Direkt zum Inhalt

Personalia

17.03.2003

Neues Metro-Management
Peter Schweighofer (41) wurde zum neuen Country Manager Metro Cash & Carry Österreich bestellt. Er folgt damit Marco Chiani (49), der diese Position interimistisch seit dem Wechsel von Herbert Zlabinger (61) nach Russland, ausgefüllt hat. Chiani wird weiterhin als Administration Manager Metro Cash & Carry Österreich tätig sein. Schweighofer ist seit 1982 in der Metro Cash & Carry Österreich tätig, unterbrochen durch Auslandseinsätze in Ungarn, Rumänien und China. Schweighofer wird neben seiner neuen Funktion die bisherigen Aufgaben als Leiter Einkauf Food weiter ausführen.
Alois Wichtl (48) übernimmt den Bereich Verkauf der Metro Cash & Carry Österreich. Wichtl folgt in dieser Funktion Edgar Revelant nach, der in Zukunft im Bereich Verkauf für Südosteuropa tätig ist.

Heimkehr zu DM&B
Nach fast zwei Jahren bei Lowe GGK kehrt Katharina Fürst als Etat-Directorin zu Demner, Merlicek & Bergmann zurück. Fürst startete ihre Karriere in der Werbung bei Tiempo/BBDO in Madrid. 1996 übersiedelte sie nach Österreich und zu Grey. Danach folgten mehr als vier Jahre Kundenberatung bei DM&B. 2001 wechselt Fürst zu Lowe GGK, wo sie ein Jahr später zur Etat-Directorin berufen wurde. Bei DM&B betreut Fürst nun Etats wie Meinl, Wr. Festwochen, Oesterreichische Nationalbank und Rauch.

Neuer Personalchef bei Zielpunkt
Thomas Deutsch (29) führt seit Jahresbeginn die Hauptabteilung Human Resources von Zielpunkt. Er folgt damit Dr. Andreas Bachleitner, der im Juli vergangenen Jahres in die Geschäftsführung wechselte. Deutsch studierte in Chicago, Illinois (USA) Human Resources Management. Erfahrungen sammelte er bei Ford, Mc Donalds und Merkur (Rewe Austria), wo er als Personal- und Organisationsentwickler tätig war.

Neuer Edeka-Chef sieht schwarz
Der designierte Chef der deutschen Edeka-Gruppe, Alfons Frenk, rechnet mit einem andauernden harten Preiskampf im Lebensmittel-Einzelhandel. „Das Marktvolumen stagniert seit gut zehn Jahren und zeigt zum Teil sogar rückläufige Tendenzen. Gleichzeitig haben die Verkaufsflächen um mehr als 30 Prozent zugelegt. In der Folge sinken die Flächenleistungen, die Margen und die Renditen. Daraus resultiert ein unvergleichlicher Preiskampf, der im vergangenen Jahr durch die unsägliche Teuro-Diskussion zusätzlich angeheizt wurde“, sagte Frenk in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Stiegl verstärkt Marketing-Team
Rainer Tschopp (34) zeichnet künftig als Produktmanager für die Stiegl-Range (Stiegl-Goldbräu, Stiegl-Weizengold, Stiegl-Pils, Stiegl-Zwickl, Stiegl-Leicht, Gaudi-Radler etc.) verantwort-lich. Der Salzburger studierte an der Universität Salzburg Publizistik und Kommunikations-wissenschaften. Als Salesmanager in einem weltweit agierenden Multimedia-Konzern sammelte er vor allem Erfahrungen in internationalen Märkten. Mag. Adolf Pernsteiner (30) leitet seit das operative Marketing-Team der Stiegl Getränke & Service Gesellschaft (Stiegl GSG) und betreut sämtliche verkaufsfördernden Maßnahmen für die Gastronomie und Hotellerie, die Getränkefachgroßhändler und das Stiegl-Sortiment im Lebensmittelhandel. Der gebürtige Oberösterreicher absolvierte an der Universität Linz das Studium der Sozialwirtschaft mit Schwerpunkt Marketing und hat danach einige Stationen im Groß- und Lebensmittelhandel durchlaufen.

Schlagkräftiges Team bei iSi
Mit Jahresbeginn 2003 wurden bei der iSi GmbH in Wien neue Verantwortungsbereiche definiert. Die gebürtige Steirerin Mag. Sabine Mittermair wurde zur Marketingmanagerin befördert. Damit ist die 31-jährige, die schon für Unilever und Coca-Cola tätig war, weltweit für das Marketing der iSi Consumer Products verantwortlich. Das Tätigkeitsfeld umfasst sowohl den Spezialbereich Gastronomie als auch den Haushaltsmarkt für Soda Siphons, Espumas- und Schlagobersgeräte.
Mag. Sabine Spiller-Baumgartner ist seit 2000 bei der iSi GmbH und als Vice President Sales & Marketing für den Vertrieb und das Marketing von iSi Consumer Products weltweit verantwortlich. Mit Jahresbeginn 2003 erhielt sie die Prokura des Unternehmens. Ebenso wurde Mag. Dominik Guggenberger, seit 2000 Assistent der Konzernleitung in Wien, die Prokura erteilt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Hofer erhält das begehrte Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung: Dieter Kaiserseder, Geschäftsführer Finanzen und Verwaltung Hofer KG (3. v.l.), Hofer-Mitarbeiterin Lena Schmatzer (Mitte) und Veronica Badics (Leiterin Human Resources HOFER KG, 5. v.l.) mit den Experten des Netzwerks für betriebliche Gesundheitsförderung.
Handel
14.02.2018

Hofer sorgt mit zahlreichen Angeboten für einen bewussten Lebensstil seiner Mitarbeiter. Für seine Bemühungen ist der Diskonter jetzt mit dem Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung ...

Markenartikel
14.02.2018

Der heimische Teeanbieter Milford begleitet seine neue „100-Prozent-Natürlich“-Teelinie aktuell mit einer  besonderen Sales Promo.

Markenartikel
14.02.2018

2018 präsentiert der Schokoladenspezialist nicht nur eine neue Produktlinie, sondern auch einen neuen Markenauftritt.

Madlberger
13.02.2018

Theodor Thanners neuestes Projekt  “Code of Conduct“ wärmt den “Wohlverhaltenskatalog“ aus dem Jahr 1977 auf, verheißt Rewe, Spar und Hofer viel Unbill, indem er die Handelsmarken auf ihre ...

Der Zusammenschluss der Kaufhaus-Rivalen Karstadt und Kaufhof ist derzeit vom Tisch
International
12.02.2018

Der Traum des Karstadt-Eigentümers René Benko vom großen deutschen Warenhauskonzern ist erst einmal geplatzt. Karstadt und Kaufhof werden auch in Zukunft getrennte Wege gehen.

Werbung