Direkt zum Inhalt

Positive Simmung trotz Krisen

15.02.2012

Österreicher wollen trotz schlechtere Wirtschaftsprognosen weiter konsumieren. Die Ergebnisse des GfK Konsumklima Europa für das vierte Quartal 2011 zeigen Beunruhigung europäischer Verbraucher – Österreich bei Anschaffungsneigung vorne.

Die Konjunkturerwartung sank im letzten Quartal 2011 in den meisten Ländern der Europäischen Union deutlich. Die Verschärfung der Schuldenkrise, der Vertrauensverlust in die italienische Regierung Berlusconi sowie die Befürchtung einer europaweiten Rezession im Jahr 2012 haben Märkte wie Verbraucher stark verunsichert.

Die Prognosen für das voraussichtliche Wirtschaftswachstum wurden in nahezu allen Ländern der EU nach unten korrigiert. Die Ausnahme bildet Spanien, wo die Konjunkturerwartung als einziges Land angestiegen ist. Die besten Werte des Indikators verzeichnen derzeit Deutschland mit -0,9 Punkten und Spanien (-3,6 Punkte). Auf Platz drei liegt mit sehr großem Abstand und einem Wert von -25,5 Punkten Bulgarien. Die Schlusslichter bilden Portugal (-54,7 Punkte), Griechenland (-58,6 Punkte) und die Tschechische Republik (-63 Punkten).

Die Konjunkturerwartung in Österreich ist nur knapp unter dem europäischen Schnitt (-43 Punkte). Ganz im Gegensatz zu den Konjunkturerwartungen sehen die Österreicher ihr zukünftiges Einkommen positiv. Die Krise und die Konjunkturschwäche werden also nicht mit dem persönlichen Umfeld in Verbindung gebracht. Die Erwartung der Österreicher in Bezug auf das Einkommen sind zwar negativ (-19,7 Punkte), allerdings zusammen mit Spanien (-8,6 Punkte) und Deutschland (+34 Punkte) über dem Durchschnitt in den befragten Ländern (-49 Punkte). Und damit stehen auch die Konsumausgaben in einer hohen Relation zum restlichen Europa.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
28.09.2020

Nach fast 20 Jahren wurde das schon etwas in die Jahre gekommene Design zeitgemäß überarbeitet und präsentiert sich mit klar strukturiertem Logo.

Markenartikel
28.09.2020

Ganz im Einklang mit der Nachhaltigkeitsstrategie von Nutricia Milupa wird ab Oktober ein Teil des Aptamil Portfolios in Bio-Qualität angeboten. Damit geht Nutricia Milupa auf den Wunsch ...

Die Wiener Tafel, mit 21 Jahren die älteste heimische Tafelorganisation, fungiert als Schnittstelle zwischen Lebensmittelspenden und bedürftigen Menschen. Darüber hinaus will man die unnötige Entsorgung genießbarer Lebensmittel in Privathaushalten durch Informationen und mehr Vertrauen in die eigenen Sinne bekämpfen.
Thema
28.09.2020

Am 29. September ist der 1. International Day of Awareness of Food Loss and Waste, den die UN ins Leben gerufen hat. Damit macht die UN verstärkt auf das Problem der Lebensmittelverschwendung ...

Das Land Oberösterreich und Spar setzen ein starkes Zeichen für ein „GewaltFREIES Leben“: Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte), sowie Natascha Wimberger (l.), Marktleitung im Eurospar Passage City Center, und ihre Stellvertretung Rebecca Reischl (r.).
Thema
28.09.2020

„GewaltFREIES Leben – auch für Sie!“. So heißt die neue Informationskampagne des Landes Oberösterreich gemeinsam mit der Spar-Zentrale Marchtrenk. In über 250 Spar- und Eurospar-Märkten werden ...

Hofer-CEO Horst Leitner und Ventocom-Geschäftsführer Michael Krammer dürfen sich über die erste Million Kunden für ihre Marke HoT freuen.
Handel
25.09.2020

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Hofer Mobilfunk-Exklusivmarke HoT mit maßgeschneiderten Angeboten sowie dem Versprechen, niemals teurer, sondern nur günstiger oder besser zu werden und ...

Werbung