Direkt zum Inhalt

Rewe International

15.12.2010

Vor mehr als drei Jahrzehnten begann Johannes Alt eine Bürokaufmannslehre im damaligen BML-Konzern, die ihn über verschiedene Funktionen bei Billa, Merkur und Bipa im Jahr 2000 zum Zentraleinkauf führte, den er nun elf Jahre geleitet hat.

Nun will sich Alt neuen Herausforderungen stellen. Mit 15. Dezember 2010 wird er seine operative Tätigkeit im Zentraleinkauf beenden und in weiterer Folge auch im nächsten Jahr aufgrund seiner umfassenden Erfahrungen dem Unternehmen beratend zur Verfügung stehen. Der Vorstandsvorsitzende der Rewe International AG, Frank Hensel, wird die Funktion des Leiters Zentraleinkauf vorläufig interimistisch übernehmen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
22.07.2020

Gemeinsam mit dem Lebensmittelhändler Billa testet Ikea den innovativen Abholservice „Click & Collect in deiner Nähe“. KundInnen können bequem online bei Ikea shoppen und ihren Einkauf auf dem ...

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Handel
27.05.2020

Billa setzt in enger Partnerschaft mit der österreichischen Landwirtschaft schon seit vielen Jahren auf höchstmögliche Regionalität: In wesentlichen Sortimenten finden BILLA-Kunden/innen jetzt ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und Rewe-Vorstand Marcel Haraszti
Handel
15.04.2020

Billa und die Stadt Wien schaffen ein Einkaufsservice für Menschen in Quarantäne und Risikogruppen .

Werbung