Direkt zum Inhalt

Personalia

29.08.2002

Mit Charme zum Erfolg
Irma Rech feierte kürzlich ihren 70. Geburtstag. Sie leitet das Familienunternehmen seit nunmehr 15 Jahren. Ing. Franz Rech, einer ihrer 2 Söhne, ist der logische Nachfolger, wenn sich die Jubilarin in den verdienten Ruhestand zurückziehen wird. Irma Rech ist stolz darauf, manche Kunden bereits seit 40 Jahren zu betreuen. "Es freut mich jeden Tag, wieder in den Betrieb zu kommen. Das Verhältnis zu unseren Kunden ist von gegenseitiger Sympathie und Wertschätzung geprägt", sagt die Unternehmerin.

Unilever mit neuem Generaldirektor
Nach mehr als 32 Dienstjahren bei Unilever und diversen führenden Positionen im In- und Ausland hat sich Dkfm. Erich H. Buxbaum nun als Generaldirektor der Österreichischen Unilever GmbH aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen.

Zu seinem Nachfolger wurde Otto Bloder ernannt. Eine Aufgabe, die der 51-Jährige zusätzlich zu seiner bisherigen Funktion als Geschäftsführer von Unilever Bestfoods Austria, dem neuen Unternehmen, das aus dem Zusammenschluß von Kuner, einer Division der Österr. Unilever GmbH und Knorr Österreich entstanden ist, übernommen hat. Seit Anfang Juli ist Otto Bloder nun als Generaldirektor für die allgemeine Vertretung des Unternehmens und die Koordination von Programmen, die mehrere Unilever-Companies betreffen, verantwortlich.

Zielpunkt mit neuer Geschäftsführung
Dr. Andreas Bachleitner verstärkt die Geschäftsführung von Zielpunkt. Als Nachfolger von Dr. Adolf Rösslhuber, der aus dem Unternehmen ausscheidet, übernimmt er die Leitung des Bereichs Verwaltung und Betrieb.

Veränderungen im Management von Henkel CEE
Mag. Birgit Rechberger-Krammer übernimmt die Funktion des Sales Directors Laundry & Home Care. Seit Juli 2000 verantwortete sie als "Head of Key Account Management CEE" das Waschmittel-Geschäft mit den internationalen Handelsketten in den CEE-Ländern. Rechberger folgt Mag. Andreas Knöbl nach, der mit 1. Juli 2002 die Funktion des General Managers der Henkel Slovenija und der Henkel Croatia übernommen hat. Der bisherige Generalmanager der Henkel Slovenija und Henkel Croatia, Mag. Reinhard Klackl, kehrt in das Headquarters der Henkel CEE in Wien zurück und übernimmt die Position des Marketing und Sales Managers Kosmetik für Central Eastern Europe.

Abschied mit Erfolgsbilanz
Gillette-Chef Mag. Wolfgang Luftensteiner verlässt das Unternehmen mit Ende Juli 2002. "Wenn die Herausforderungen fehlen und immer mehr Unternehmensfunktionen aus Österreich wegverlagert werden, ist es einfach an der Zeit, sich neuen Aufgaben zuzuwenden", ist die Antwort auf die Frage nach dem Grund seines überraschenden Abgangs.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

(v. l. n. r.): Claus Hofmann-Credner (Marketingleiter bei Almdudler), Gerhard Schilling (Geschäftsführer von Almdudler) und Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Institutsvorstand und Eigentümer des market instituts) bei der Übergabe des Customer Excellence Awards 2020
Industrie
02.07.2020

In einer market institut-Befragung von 46.000 Konsumenten setzt sich Almdudler mit klarem Abstand gegen 27 weitere Limonademarken durch.

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

SalzburMilch-Geschäftsführer Andreas Gasteiger hebt die Erzeugerpreise seiner 2.500 Milchbauern deutlich an.
Industrie
02.07.2020

Die drittgrößte Molkerei Österreichs, seit 1. Juli 2020 wieder vollständig im Eigentum der regionalen Bauern-Genossenschaften, hebt den Bauern-Milchauszahlungspreis für ihre rund 2.500 Milchbauern ...

Markenartikel
01.07.2020

Das Wiener Traditionsunternehmen Mautner Markhof begeistert mit laufender Produktinnovation und bringt nun eine neue Sirup-Range auf den Markt: Sirup mit 70 % Fruchtsaftanteil.

Knapp 100 Lidl-Mitarbeiter hatten sich mit der "Great Place To Work"-Trophäe fotografieren lassen - mal 10 wurden 1.000 Euro gespendet.
Handel
01.07.2020

Lidl Österreich unterstützt SOS-Kinderdorf mit Einkaufsgutscheinen im Wert von 1.000 Euro. Gesammelt wurden die Spenden mit Fotos der Lidl-Mitarbeiter mit der „Great Place to Work“-Wandertrophäe ...

Werbung