Direkt zum Inhalt

„Qualität Tirol“ Bio Kaiser Brie - jetzt neu bei Spar

12.08.2019

„Die Milchbuben“, zwei Brüder aus Hopfgarten, stellen in Handarbeit feinsten Tiroler Brie her.  Den Kaiser-Brie mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ zeichnet seine typische weiße Rinde und sein geschmeidiger Teig, der vor allem mit zunehmenden Alter immer cremiger wird, aus.

„Wo immer es geht greifen wir bei Spar auf regionale Hersteller zurück und sind damit einer der größten Partner der Tiroler Landwirtschaft. Spar setzt dabei höchste Maßstäbe an die Qualität. Es freut mich, dass wir unser Produktsortiment mit dem „Bio Kaiser Brie“ erweitern können und damit ein weiteres qualitativ hochwertiges, regionales Produkt in unserem Regalen anbieten können“ freut sich Spar-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher. „Bei einem Brie denkt man wahrscheinlich zuerst an einen Käse, der aus Frankreich stammt. Die Milchbuben beweisen, dass auch die Tiroler Käser diese Art der Herstellung beherrschen und produzieren einen herzhaften, wunderbaren Brie aus besten Tiroler Rohstoffen“, so Rissbacher.

Zum Dahinschmelzen

„Wir stellen unsere Camembert-Spezialitäten - unter dem Credo: Regional, nachhaltig, frisch - her. Alles beginnt auf dem Feld, wo Biodiversität großgeschrieben wird. Nur das beste Heu wird an unsere Kühe verfüttert. Genügend Auslauf und Platz, fördern die Motivation unsere Mitarbeiterinnen“ erklärt Thomas Ehammer. „Nach dem sich die Kühe sattgefressen haben, kommt die Milch auf kürzestem Wege in unsere Käserei wo sie dann von Meisterhand verarbeitet wird. Zwei Wochen reift der Kaiser Brie. In dieser Zeit bekommt er seine mattgelbe Farbe und entwickelt den typisch milden Geschmack. Der Käse ist schnittfest und köstlich cremig“, macht Bruder Markus Ehammer den Käse schmackhaft.

Kaiserlicher Käsegenuss

„Die Herstellung von Camembert gilt als die Königsklasse der Käseherstellung. Passend zum Kaiser – Maximilian Jubiläum in diesem Jahr benannten wir den Bio-Brie gemeinsam mit den Milchbuben auf „Kaiser-Brie“. Ich freu mich sehr über die Zusammenarbeit mit den beiden jungen, dynamischen Käsern und die Einführung dieses Spitzenproduktes bei Spar“, schließt Matthias Pöschl, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol, ab.  

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Walter Ottmann (Obfrau-Stv. des Landesgremiums Wien des Lebensmittelhandels in der Wirtschaftskammer Wien), Mag. Alois Huber (Spar-Geschäftsführer für Wien, Niederösterreich und das nördl. Burgenland), Berndt-Udo Zantler (Leitung Michl’s bringt’s), Margarete Gumprecht (Obfrau LG Wien des Lebensmittelhandels, WK Wien), Ali Celik (Obfrau-Stv. LG Wien des Lebensmittelhandels, WK Wien) und Klaus Puza (Geschäftsführer LG Wien des Lebensmittelhandels, WK Wien) bei der feierlichen Preisverleihung des
Handel
17.02.2020

Zum ersten Mal wurde heuer von der Wirtschaftskammer Wien der Genuss Award verliehen. In der Sonderkategorie „Soziales Engagement“ wurde Spar in Wien für den Lieferservice Michl’s bringt’s ...

Eine Spende von 13.302 Euro aus den Erlösen des Spar-Tee-Adventkalenders übergab Regio-Geschäftsführerin Mag. Iris Grieshofer (m.) an Präsident Mag. Karl Semlitsch (l.) und Mag. Walter Paulhart, Generalsekretär von Rettet das Kind Österreich. Die Summe wird für regionale Rettet das Kind-Organisationen in den Bundesländern sowie für die psychologische Beratung von Kindern und Jugendlichen verwendet.
Thema
11.02.2020

Spar und Regio spendeten auch 2019 wieder einen Euro pro verkauftem Tee-Adventkalender an Rettet das Kind. In der Adventzeit konnten Spar-Kunden täglich eine neue Teesorte probieren und ...

Spar-Vorstandsdirektor Hans K. Reisch und Jakob Leitner, Geschäftsführer der Spar-Zentrale Marchtrenk, freuen sich gemeinsam mit Sascha Hauser, Marktleiter Spar-Supermarkt Ohlsdorf, und Marktleiter-Stellvertreterin Michaela Altmanninger sowie Gerhard Weinberger, Filialorganisationsleiter der Spar-Zentrale Marchtrenk, und Josef Maurer, Leiter der Filialorganisation national, über die „Goldene Tanne“.
Handel
11.02.2020

Die „Goldene Tanne“, die höchste interne Auszeichnung von Spar Österreich, ging an den Spar-Supermarkt Ohlsdorf. Der Nahversorger aus dem Bezirk Gmunden zählt damit zu den Besten des Landes.

Christine Aschbacher, Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend konnte der Spar Zweigniederlassung  St. Pölten erneut das Zertifikat „auditberufundfamilie“ überreichen. Spar Familienbeauftragte Kerstin Putzlechner freute sich, die Auszeichnung im Namen des Unternehmens entgegennehmen zu dürfen.
Handel
10.02.2020

Seit der ersten Zertifizierung im Jahr 2016 hat sich vieles getan: Flexible Arbeitszeitmodelle, aktives Karenzmanagement und Mobile Working für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Büro sind ...

Von links: Bundesministerin Mag. Christine Aschbacher übergibt das Zertifikat an Spar-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher, Leiterin der Filialorganisation Prok. Mag. Patricia Sepetavc, Personalleiterin Martina Bichler und den Leiter des Tann-Frischfleischproduktionsbetriebes Martin Niederkofler.
Handel
30.01.2020

Flexible Arbeitszeitmodelle, aktives Karenzmanagement und zahlreiche Weiterbildungsangebote – als familiengeführtes österreichisches Unternehmen schafft Spar familienfreundliche Bedingungen aus ...

Werbung