Direkt zum Inhalt

Pfanner ist Österreichs bestes Familienunternehmen

11.05.2006

Wirtschaftsblatt zeichnete den Lauteracher Fruchtsafterzeuger gestern in Wien aus

Seit über 150 Jahren ist der Lauteracher Fruchtsafterzeuger Pfanner zu 100 % in Familienhand und noch dazu äußerst erfolgreich. Bereits die 5. Generation hat die Geschicke des Lauteracher Traditionsbetriebes fest im Griff und setzt die Erfolgsgeschichte mit einer gesunden Mischung aus Tradition und Innovation fort. Pfanner ist gestern Abend in Wien im Museum für angewandte Kunst zum besten österreichischen Familienbetrieb 2006 vom Wirtschaftsblatt gekürt worden. Vertreter der 5. und 6. Generation der Pfanner-Familie nahmen diese besondere Ehrung entgegen.

Gewählt wurde Pfanner von einer hochkarätig besetzten Jury, unter anderem mit Wirtschaftsminister Martin Bartenstein. Besonders gezählt hat dabei, dass Pfanner sehr früh die Herausforderungen und Chancen der internationalen Märkte gesehen und genutzt hat. 80% der Fruchtsäfte, Eistees und Nektare werden heute exportiert. Die Marke Pfanner hat sich international etabliert. Pfanner hat in seiner Familientradition immer schon großes Geschick bewiesen und auch aufgezeigt, dass das Miteinander von tüchtigen Familienmitglieder und Führungskräften, die gezielt in das Familienunternehmen geholt worden sind, sehr erfolgreich sein kann.

Die fünfte Generation Pfanner mit den Brüdern Hermann, Walter und Peter Pfanner und deren Cousine Marie-Luise Dietrich und Cousin Elmar Schneider führen das 1854 gegründete Unternehmen operativ seit beinahe 20 Jahren. Pfanner erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit seinen 7 Tochterunternehmen 192 Mio. Euro Umsatz und zählt zu den größten Obstverarbeitern Europas. Trotz der 340 Mitarbeiter hat Pfanner eine Tradition beibehalten, flache Unternehmenshierarchien und eine Familie zum Angreifen.

Neue innovative Trendprodukte vom Fruchtsaft- und Eisteespezialisten
An der Kontinuität und am Erfolg wird bei Pfanner trotz oder gerade wegen dieser Auszeichnung, bester Familienbetrieb Österreichs, weiter gearbeitet. Die Familientradition "Liebe zur Frucht" zeigt sich auch bei den neuesten innovativen Pfanner-Produkten. Active Balance und Active Fitness heißen die neuen Trendprodukte in der traditionellen und erfolgreichen Pfanner 2 Liter Giebelverpackung. Mit der Active Linie setzt Pfanner einen weiteren Schwerpunkt im Wellness- und Gesundheitsbereich mit attraktivem Zusatznutzen.

Eine vielversprechende Ergänzung dazu schafft Pfanner mit Gemüse & Frucht, dem ersten Pfanner-Produkt, das vom Gemüsesaftanteil (80 %) dominiert wird. Für die Erfrischung an heißen Sommertagen im Gastgarten setzt der Fruchtsaft- und Eisteespezialist neue Akzente im Gastronomiebereich. Apfel G'spritzt, Eistee Pfirsich, Eistee Lemon-Lime oder der Grüne Tee Zitrone-Kaktusfeige in der neu designten 0,33 Liter Gastroflasche sorgen für Abwechslung.

www.pfanner.com

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung