Direkt zum Inhalt

Regionales schafft Jobs

13.09.2006

Wenn der Konsument mehr zu regionalen Lebensmitteln greife, hätte dies positive Auswirkungen für Umwelt, Klima und den steirischen Arbeitsmarkt, so der Linzer Uni-Vizerektor Friedrich Schneider am Freitag bei einer Präsentation in der Landwirtschaftskammer Graz. Es könnte bis zu 3.700 neue steirische Jobs geben, wenn jeder zweite Verbraucher nur durch kleine Veränderungen im Kaufverhalten heimische Nahrungsmittel forciere. Die Studie - eine ähnliche war übrigens bereits im Vorjahr präsentiert worden, ebenfalls im Auftrag der Hagelversicherung - basiert auf einer Befragung zum Verhalten der Österreicher beim Lebensmittelkonsum. In Österreich habe der Konsument laut Friedrich bei einem Drittel der in den Supermärkten angebotenen Lebensmittel die Wahl zwischen heimischen und importierten Waren. Viele importierte Lebensmittel seien substituierbar: Bei steirischen Äpfeln etwa bestehe kaum ein Grund, nicht zu diesen zu greifen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
18.09.2020

Soletti - der heimische Knabbergebäck-Experte - überrascht anlässlich des "Pink Ribbon"-Monats mit einer limitierten pinken Soletti-Dose im Pink-Ribbon-Design.

Handel
18.09.2020

Die Bewohner in Großpetersdorf können sich über einen neuen Nahversorger freuen. Billa hat in der Hauptstraße 106 eine neue Filiale in modernstem Design eröffnet. In dieser Filiale wird den Kunden ...

Das Team von Penny Oberpullendorf freut sich über den neu eröffneten Markt
Handel
18.09.2020

Penny Markt versorgt ab sofort wieder KundInnen in Oberpullendorf und bietet ein umfangreiches Sortiment zu verlässlichen Diskont-Preisen.

Industrie
17.09.2020

Der führende Verpackungs- und Papierhersteller Mondi bringt eine vollständig recycelbare, zu 80% aus Papier bestehende Verpackungslösung für Aufschnitt und Käse auf den Markt. Die neue Verpackung ...

Der 38jährige Matthias Greisberger ist künftig Nachhaltigkeits-Beauftragter der SalzburgMilch.
Industrie
17.09.2020

Dass Nachhaltigkeit für die SalzburgMilch nicht bloß ein Schlagwort ist, zeigt sich bereits seit vielen Jahren durch verschiedenste Projekte zum Thema Energie-/CO2-Reduktion und Vermeidung von ...

Werbung