Direkt zum Inhalt
Teilnehmer der Initiative "Lernen macht Schule" mit Frank Hensel (l.), Vorstandsvorsitzender Rewe International AG, und Michael Landau (r.), Caritas-Direktor der Erzdiözese Wien.

Rewe Group Partnerabend 2011:

12.10.2011

Rund 1.200 Partner und Freunde folgten vergangene Woche der Einladung der Rewe Group zum traditionellen Branchentreff.

Der Rewe Group Partnerabend stand heuer bereits zum dritten Mal im Zeichen gemeinschaftlichen sozialen Engagements. Seit dem Start der gemeinsamen Initiative „Lernen macht Schule“ im vergangenen Jahr, konnte das Projekt von Caritas Wien und der WU Wien durch die Unterstützung der Rewe Group und zahlreicher Partner stark ausgebaut werden. Wie lebendig sich die Initiative entwickelt hat, wurde bei der diesjährigen Veranstaltung mit einer Tanzshow der Kinder und Studierenden erlebbar gemacht. Im Rahmen von „Lernen macht Schule“ helfen mittlerweile 120 WU-Studierende rund 200 von der Caritas betreuten Kindern während des Schuljahres beim Lernen. Den Sommer nutzten einige von ihnen sogar für ein ganz besonderes gemeinsames Lern-Projekt.

 

Über 70 Partner unterstützen Lernen macht Schule

Seit Lernen macht Schule am Rewe Group Partnerabend 2010 gestartet und der Öffentlichkeit präsentiert wurde, finanzieren neben der Rewe Group selbst auch zahlreiche Partner die Initiative. Durch die breite Unterstützung konnte die Initiative sich sehr erfolgreich entwickeln. Im ersten Jahr ihres Bestehens wurden mehrere Kooperationen und Partnerschaften mit Organisationen und Einrichtungen eingegangen, die das Projekt auf eine noch breitere Basis heben. Zusätzliche Beratungs- und Betreuungseinrichtungen wurden in das Programm aufgenommen, um noch mehr sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu erreichen.

„Durch den Beitrag unserer Partner konnte dieses außergewöhnliche Projekt rasch ausgebaut werden. Die Entwicklung des letzten Jahres zeigt deutlich, dass der Bedarf an Unterstützung seitens der Kinder sehr hoch ist. Gemeinsam möchten wir daher diese wichtige Initiative weiter vorantreiben – denn eine faire Chance auf Bildung ist eine Grundvoraussetzung für den sozialen Frieden in unserem Land“, bedankt sich Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender der REWE International AG, bei allen Unterstützern

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Rewe Österreich-Chef Marcel Haraszti sieht den Konzern auf einem guten Kurs.
Handel
18.05.2020

Der Gesamtbruttoumsatz der REWE Group in Österreich (Handel und Touristik) stieg von einem hohen Niveau um + 1,06 Prozent auf 8,74 Mrd. € (2018: 8,66 Mrd. €), der Lebensmittelhandel  (LEH) legte ...

International
10.04.2020

Zur Gewährleistung ihrer finanziellen Flexibilität und Unabhängigkeit hat die Rewe Group zusammen mit einem Bankenkonsortium bestehend aus den vier Banken Commerzbank, DZ Bank, ING und SEB eine ...

Rewe International Vorstand Marcel Haraszti und Klaus Schwertner, Geschäftsführer und Generalsekretär der Caritas. Die Rewe Group Österreich leistet einen Beitrag zur Soforthilfe und übergibt der Caritas und dem Roten Kreuz als Überbrückung je 40.000 MNS
Handel
06.04.2020

Mund-Nasen-Schutz (MNS) wird derzeit überall auf der Welt händeringend benötigt – nicht zuletzt auch im österreichischen Pflegewesen. Deshalb setzen Billa, Merkur, Penny, Bipa und Adeg nach der ...

Unter anderem sollen auch Haushalts-Großgeräte ab 11. April aus dem LEH-Sortiment verschwinden.
Thema
06.04.2020

Der zunehmende Druck derzeit geschlossener Branchen, klare Aussagen der Wirtschaftskammer sowie Wirtschaftsministerium und wohl auch die Befürchtung einer diesbezüglichen Verordnung haben am ...

Handel
31.03.2020

Der heimische Marktführer im Bereich Kundenbindung hört auf seine 3,8 Mio. Mitglieder und bietet ab 1. April eine Vereinfachung des beliebten jö Rabattsammlers.

Werbung