Direkt zum Inhalt

Rewe International AG

11.03.2014

Andreas Poschner verlässt auf eigenen Wunsch die Adeg. Adeg-Vorstand Alexandra Draxler-Zima übernimmt bis zur Bestellung eines Nachfolgers Poschners Agenden bei der Rewe-Tochter.

Andreas Poschner war neun Jahre lang im Adeg-Vorstand.

Nach neun Jahren im Adeg-Vorstand hat sich Andreas Poschner entschlossen, seinen Vertrag nicht mehr verlängern zu lassen. Er ist mit Ende Februar aus dem Unternehmen ausgeschieden und widmet sich künftig als selbständiger Unternehmer seinem Forstbesitz. Poschner begann seine berufliche Laufbahn bei der Edeka Chiemgau eG und wechselte im Jänner 2005 in den Adeg-Vorstand, wo er wesentlich am Zusammenschluss der Adeg mit Rewe International AG beteiligt war.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Thema
15.01.2019

Nachhaltigkeit, Innovation und Digitalisierung: Diese drei Disziplinen stehen 2019 im Fokus des Wettbewerbs in der europäischen  Lebensmittelwirtschaft. Für österreichische Produzenten und Händler ...

Billa unterwegs: Durchdachtes Konzept für einen schnellen und unkomplizierten Einkauf bei 47 Shell-Tankstellen
Handel
26.11.2018

Insgesamt 47 Shops wurden in den vergangenen drei Monaten von der Shell Austria GmbH in Kooperation mit der Adeg Österreich Handelsaktiengesellschaft, als Teil der Rewe International AG, ...

Madlberger
31.10.2018

Globalisierung, Digitalisierung und das vertikale Gerangel um einen höheren Wertschöpfungsanteil: All diese Faktoren führen in letzter Zeit in Europa zu einem Klimawandel in der Beziehung zwischen ...

Thema
17.10.2018

Die EU plant die Richtlinie über unlautere Handelspraktiken (UTP) auf große agierende FMCG-Konzerne zu erweitern. Diese Änderungsanträge hätten alles andere als positive Folgen für den Handel.

Madlberger
09.10.2018

Weil immer mehr Markenartikel-Multis über die drei deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und Schweiz eine gemeinsame Marketing- und Verkaufsorganisation stülpen, sehen sich heimische ...

Werbung