Direkt zum Inhalt
Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik der Post AG

Peter Umundum (Post AG): „Der Wiederkauf hängt von der Zufriedenheit der Zustellung ab“

19.06.2017

Zusammen mit der Österreichischen Post und Google hat der Handelsverband eine Studie über das Kaufverhalten der Kunden in Auftrag gegeben – von der Absicht ein Produkt zu kaufen bis hin zum Kauf selbst

 

Der Österreichischen Post kommt in diesem Fall eine besondere Bedeutung zu, denn online ist das Thema der Zukunft. Sei es im konkreten Fall, wenn der Kunde online bestellt und geliefert bekommt, aber auch bei der Werbung, die noch immer stark von Flugblättern geprägt ist, hat die Post die Nase vorn. Die Handelszeitung sprach darüber mit DI Peter Umundum, Vorstand Paket & Logistik der Post AG.

 

Handelszeitung: Wie sieht es mit den aktuellen Werbeformen aus? Wohin geht der Trend? Was ist nach wie vor aktuell?

Peter Umundum: Das Internet hat sich als Informationsquelle eins herausgestellt, 50 Prozent aller Kaufprozesse werden im Internet recherchiert und verglichen. Besonders geachtet wird in der Phase der Informationssuche auf Werbung aller Art: 33 Prozent der Käufer scannen ihre Umwelt informationshungrig nach Flugblättern/Prospekten ab. Das bestätigt das Flugblatt. Das physische Flugblatt ist Nummer 1, auch das digitale Flugblatt lebt, bedarf aber permanenter Weiterentwicklung.

Wieso ist das so?

Peter Umundum: Es geht um Convenience. Was leicht geht, wird angesehen und wenn das Flugblatt im Briefkasten landet, ist das einfach. Eine Erkenntnis hatten wir mit dem e-brief: nach zwei Monaten konnten wir 100.000 Abonnementen begrüßen, die Werbemöglichkeit ist einfach und effektiv.

Wie geht es Shöpping, der neuen online-Plattform der Post?

Peter Umundum: Sie entwickelt sich gut. Wir sind vor über einem Monat gestartet und haben rund 800.000 Artikel zur Verfügung. Dazu kommen 6 Mio. Bücher. Derzeit stellen 90 Kunden ihre Produkte auf die Seite, es ergibt einen Mehrwert für Österreich.

Was sagen Sie zum Faktor Zustellung beim online-Kauf?

Peter Umundum: Die Kundenerwartung zur Dauer der Lieferung wurde unabhängig vom Paketdienstleister für alle Produkte eingehalten oder sogar übertroffen. 63 Prozent sagen, dass die Erwartungen erfüllt und sogar übertroffen wurden. Die Zufriedenheit mit dieser Zustellung hängt eng mit der Wiederkaufsabsicht zusammen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Daniel Böhny, Leiter der Division Bell International und Mitglied der Gruppenleitung der Bell Food Group
Interviews
08.08.2017

Daniel Böhny, Leiter der Division Bell International und Mitglied der Gruppenleitung der Bell Food Group, sprach mit der Handelszeitung über das AMA-Gütesiegel, Tierschutz-Standards in der D-A-CH- ...

Carina Pirngruber, Gründerin der Wiener Authentic Food Manufaktur Nussyy
Interviews
26.06.2017

Das Leben von Carina Pirngruber wurde durch eine Lebensmittelunverträglichkeit gänzlich auf den Kopf gestellt. Sie musste ihre Ernährung von Grund auf neu definieren und entdeckte dabei ihre ...

Hartwig Kirner, Geschäftsführer von Fairtrade Österreich
Interviews
23.05.2017

Fairtrade Österreich hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Mittlerweile kennen 92 Prozent der Österreicher Fairtrade, 1750 Produkte liegen in den heimischen Regalen.  Hartwig Kirner ...

Ulrike Detmers, Mitglied der zentralen Unternehmensleitung und Sprecherin der Mestemacher-Gruppe
Interviews
15.05.2017

Das Leben von Ulrike Detmers, Mitglied und Sprecherin der Mestemacher Unternehmensgruppe, ist vielfältig in jeder Hinsicht. Doch das zentrale Element ist die Firma. Über Höhen und Tiefen spricht ...

Werbung