Direkt zum Inhalt

PepsiCo stimmt Kauf von Punica zu

04.05.2005

PepsiCo gab bekannt, dass es der Übernahme der Punica Getränke GmbH, einem führenden deutschen Hersteller von Fruchtsäften und Fruchtgetränken, zugestimmt hat; Punica wird übernommen von Sunny Delight Beverages Co., einem Portfolio-Unternehmen von J.W. Childs Associates, L.P.

Die Übernahme wird direkt das Portfolio von PepsiCo Deutschland im Bereich Getränke erweitern und stärken; das Unternehmen kommt dadurch in führende Positionen in mehreren Fruchtsaft-Kategorien. Das Fruchsaft-Geschäft von PepsiCo im kontinentalen Europa wird sich dramatisch ausweiten; zu PepsiCo gehören gegenwärtig Markenprodukte wie Tropicana und mehrere dazu gehörende Marken. Der Kauf wird Deutschland als einen der grössten Fruchtsaft- und Fruchtgetränke-Märkte von PepsiCo im kontinentalen Europa etablieren.

Die Marke Punica, bekannt durch die "Punica-Oase" und den Slogan "Mehr Frucht, weniger Durst" ist praktisch jedem Haushalt in Deutschland bekannt und kommt bei Kindern wie Erwachsenen gut an. Punicas Produkt-Portfolio adressiert einen ganzen Bereich von Bedürfnissen der Endverbraucher in drei Getränke-Segmenten: Fruchtnektare und Fruchtgetränke, Tee und Fruchtsaftmischungen und Schorlen (Fruchtsäfte mit Sprudelwasser).

"Punica repräsentiert eine aussergewöhnliche Marke und ein aussergewöhnliches Team; beides zusammen wird unser Getränke-Portfolio in mehreren schnell wachsenden Industrie-Segmenten stärken," meint Michael D. White, Vorsitzender und CEO von PepsiCo International. "Diese Investition ist ein wichtiger Teil unserer fortlaufenden Anstrengungen, dem Verbraucher eine grosse Auswahl an Getränken zu offerieren. Es reflektiert auch unseren anhaltenden Optimismus über Wachstumsaussichten für PepsiCo in Deutschland und überall in Europa."

Website: http://www.pepsico.com

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
13.08.2018

Die aktuelle Dokumentation „Shopping Center Österreich 2017/18“ zeigt die Entwicklung von Österreichs Einkaufstempeln während der letzten zwei Jahren. Bei den Zentren ist einiges in Bewegung.

BIPA Filiale in neuem Design
Handel
13.08.2018

Die neu eröffnete Filiale in Wolfsberg bietet nicht nur ein erweitertes Angebot an Pflegeprodukten sowie im Bereich Ernährung und Gesundheit. Zu einem besonderen Shopping-Erlebnis soll vor allem ...

Echte Unikate: Künftig bietet HOFER unter dem Namen „Krumme Dinger“ Obst und Gemüse mit untypischem Aussehen.
Handel
13.08.2018

Hofer setzt sich jetzt noch stärker gegen Lebensmittelverschwendung ein. Deswegen gibt es ab sofort „schiefe“ Gurken, „verbeulte“ Paprika & Co. unter der Marke „Krumme Dinger“. Rewe startete ...

Buchtipp
07.08.2018

300 Tipps für Power-Rhetorik

Die beiden Trainer Bernhard Ahammer und Wolf Hagen geben praktische Tipps, mit denen jeder bei Gesprächen, ...

Madlberger
07.08.2018

Hitzeferien?  Nicht für  Handelsjournalisten! In den vergangenen Juli-Wochen lud die Sparte Handel der WKO gleich zweimal zu Mediengesprächen ins Hauptquartier in der Wiener Wiedner Hauptstraße ...

Werbung