Direkt zum Inhalt

Rewe: Betriebliche Gesundheitsförderung

28.07.2010

Der Rewe International AG und ihren Handelsfirmen Billa, Merkur, Penny, Bipa und Adeg ist die Gesundheit ihrer Mitarbeiter ein wichtiges Anliegen.

Dr. Reinhold Mitterlehner, Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend, und Mag. Werner Wutscher, Vorstand der Rewe International AG, bei der Unterzeichnung der Charta Betriebliche Gesundheitsförderung.

Daher wurde im Herbst 2008 ein ambitioniertes Pilotprojekt zur betrieblichen Gesundheitsförderung gestartet – die Ergebnisse daraus werden ab Oktober 2010 in die unternehmensweite Umsetzung gesundheitsförderlicher Maßnahmen einfließen. Dazu hat sich das Unternehmen mit der Unterzeichnung der Charta des österreichischen Netzwerks für betriebliche Gesundheitsförderung im Beisein von Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner öffentlich bekannt. Das nächste engagierte Ziel: Die Erlangung des Gütesiegels für betriebliche Gesundheitsförderung.

 

„Betriebliche Gesundheitsförderung ist für Unternehmen ein wichtiges Zukunftsthema. Sie erhöht die Arbeitszufriedenheit und Lebensqualität der Mitarbeiter und somit auch die Produktivität und Produktqualität und reduziert die Fehlzeiten. Es freut mich sehr, dass Rewe International AG die Gesundheitsförderung so engagiert vorantreibt“, erklärt Dr. Reinhold Mitterlehner, Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend, anlässlich der Unterzeichnung der Charta „Betriebliche Gesundheitsförderung“.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Handel
28.04.2020

Das Corona-Virus hat uns vorsichtiger gemacht: Wir halten Abstand von anderen Menschen, bleiben zu Hause, waschen uns ununterbrochen die Hände und tragen unseren Mund- und Nasenschutz. Auch ...

Handel
24.04.2020

Mamas geben das ganze Jahr über ihr Bestes. Als wahre Allrounderinnen haben sie immer ein offenes Ohr für alle und sind einfach unersetzlich. Grund genug, um zumindest einmal im Jahr ganz bewusst ...

Handel
21.04.2020

1980 eröffnete Bipa die erste Filiale unter dem Namen „Die junge Parfumerie“ in der Goldschmiedgasse in Wien. Das war der Anfang einer großen österreichischen Geschichte. Nun feiert Bipa seinen 40 ...

Thema
20.04.2020

Mund- und Nasenschutz bei Bipa von lokalen Unternehmen stößt auf große Resonanz

Werbung