Direkt zum Inhalt
Schoko-Pudding mit 30% weniger Zucker ab 11. Juli bei Merkur

Rewe kürt den Sieger-Pudding

09.07.2018

Sechs Wochen konnten Billa, Merkur und Adeg Kunden über den Zuckergehalt im Eigenmarken Schoko-Pudding abstimmen.  Der Sieger steht fest: 43 Prozent der Konsumenten entschieden sich für 30 Prozent weniger Zucker.

Im Rahmen der Rewe-Initiative zum bewussten Umgang mit Zucker konnten die Kunden sechs Wochen lang darüber abstimmen, wieviel Zucker der Eigenmarken Schoko-Pudding zukünftig enthalten soll. Mittels Probierset in vier Zucker-Varianten (Original-Rezeptur, minus 20%, minus 30% und minus 40% Zucker)  wurde per Online-Voting von  41.325 Konsumenten der Geschmacksfavorit gekürt.  Das Testergebnis auf www.wenigerzucker.at fiel dabei eindeutig aus: 43 Prozent der Teilnehmer an der Pudding-Abstimmung bevorzugen minus 30 Prozent Zucker, für 33,5 Prozent dürfen es sogar 40 Prozent weniger Zucker im Schoko-Pudding sein. Insgesamt haben sich 76 Prozent für eine der „gesünderen“ Varianten entschieden. Lediglich 5,55 Prozent haben sich für die Originalrezeptur ausgesprochen. Der Sieger-Pudding ist ab 11. Juli. 2018 regulär bei Billa und Merkur erhältlich.

Es kommt noch mehr

„Das Voting-Ergebnis bestätigt unseren Weg, zuckerreduzierte Produkte und Alternativen „ohne Zuckerzusatz“ bei unsere Handelsfirmen Billa, Merkur und Adeg weiter im Fokus zu behalten“, freut sich Marcel Haraszti, Vorstand Rewe International AG. Heuer sollen noch weitere Produkte mit gesenktem Zuckergehalt sukzessive in die Eigenmarkensortimente in den Handel kommen. Vor allem bei Molkereiprodukte, alkoholfreien Getränken, Cerealien und Convenience will das Unternehmen  in den nächsten Monaten zuckerreduzierte Rezepturen entwickeln. Die Herausforderung dabei ist es den gewohnten Geschmack, sowie die Konsistenz beizubehalten ohne auf Süßstoffe zurückzugreifen.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

v.r.n.l. Hubert Wammes (Bauer und Lieferant EO Oberinntalobst), Tanja Dietrich-Hübner (Leitung Stabstelle Nachhaltigkeit Rewe International AG), Leonore Gewessler (Global 2000)
Handel
26.09.2018

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Kooperation zur Pestizidreduktion bei Obst und Gemüse, ziehen die Projekt-Partner Rewe International AG und Global 2000 Bilanz und geben einen Ausblick für ...

Das Team rund um Billa Regionalmanagerin Anna Leitner ist bereit für das gemeinsame Kocherlebnis. Billa: Marktmanagerin Ursula Hammerlindl, E-Commerce Abteilungsleiterin Kerstin Köstinger, Marktmanagerinnen Marianne Kern, Elfriede Stoppacher und Tina Dirnberger, Abteilungsleiterin Obst Maria-Alexandra Leopold, Abteilungsleiterinnen Feinkost Annelies Brugger und Andrea Imnitzer und Regionalmangerin Anna Leitner Lebenshilfe: Geschäftsführer Ferenc Ullmann, Melanie Stiglitz, Elfriede Schumik, Betreuerin
Handel
24.09.2018

Billa vergibt bereits zum sechsten Mal den ‚Unser BILLA Herz‘-Award für das freiwillige soziale Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter direkt in ihrer Region. Außerdem können sich Kunden ...

Handel
17.09.2018

Metro stellt seine kriselnde Supermarktkette Real zum Verkauf um sich künftig auf den Großhandel zu konzentrieren. Weil Real nur im Komplettpaket abgegeben werden soll könnte das Kartellamt ...

(v.l.n.r.): Edelbert Schmelzer (BILLA Vertriebsmanager), Manfred Pitters (BILLA Vertriebsmanager) mit den neu gestarteten BILLA Lehrlingen
Handel
12.09.2018

Der Handel weiß die nächste Generation zu schätzen. Sowohl bei Billa, als auch bei Hofer werden die neuen Lehrlinge mit einer Willkommensveranstaltung im Unternehmen begrüßt. Zusätzlich gibt es ...

Birgit Fritz (39) wird Leiterin des Refreshment-Bereichs bei Unilever Austria
Karriere
05.09.2018

Birgit Fritz übernimmt bei Unilever Austria den Bereich Refreshment von Gunnar Widhalm der seinerseits neuer strategischer Leiter für den Bereich Foods wird.

Werbung