Direkt zum Inhalt

Rewe Austria

07.07.2005

Der Aufsichtsrat der Rewe Austria wird mit 1. August 2005 Frank Hensel als neues Mitglied in den Vorstand berufen. In Einvernehmen mit seiner persönlichen Lebensplanung scheidet Veit Schalle mit 31. Juli 2005 operativ aus der Funktion des Generalbevollmächtigten aus. Der Vorstand der Rewe Austria wird vom Aufsichtsrat insgesamt neu ausgerichtet. Die dafür erforderlichen Entscheidungen werden noch getroffen.

Mit 1. August 2005 setzt sich der Vorstand der Rewe Austria aus den bestehenden Vorstandsmitgliedern Wolfgang Wimmer, Andreas Toth und dem neuen Vorstand Frank Hensel, der seit 2002 als Mitglied des Vorstandes der BILLA AG die Niederlassung der BILLA Italien AG in Mailand leitete, zusammen. Frank Hensel, 1958 geboren, war vor seiner Tätigkeit am italienischen Markt drei Jahre in leitender Position in der Rewe-Zentral AG - Bereich International - für das Auslandsgeschäft verantwortlich. Bevor er zur Rewe wechselte, war Hensel in führenden Funktionen im Handel tätig. Wolfgang Wimmer, seit 1992 Vorsitzender des Vorstandes der BILLA AG, wurde im Jahr 2000 Mitglied des Vorstandes der Rewe Austria und wird diese Position weiterhin innehaben. Ebenso Andreas Toth, seit 2002 Vorstand der Rewe Austria.

Veit Schalle wird dem Aufsichtsrat und Vorstand noch beratend zur Verfügung stehen. Mit Veit Schalle, 1942 in Klagenfurt geboren, verlässt ein Handelsmanager mit beispielloser Karriere das Unternehmen: Sein erfolgreicher beruflicher Werdegang brachten ihn vorerst bis zum Vorstandsvorsitzenden des ehemaligen BML-Konzerns. Als der Konzern mit seinen Handelsfirmen und Eigenmarken im Jahr 1996 Teil der Rewe-Gruppe wurde, übernahm Schalle die Position des Generalbevollmächtigten, die er bis zuletzt innehatte. Der Aufsichtsrat der Rewe Austria würdigt die unternehmerischen Leistungen von Veit Schalle als ein Lebenswerk, das eine sichere Basis für die erfolgreiche Weiterentwicklung des Marktführers im österreichischen Lebensmittelhandel bietet.

Alain Caparros: Aufsichtsratsvorsitzender der Rewe Austria
Nachdem sich im April 2005 der Vorstand der Rewe Zentral-AG neu formierte, wurde auch der Aufsichtsrat der Rewe Austria neu geordnet. Alain Caparros, Vorstand der Rewe-Zentral AG, übt in seiner Aufgabe als Verantwortlicher für das Auslandsgeschäft der Rewe-Gruppe, auch die Funktion des Aufsichtsratsvorsitzenden der Rewe Austria aus. Weiters gehören dem Aufsichtsrat Dr. Achim Egner, Vorstandssprecher der Rewe-Zentral AG, und Rechtsanwalt Dr. Christian Kuhn an.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Mit einem Wiederverwendbar-Sackerl sagt INTERSPAR den leichten Obst- und Gemüsesackerl den Kampf an. Waagen-Etiketten können an der angenähten Stofflasche befestigt werden. Das Netz ist waschbar und spart ab der sechsten Verwendung Ressourcen und CO2 ein. Die 4er-Packung ist in allen INTERSPAR-Hypermärkten um € 1,49 erhältlich.
Handel
18.04.2018

Interspar testet ab sofort eine Alternative zu den herkömmlichen Plastik-Sackerln für Obst und Gemüse.

93.000 Euro für den guten Zweck: INTERSPAR Österreich-Geschäftsführer Mag. Markus Kaser (rechts im Bild) übergab die Spendensummen an Mag. Christian Moser, Geschäftsführer von SOS-Kinderdorf.
Handel
18.04.2018

Die langjährige Zusammenarbeit von Interspar und SOS-Kinderdorf geht weiter. 93.000 Euro spendete der Lebensmittelhändler an die Sozialorganisation für das Projekt Umwelt und ...

Markenartikel
18.04.2018

Der Spirituosenhersteller bringt Pepino Beach mit einem kleinen Geschenk in den Handel.

Die beiden Rewe International AG-Bereichsleiter Marcel Haraszti und Christoph Matschke
Handel
17.04.2018

Wenn’s am schönsten ist und am besten läuft, soll man aufhören. Alain Caparros und Frank Hensel die beiden Erfolgstrainer des Rewe Konzerns hielten sich an diese Regel, die ihnen eine gute ...

Markenartikel
16.04.2018

Der Spezialist für Körperpflege bringt ein Frischeerlebnis mit tropischen Duft in den Handel.

Werbung