Direkt zum Inhalt
Mittels gestalteter Fassaden wird der neue Auftritt von Penny in Szene gesetzt.

Penny mit neuem Markenauftritt

14.10.2019

Im Lebensmitteleinzelhandel wollen KonsumentInnen nach wie vor direkt im Geschäft einkaufen, wie eine Studie des Handelsverbandes zeigt*. Die Gestaltung dieses persönlichen Einkaufserlebnisses hat der österreichische Marken-Diskonter beim „Facelift“ in den Fokus gestellt. Unter dem Motto „So einfach ist mein Penny“ wurden der optische Relaunch mit ansprechendem Ladendesign sowie Optimierungen bei Brot und Gebäck aus Österreich, frischem Obst und Gemüse oder dem für den Diskont einmaligen Fleischer-Service umgesetzt.

Der Penny-Fleischhauer ist ein neues Service für die Kunden.
Ralf Teschmit, Geschäftsführung Penny

Der neue Markenauftritt steht ganz im Zeichen von mehr Regionalität. Mit mehr als 400 unterschiedlichen Produkten der regionalen Eigenmarke „Ich bin Österreich“ widmet Penny seine Regale heimischen Produzenten. Ralf Teschmit, Geschäftsführung Penny, erklärt dazu: „Wir wissen, was unseren KundInnen bei ihrem täglichen Einkauf wichtig ist. Deshalb haben wir Frische und Regionalität noch weiter in den Fokus gerückt.“ So stammen ofenfrisches Brot und Gebäck seit Anfang Mai zu 100 Prozent von österreichischen Bäckern. Hauptlieferant ist hier die österreichische Traditionsbäckerei Anker. Bis Ende 2019 wird in allen Penny Filialen speziell der Snack-Bereich um neue, süße und pikante, Schmankerl erweitert.

Penny ist Vorreiter am österreichischen Diskontmarkt

Als einziger heimischer Diskonter bietet Penny in über 200 Filialen ein ganz besonderes Service: Ausgebildete Fleischhauer verarbeiten frisches Fleisch von regionalen Bauernhöfen und stehen den KundInnen von Montag bis Samstag von 8:00 bis 13:00 Uhr bei ihrer Fleischwahl zur Seite. Besonders beliebt sind auch hier die „Ich bin Österreich“ Produkte, die auf Wunsch vom Fleischer vor Ort portioniert und vorbereitet werden.

Hörbar. Sichtbar. Erlebbar. – einfach Penny.

Der neue Auftritt von Penny ist direkt in den Filialen erlebbar. Mittels gestalteter Fassaden, die Fotos des Penny Fleischhauers zeigen, wird das einzigartige Fleischer-Service in Szene gesetzt. Einheitliche Leitsysteme und das freundliche, helle Ladendesign sorgen für ein übersichtliches und angenehmes Einkaufserlebnis. „So ist er, mein Penny – und Punkt.“ - unter diesem Motto verdeutlicht der Marken-Diskonter auch via TV und Hörfunk den idealen Mix aus persönlichem Service, regionalem Angebot und bester Qualität. „Wir schaffen Vorteile für jeden einzelnen Kunden und setzen neue Qualitätsstandards am heimischen Diskont-Markt“, bekräftigt Ralf Teschmit.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Martina Hörmer, Geschäftsführerin der Rewe-Eigenmarken und Franz Pazek, Eier-Bauer und Tonis-Lieferant der ersten Stunde, informieren über den Relaunch der Marke.
Handel
21.03.2019

Nach schwierigen Zeiten und der Übernahme der Marke durch Rewe geht die Premium-Eiermarke neu aufgestellt an den Start.

Handel
08.01.2019

Beim Diskonter stehen 190 Lehrplätze zum Einzelhandelskaufmann zur Besetzung. Rewe bietet im Vergleich die weitaus größere Palette an Lehrberufen an.

Österreich ist in Sachen Bio eine Insel der Seeligen, ergab der Marktcheck von Greenpeace
Handel
14.02.2018

Greenpeace hat den Supermärkten beim Bio-Angebot auf den Zahn gefühlt. Testsieger wurde MPreis, knapp gefolgt von Merkur und Billa.

Die beiden Penny-Geschäftsführer Ralf Teschmit und Brigitte Brunner
Handel
21.09.2017

Auch heuer rief Penny gemeinsam mit dem Roten Kreuz wieder zu einer Spendenaktion für in Armut lebende Menschen mit schulpflichtigen Kindern in Österreich auf. Dabei kamen 97.561 Euro zusammen. ...

Gasteiner forciert mit der neuen Kampagne den neuen Markenauftritt
Industrie
04.05.2017

Um seinen einzigartigen Ursprung aus den Tiefen der Hohen Tauern zu unterstreichen, präsentiert sich Gasteiner Mineralwasser ab Mai 2017 mit frischem kristallklarem Corporate Design. Neben Logo ...

Werbung