Direkt zum Inhalt
Für Profi-Kletterer Peter Ortner ist Mineralwasser das wichtigste Sport-Lebensmittel

Peter Ortner neuer Gasteiner-Markenbotschafter

23.05.2017

Der Tiroler Profi-Kletterer und Bergsteiger Peter Ortner wird künftig als Markenbotschafter von Gasteiner unterwegs sein. Der Mineralwasserproduzent möchte damit seine Positionierung als Outdoor- und Entschleunigungs-Mineralwasser unterstreichen.

Gasteiner Mineralwasser und der Kletter-Profi Peter Ortner haben viele Gemeinsamkeiten: Eine davon ist der Bezug zur Bergwelt. Diese Verbindung will man nun in einer Zusammenarbeit fördern und gemeinsam, nicht nur das Bewusstsein für die heimischen Berge schärfen, sondern auch das Verhältnis von Mineralwasser und Sport betonen.

Gasteiner steht für klaren, hochwertigen und vor allem alpinen Genuss, dem es seiner einzigartigen Herkunft – nämlich der Tiefe der unberührten, hochalpinen Bergwelt der Alpen Österreichs – zu verdanken hat. Die Berge und ihre imposante Kulisse spielen für das westösterreichische Mineralwasser deshalb eine wichtige Rolle – sowohl in der Unternehmensphilosophie, als auch in der Markenkommunikation. Um seinen Ursprung und die damit verbundene Wahrnehmung als Entschleunigungs- und Outdoor-Mineralwasser zu festigen, holte sich Gasteiner daher den gebürtigen Tiroler und dreifach ausgezeichneten internationalen österreichischen Meister im Eisklettern Peter Ortner als Markenbotschafter an Bord.

„Gasteiner verkörpert Natur, Erlebnis und prickelnde Momente. Genau dieses Outdoor-Feeling gepaart mit dem Genuss-Augenblick möchten wir in den Vordergrund stellen“, erklärt Jutta Mittermair, Marketingleiterin Gasteiner, „wir sind deshalb sehr froh, mit Peter Ortner einen idealen Repräsentanten und Sympathieträger unserer Kernwerte gewonnen zu haben. Gemeinsam wollen wir nun unseren gemeinsamen Nenner, nämlich die Berge, beleben und die Synergien von Sport und Mineralwasser nutzen.“  Auch der Extremsportler freut sich über die neue Kooperation: „Mineralwasser ist das wichtigste Sport-Lebensmittel überhaupt und begleitet mich auf jede meiner Gipfeltouren“, erklärt Ortner, „was mich bei Gasteiner überzeugt, ist nicht nur der Umstand, dass es aufgrund seiner Mineralisierung ein optimaler Durstlöscher ist, sondern auch der Bezug zu den Bergen, die für mich ausschlaggebend sind.“ 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Vöslauer hat auch 2017 seine Marktführerschaft weiter ausgebaut
Industrie
07.05.2018

Der niederösterreichische Mineralwasserhersteller legte 2017 sowohl beim Umsatz als auch beim Absatz zu. Unterm Strich ergab das einen stabilen Jahresüberschuss. Der Marktanteil konnte damit auf ...

Markenartikel
25.04.2018

Vöslauer Balance löscht mit einer neuen Geschmackskombination wieder den Durst der Zeit.

Industrie
19.03.2018

Das Vöslauer Mineralwasser wird mittlerweile in PET-Flaschen abgefüllt, die zu 70 Prozent aus recycelten Flaschen bestehen. Damit liegt der Mineralwasserproduzent nicht nur im nationalen sondern ...

Industrie
15.03.2018

Vöslauer kommt dem Konsumenten-Wunsch nach einem gesunden Lifestyle entgegen. Im Lebensmittelbereich, boomen Superfoods, bei Getränken liegt die Zuckerreduktion hoch im Kurs. Zuckerfreie Eistees, ...

Mineralwasser ohne Kohlensäure und 0,5-Liter-Flaschen liegen voll im Trend
Industrie
01.02.2018

Natürliches Mineralwasser erfreut sich weiterhin  großer Beliebtheit im In- und Ausland, das zeigen die aktuellen Daten des Forums Natürliches Mineralwasser. Die Absatz 2017 legte gegenüber 2016 ...

Werbung