Direkt zum Inhalt

Rebel Meat ist ab sofort bei Metro in ganz Österreich erhältlich

07.08.2020

Das Wiener Start-up Rebel Meat ist ab sofort in allen 12 Metro Filialen in ganz Österreich gelistet. Bereits seit Mai sind die fleischreduzierten Bio Burger Patties in 3 Metro Filialen (Vösendorf, Langenzersdorf und Simmering) erhältlich. Auf Grund großer Nachfrage wurde die Listung nun auf nationale Ebene ausgeweitet.

Nach dem Motto „50% Fleisch – 100% Genuss“ bietet Rebel Meat Bio Burger-Patties an, die zu einer Hälfte aus hochwertigem Rindfleisch und zur anderen aus Kräuterseitlingen und Hirse bestehen. Rebel Meat spricht mit seinen Burgern insbesondere umwelt- und ernährungsbewusste Fleischesser und Flexitarier an. Die Produktion der innovativen Patties verbraucht weniger Frischwasser, landwirtschaftliche Nutzfläche und verursacht 40% weniger CO2 als herkömmliche Rindfleisch-Patties.

Rebel Meat verfolgt das Ziel, den Fleischkonsum rasch und einfach zu reduzieren und hat dafür ein Produkt entwickelt, das leicht von jedem Fleischesser in den Alltag integriert werden kann. Dadurch soll der Fleischkonsum reduziert werden ohne Kompromisse beim Fleischgeschmack.

Die Ausweitung der Listung bei Metro auf nationale Ebene ist ein großer Schritt für das junge Unternehmen. Die Gründerin Cornelia Habacher dazu: „Die nationale Listung bei Metro ist ein wichtiger Meilenstein für uns. Bisher wurden Gastronomiebetriebe außerhalb Wiens von uns direkt beliefert, wodurch es zu Einschränkungen bei Liefergebiet und Mindestmengen kam. Durch die Listung in allen 12 Metro Filialen kommen nun noch mehr Menschen in den Genuss unserer nachhaltigen BIo-Burger Patties“.

Seit Ende Mai sind die Bio Burger-Patties auch im klassischen Lebensmitteleinzelhandel im Tiefkühlregal bei allen Merkur Märkten, in 200 ausgewählten Billa-Filialen sowie im Billa-Onlineshop und Sutterlüty Märkten erhältlich.

Die innovativen Burger-Patties von Rebel Meat haben jedenfalls in der Gastronomie voll eingeschlagen und stehen bereits seit längerem in zahlreichen Burgerläden des Landes auf der Speisekarte. Mit der nationalen Listung bei Metro soll dieser Erfolgskurs weiter fortgesetzt werden und in noch mehr Restaurants zu finden sein.

Wo die saftigen Patties direkt zu genießen bzw. zu kaufen sind, finden Sie hier https://www.rebelmeat.com/hier-erhaeltlich

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
16.04.2020

Das Angebot gilt für Kunden mit Metro Karte im Raum Wien, Linz, Graz und Salzburg sowie in den Regionen Metro Rum/Innsbruck, Dornbirn, Wels, Wiener Neustadt und Klagenfurt 

Metro sieht sich durch seine breiten Gänge besonders gut auf die neue Situation mit 1 m Mindestabstand vorbereitet.
Handel
19.03.2020

Der Großhändler kommt damit nach eigener Aussage seinem Auftrag als Grundversorger nach. Breite Gänge erlauben die nötige Distanz der Einkaufenden.

Thema
10.02.2020

Wien Energie und Metro holen die Sonne aufs Dach: Am Dach des Metro Klagenfurt wird nun Sonnenstrom produziert. Die Photovoltaik-Anlage ist rund 13.000 Quadratmetern groß und mit einer Leistung  ...

Rebel Meat mit seinem innovativen Burger-Konzept gewann den ersten Durchgang des FAB Accelerators im Vorjahr. Das Produkt steht kurz vor der Einlistung bei Metro. Wer möchte diesem Beispiel folgen?
Thema
28.10.2019

Innovative Start-Ups aus dem Food & Beverage-Bereich werden dabei über die Dauer von sechs Monaten bei der Entwicklung ihrer Konzepte und Produkte unterstützt und auf ihrem Weg zu Marktreife ...

Sortiment
26.07.2019

Die Kooperation mit dem Direktvermarkter-Netzwerk AbHof wird weiter ausgebaut.

Werbung