Direkt zum Inhalt

Rewe Group als offizieller Sponsor der EuroPride 2019

24.04.2019

Unter dem Motto „together and proud“ findet vom 1. – 16. Juni das große gemeinsame Pride-Event der europäischen LGBTIQ-Community diesmal in Österreich statt. Die Rewe Group zeigt nicht nur mit ihren Handelsfirmen Präsenz bei diesem großen europäischen Fest der Vielfalt, sondern vor allem auch mit dem eigenen LGBTI-Mitarbeiternetzwerk di.to („different together“).

Vielfalt ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur der Rewe Group, die sich als modernes, offenes und tolerantes Unternehmen versteht. „Die Rewe Group besteht aus über 44.100 Personen österreichweit – das entspricht der Größe einer Kleinstadt. Bei so vielen MitarbeiterInnen decken wir alle Diversity-Kerndimensionen ab: Mit 80% Frauenanteil sind wir ein weibliches Unternehmen, beschäftigen Personen aller Altersgruppen und aus über 100 Nationalitäten – besonders stolz sind wir auf 600 MitarbeiterInnen mit Behinderung und auf 234 Menschen mit Fluchthintergrund. Das ist ein ganz schön bunter Blumenstrauß. Diversität ist nicht nur Teil unserer Unternehmenskultur, sondern seit Jahren fest in unserer Nachhaltigkeitsstrategie verankert. Ich freue mich, dass wir mit di.to proaktiv auch den Fokus auf das Thema LGBTIQ legen. Das ist eine klare Frage der Offenheit. Weil es uns wichtig ist, dass MitarbeiterInnen gerne bei uns sind! Nur wenn wir so sein können, wie wir sind – ohne uns verstellen zu müssen – entfalten wir unser größtes Potential.“ betont Marcel Haraszti, Vorstand Rewe International AG.

Regebogen-Edition für Mineralwasser

Weil Sichtbarkeit gerade bei diesem Thema so wichtig ist, finden KundInnen ab sofort bei Billa, Merkur und Adeg Mineralwasserflaschen von Clever in stylischer Sonderedition mit Regenbogen. Auch für Penny KundInnen gibt es für die Zeit der EuroPride Mineralwasser der Marke „Ich bin Österreich“ mit dem stolzen Fahnenschmuck. Für den Schmuck von Gesicht und Körper sorgt Bipa mit eigenen Schminksortimenten in den Filialen und Stylingmöglichkeiten direkt bei der EuroPride. di.to, das Rewe Group Netzwerk für lesbische, schwule, bi-, trans- und intersexuelle MitarbeiterInnen wird auch im Pride Village im Rathauspark vertreten sein. Auch beim Pride Run am 14. Juni und dem Großevent Pride Parade am 15. Juni freuen sich di.to und die Rewe Group über viele BesucherInnen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Je nach Auslastung können Fahrzeugbatterien zwischen 3x oder 7x so schnell wie mit dem Standardverfahren geladen werden.
Thema
06.12.2019

Merkur Markt in Innsbruck Mitterweg ist der neueste Standort einer Smatrics Ultra-Schnellladestation, in unmittelbarer Nähe zum Autobahnknotenpunkt A12/A13 - hier stehen bis zu 350 kW Ladeleistung ...

Justyna Auernig (Qualitätsmanagerin der REWE Group in Österreich) beim Testen des Coatings
Thema
18.11.2019

Als erster Händler in Österreich testet die österreichische Rewe Group das sogenannte „Coating“. Dabei erhalten die Früchte einen dünnen essbaren Überzug, der die Zellatmung reduziert und die ...

Perspektivenwechsel: Franz Viehböck nahm die Teilnehmer des Stakeholder Forums mit ins Weltall.
Thema
29.10.2019

Partner, Opinion Leader und Mitarbeiter tauschten sich zum diesjährigen Schwerpunktthema „Ein Leben ohne Plastik“ aus und begaben sich gemeinsam auf die Suche nach Alternativlösungen für eine ...

Hans-Jürgen Moog (l.) übernimmt mit dem Weggang von Jochen Baab die Gesamtverantwortung für das Warengeschäft von Rewe und Penny Deutschland.
Personalia
28.10.2019

Hans-Jürgen Moog übernimmt mit dem Weggang von Jochen Baab die Gesamtverantwortung für das Warengeschäft von Rewe und Penny Deutschland.

Handel
27.09.2019

1 Million Euro durch die Aktion „Aufrunder bewirken Wunder“ wurden an den Kassen von Billa, Merkur, Penny und Bipa für österreichische Caritas-Hilfsprojekte gesammelt.

Werbung