Direkt zum Inhalt
Die Interspar-Market Kitchen bietet den Kundinnen und Kunden frisch im Markt zubereitete Gerichte.

Premiere in Bregenz: Interspar-Market Kitchen

07.01.2020

Die Ernährungsgewohnheiten haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Unter der Woche bleibt wenig Zeit zum Kochen. Das Essen außer Haus nimmt stetig zu und das Ernährungsbewusstsein der Österreicherinnen und Österreicher ist gestiegen. Schnelles, aber frisches sowie gesundes Essen ist gefragt. Interspar hat diesen Trend erkannt und bietet Kundinnen und Kunden mit der Interspar-Market Kitchen frisch im Markt zubereitete Gerichte zum Mitnehmen an. Den Anfang macht die Market Kitchen im Interspar-Hypermarkt in Bregenz, der aktuell von Grund auf erneuert wird.

Unter der Dachmarke Spar enjoy führt Interspar seit Jahren ein breites Sortiment an Convenience-Produkten. Jausenbrote, Müslis und variantenreiche Salate werden ergänzt durch internationale Spezialitäten wie zum Beispiel Hummus und Falafel von Spar enjoy by NENI sowie die neuesten Trends wie zum Beispiel Jackfruit Wraps mit Kichererbsen oder Bulgur-Quinoa-Salat mit Karfiol und schwarzen Bohnen. Mit der Interspar-Market Kitchen geht Österreichs führender Hypermarktbetreiber nun einen Schritt weiter: Im Herzstück des Markts finden Kundinnen und Kunden ab sofort eine offene Küche. Im Angebot: Warme und kalte Gerichte zum Mitnehmen, die nach dem Front-Cooking-Prinzip frisch vor den Augen der Kundinnen und Kunden im Markt zubereitet werden. Damit hat Interspar etwas österreichweit Einzigartiges geschaffen.

Interspar-Innovation bietet frisch zubereitete Mahlzeiten

„Viele Menschen haben heute nicht mehr die Zeit selbst zu kochen. Frisch und gesund sollen die Mahlzeiten dennoch sein. Vor allem tagsüber, wenn es schnell gehen muss und unkompliziert sein soll, bieten wir unseren Kundinnen und Kunden mit der Interspar-Market Kitchen die passende Lösung an“, so Interspar Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser. „Die Gerichte sind variantenreich und werden frisch für unsere Kunden zubereitet: neben trendigen Bowls und Currys oder saisonalen Suppen bieten wir auch Klassiker wie Weckerl, Hendl oder Schnitzel an. Für jeden Geschmack ist etwas dabei“, ergänzt Mag. Markus Kaser.

Kulinarische Highlights der Market Kitchen

Die Market Kitchen bietet eine abwechslungsreiche sowie hochwertige Küche, die stark saisonal geprägt ist: verschiedenste Gerichte vom Frühstück bis zum Abendessen und eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Mahlzeiten. Auf der Speisekarte stehen trendige Bowls sowie Schöpfgerichte wie Currys und Suppen. Auch der Bereich Rotisserie spielt eine große Rolle und bietet von Klassikern wie Grill- oder Backhendl über faschierte Laibchen bis zu Kartoffelprodukten wie Pommes eine große Auswahl an Gerichten. Auch hier stehen die persönlichen Wünsche der Kundinnen und Kunden im Vordergrund. „Die Speisen sind einzeln erhältlich, können aber auch miteinander kombiniert werden“, erklärt Mag. Markus Kaser. Abgerundet wird das Angebot durch Weckerl, Panini und Focaccia, die wahlweise heiß und kalt bestellt werden können.

Gemeinsam Plastik sparen mit Interspar

Dem Klima und der Umwelt zuliebe wird bei Interspar unnötiger Plastikverpackung konsequent der Kampf angesagt: Interspar bietet Kundinnen und Kunden statt dem bisherigen Plastik-Besteck gratis Holz-Besteck. Auch das Material aus dem die Mitnahmeboxen gemacht sind, ist 100 Prozent biologisch abbaubar und recyclebar.

Interspar Bregenz eröffnet im Sommer neu

Seit 1976 bietet der Interspar -Hypermarkt in Bregenz alles für den täglichen Bedarf. Der in die Jahre gekommene Interspar wird aktuell sowohl innen als auch außen komplett erneuert. Interspar investiert 19 Mio. Euro in die Modernisierung. Der Standort erhält bis zur großen Wiedereröffnung im Sommer 2020 ein ansprechendes Erscheinungsbild sowie ein komplett neues Restaurant mit Sonnenterrasse. „Aufgrund der Modernisierungsarbeiten ist unser Interspar-Restaurant in Bregenz aktuell leider nicht geöffnet. Umso mehr freut es mich, dass wir unserer Kundschaft mit der Interspar-Market Kitchen bereits vor der großen Eröffnung im Sommer 2020 ein innovatives Angebot an warmen Speisen zum Mitnehmen bieten können“, so Andreas Mark, Interspar -Regionaldirektor.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
10.12.2019

Großzügige Platzverhältnisse, modernes Ladendesign und effiziente Filialtechnik: Der Hofer Markt in Bregenz punktet ab 12. Dezember wieder mit angenehmer Atmosphäre und den besten Preisen.

Interspar Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser und Interspar Amstetten Geschäftsleiter Michael Kilian übergaben die Spende in der Höhe von € 5.000 an Geschäftsführer der Malteser Kinderhilfe Amstetten Olivier Loudon und Pflegeleiter des Hilde Umdasch Hauses Johannes Hauser.
Handel
09.12.2019

Zur Eröffnung des neuen Interspar in Amstetten überreichten Mag. Markus Kaser, Geschäftsführer Interspar Österreich und Michael Kilian, Geschäftsleiter des Interspar-Hypermarkts ...

Die Schokoladen von Maestrani werden mit Jahresbeginn 2020 zwar direkt geliefert, Vertrieb, Beratung und Messebetreuung erfolgen aber über Teekanne.
Industrie
26.11.2019

Mit Jahresbeginn 2020 übernimmt Teekanne den Österreich-Vertrieb der feinen Schokoladen Tee- und Kaffeebeilagen von Munz und Minor. Die hochwertigen, schokoladigen Naschereien des 1852 gegründeten ...

Mit jeder verkauften Portion Suppe innerhalb des Aktionszeitraumes spendet Interspar jeweils einen Euro an den Verband der österreichischen Tafeln.
Handel
25.11.2019

Interspar unterstützt heuer erstmals die Winterhilfsaktion „Suppe mit Sinn“ der Tafeln: von Montag, 2. Dezember bis Samstag, 14. Dezember bieten die 50 Interspar-Restaurants in ganz Österreich ...

Justyna Auernig (Qualitätsmanagerin der REWE Group in Österreich) beim Testen des Coatings
Thema
18.11.2019

Als erster Händler in Österreich testet die österreichische Rewe Group das sogenannte „Coating“. Dabei erhalten die Früchte einen dünnen essbaren Überzug, der die Zellatmung reduziert und die ...

Werbung