Direkt zum Inhalt

Onlineumfrage

12.07.2002

Online-Umfragen gelten immer mehr als die schnellste und effizienteste Form der Datenerhebung.

Die marketagent.com Marktforschungs GmbH hat diesen Trend schon früh erkannt und sich daher auf die Entwicklung und Durchführung innovativer online Research-Produkte spezialisiert. Die völlig neuartige Möglichkeit Probanden anzusprechen, macht das Internet zum wohl attraktivsten Erhebungs-Instrument. Signifikante Zeit- und Kostenersparnis sowie der Zugang zu den begehrten Informationen über die „likes und dislikes“ der web-aktiven Bevölkerung sind hierbei die treibenden Impulsgeber.
So verwaltet marketagent.com schon heute ein repräsentatives Online-Panel mit mehreren tausend registrierten Usern, das sowohl anderen Marktforschungs-Instituten als auch eigenen Auftraggebern zur Verfügung steht. Bessere Visualisierungsmöglichkeiten, Mehrsprachigkeit, Zwischenergebnisse in Echtzeit und vor allem die durch die Automatisierung verbundene Senkung der notwendigen Investitionskosten sollen potenzielle Auftraggeber überzeugen.
Marketagent.com positioniert sich als Technologie-Provider für klassiche Marktforschungs-Institute wie auch als Spezialist für die Durchführung eigener Umfrage-Projekte. Dabei konzentrieren sich die online-Forscher vor allem auf Klein- und Mittelbetriebe, die auf einer eigens entwickelten Plattform Umfragen im do-it-yourself-Modus in Auftrag geben können.
„Wir garantieren heute schon 1000 Interviews mit graphischen Auswertungen in Echtzeit innerhalb von 24 Stunden. Und das zu einem Preis/Leistungsverhältnis, wo konventionelle Techniken nicht mitkommen“, so Thomas Schwabl, Geschäftsführer der marketagent.com. Die Zeit der klassischen Telefon-Befragung wie auch das Face-to Face-Interview scheinen bald der Vergangenheit anzugehören.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die ARA hatte anläßlich der Präsentation des Reports nicht nur Zahlen, sondern auch Ideen für Verbesserungen.
Industrie
24.06.2019

Österreichs Wirtschaft ist zu 9,7% zirkular. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von „Circle Economy“ im Auftrag der Altstoff Recycling Austria (ARA), bei der zum ersten Mal weltweit für ...

SPAR-Lehrling Ferhat Halefoglu, Rudolf Stückler (Ama), Direktor der SPAR-Akademie Wien Robert Renz, SPAR-Lehrling Melani Micic, Ministerialrat Erich Ruetz (Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus), SPAR-Lehrling Samuel Fiedler, SPAR-Lehrling Dejana Cupic und SPAR-Geschäftsführer Alois Huber.
Handel
24.06.2019

Mit der von der Spar-Akademie Wien und der AMA (Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH) ins Leben gerufenen Zusatzausbildung „Wurst- und Fleischwaren-Experte“ integriert Spar umfangreiches Fachwissen ...

Handel
24.06.2019

Lidl Österreich wird im kommenden Herbst insgesamt rund 60 neue Lehrlinge einstellen – vom Einzelhandel über Finanz- und Rechnungswesen bis hin zur Betriebslogistik. Bewerbungen sind nur noch bis ...

Handel
24.06.2019

Am 27. Juni 2019 ist das Inoc E-MTB der Marke Inoc in allen Hofer-Filialen erhältlich.

Tanja Dietrich-Hübner (Leitung Nachhaltigkeit REWE International AG), Monika Fallenegger (Gewinnerin des Ideenwettbewerbs) Sophie Lampl (Kampagnendirektorin bei Greenpeace in Österreich)
Handel
24.06.2019

Aus 15.000 Einreichungen wählte eine Experten-Jury den Sieger, dessen Idee bereits umgesetzt wird.

Werbung