Direkt zum Inhalt

Rewe International

15.12.2010

Vor mehr als drei Jahrzehnten begann Johannes Alt eine Bürokaufmannslehre im damaligen BML-Konzern, die ihn über verschiedene Funktionen bei Billa, Merkur und Bipa im Jahr 2000 zum Zentraleinkauf führte, den er nun elf Jahre geleitet hat.

Nun will sich Alt neuen Herausforderungen stellen. Mit 15. Dezember 2010 wird er seine operative Tätigkeit im Zentraleinkauf beenden und in weiterer Folge auch im nächsten Jahr aufgrund seiner umfassenden Erfahrungen dem Unternehmen beratend zur Verfügung stehen. Der Vorstandsvorsitzende der Rewe International AG, Frank Hensel, wird die Funktion des Leiters Zentraleinkauf vorläufig interimistisch übernehmen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
16.05.2019

Mit AustrianFlyNet können Reisende künftig am Rückflug ihren Einkauf bestellen und ihn in einer beliebigen Billa-Filiale - bspw. am Flughafen - gleich abholen.

Diese Karte soll bisherige Kundenkarten bei Rewe und Partnern ersetzen und Merkmal eines neuen "Clubs für Österreich" sein.
Handel
02.05.2019

Ab 2. Mai soll der jö Bonus Club zahlreiche einzelne Kundenkarten ersetzen und die Rabattflut kanalisieren.

Handel
31.01.2019

Rewe International AG kooperiert mit Barzahlen und erweitert sein Service-Angebot: Banking Services und Barzahlung von Online Einkäufen sind nun in der Filiale möglich.

Von links nach rechts und von oben nach unten: Claudia Beyrer (Erfinderin von Faltenfrei), Sabine Fallmann-Hauser (Erfinderin von Meine Wollke), die Bipa- Geschäftsführer Thomas Lichtblau und Michael Paterno, Thomas Schlos und Thomas Grüner (Erfinder von Duschbombe).
Handel
18.01.2019

Nach dem Erfolg von Bipa erhoffen sich nun auch die Rewe-Konzerntöchter Merkur und Billa interessanten Input von Start-Ups

Werbung