Direkt zum Inhalt
Mit Eva Igelsböck forciert die Pfeiffer Handelsgruppe ihre E-Commerce-Aktivitäten.

Pfeiffer: Eva Igelsböck neue Bereichsleiterin Business Development

07.10.2014

Die Pfeiffer Handelsgruppe richtet eine strategische Stabstelle für Business Development ein und gewinnt Eva Igelsböck als Bereichsleiterin. Die Expertin für Online-Vertrieb verantwortet damit die gesamte Entwicklung, das Marketing sowie die Kommunikation der E-Commerce-Aktivitäten der Pfeiffer Handelsgruppe.

„Eva Igelsböck ist ein wahrer Gewinn für uns. Mit ihr haben wir die perfekte Besetzung zum laufenden Ausbau, zur Forcierung und Intensivierung unserer Online-Vertriebsaktivitäten gefunden“, freut sich Markus Böhm, Holding Geschäftsführer der Pfeiffer Handelsgruppe, über die Erweiterung des Teams. Igelsböck verantwortet ab sofort als Bereichsleiterin die neu errichtete strategische Stabstelle Business Development, die direkt an die Holding-Geschäftsführung berichtet.

Die Absolventin der York St. John University in Großbritannien sammelte wertvolle Erfahrungen bei der Wiener Startup-Schmiede i5invest und arbeitete mit zahlreichen Jungunternehmern in der Entstehungs- und Entwicklungsphase zusammen. Unter i5invest unterstützte Igelsböck die tripwolf GmbH im Bereich Sales und Key Account Management. Bei KochAbo GmbH war der Online-Profi in der Startup-Phase im Produkt- und Online-Marketing tätig. Zuletzt betreute Igelsböck bei Billa als eCommerce-Organisatorin die Online-Vertriebsaktivitäten der Billa AG. In dieser Position verantwortete sie die laufende Koordination der Online-Expansion, betreute den Web-Auftritt und optimierte die App- & Tablet-Produkte.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
22.07.2020

Gemeinsam mit dem Lebensmittelhändler Billa testet Ikea den innovativen Abholservice „Click & Collect in deiner Nähe“. KundInnen können bequem online bei Ikea shoppen und ihren Einkauf auf dem ...

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Handel
27.05.2020

Billa setzt in enger Partnerschaft mit der österreichischen Landwirtschaft schon seit vielen Jahren auf höchstmögliche Regionalität: In wesentlichen Sortimenten finden BILLA-Kunden/innen jetzt ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Rewe-Vorstand Marcel Haraszti
Handel
15.04.2020

Billa und die Stadt Wien schaffen ein Einkaufsservice für Menschen in Quarantäne und Risikogruppen .

Werbung