Direkt zum Inhalt

Rewe legt Fokus auf Lehrlingsausbildung

15.03.2019

Als einer der größten Arbeitgeber des Landes, engagiert sich die österreichische Rewe Group mit ihren Handelsfirmen Billa, Merkur, Penny, Bipa, Agm und Adeg sowie den Zentralbereichen besonders in der Lehrlingsausbildung und hat großes Interesse an der Ausbildung von Fachkräften.

„Um den Bedarf an Fachkräften langfristig abdecken zu können, braucht es – neben den staatlichen Gegebenheiten – Unternehmen, die das wollen. Solche die – wie wir – die Rahmenbedingungen für die Ausbildung der jungen Menschen bestmöglich gestalten wollen. Die bereit sind, mehr in die Zukunft zu investieren und zusätzliche Ausbildungsangebote, Entwicklungsmöglichkeiten und Anreize zu schaffen“ betont Christoph Matschke, Vorstand der Rewe International AG.

Wir geben Zukunft

Neben der Möglichkeit direkt in einem Betrieb die Lehre zu machen, gibt es in Österreich das Angebot in überbetrieblichen Trägerinstitutionen zu lernen und ergänzend Ausbildungspraktika in Betrieben zu machen. Die Jugendlichen und Erwachsenen im zweiten Bildungsweg bekommen dadurch die Chance praktische Erfahrungen direkt in der Wirtschaft zu sammeln. Die Rewe Group ermöglicht dies schon lange. Mit der Unterzeichnung der Charta „Wir geben Zukunft“ bekräftigt sie ihr Bestreben, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, durch Lehrstellen und Praktikumsplätzen an den betrieblichen Alltag herangeführt zu werden. Auch das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort verpflichtet sich mit der Charta, die Lehre weiter zu entwickeln und die Lehrberufe zu modernisieren.

1800 Lehrlinge in 23 Berufen

Rund 1.800 Lehrlinge bildet der Konzern in 23 Lehrberufen aus. Mit den neu geschaffenen Lehren zum/r E-Commerce Kaufmann/-Frau und zu Applikationsentwicklung - Coding nützt die Rewe Group die Gelegenheit, zukünftige Fachkräfte in Omnichannel-Handel und Digitalisierung auszubilden. „Zukunftssicher Agieren bedeutet für uns auch, punktgenau die richtigen Lehrberufe auszubilden. Es war mir daher ein ganz besonderes Anliegen, dass wir Lehren in den Bereichen E-Commerce und Coding anbieten können, denn letztendlich sind unsere jungen MitarbeiterInnen von heute unsere Führungskräfte von morgen,“ so Matschke.

Bei der Rewe Group in Österreich mit ihren Handelsfirmen sowie den Zentralbereichen erwartet sie eine ausgezeichnete Ausbildung nach modernsten Standards, bei der persönliche Betreuung großgeschrieben wird. Je nach Ausbildungsbetrieb sind für die Lehrlinge interessante Extras wie Prämien für besondere Leistungen, umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Praktika, Exkursionen, Events und vieles mehr vorgesehen. Alle Lehrlinge werden darüber hinaus parallel zu ihrer Ausbildung mit speziellen, teils konzernübergreifenden Schulungsprogrammen gefördert. Dies erleichtert auch etwaige Firmenwechsel innerhalb der Rewe Group nach Abschluss der Lehre. Zudem können junge Menschen auch die Lehre mit Matura sowie die Lehre nach der Matura machen. Die Lehre ist also auch in Kombination mit der Berufsreifeprüfung möglich bzw. besteht für Maturant/innen die Möglichkeit über eine Lehre ins Berufsleben einzusteigen.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche direkt über die Jobbörse der Rewe Group in Österreich https://rewe-group.jobs/. Weitere Informationen zur Lehre bei der REWE Group gibt es hier: www.meineAusbildung.jetzt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

vlnr: Klaus Schwertner / Caritas, Peter Merhar / Rewe Group, Tanja Dietrich-Hübner (Rewe Group), Edith Littich (WU Wien)
Handel
02.04.2019

Der Fundraising Verband Austria - Dachverband der österreichischen Spendenorganisationen - verleiht die renommierte Auszeichnung „Wirtschaft hilft!“ in Kooperation mit dem Sozialministerium für ...

Martina Hörmer, Geschäftsführerin der Rewe-Eigenmarken und Franz Pazek, Eier-Bauer und Tonis-Lieferant der ersten Stunde, informieren über den Relaunch der Marke.
Handel
21.03.2019

Nach schwierigen Zeiten und der Übernahme der Marke durch Rewe geht die Premium-Eiermarke neu aufgestellt an den Start.

Spar Steiermark Geschäftsführer Mag. Christoph Holzer (Mitte) mit den Lehrlingen v.l.n.r. Lucas, Tamara, Vanessa und Lukas.
Handel
20.03.2019

Im Rahmen des innovativen Projektes „Spar-Lehrlinge führen einen Supermarkt“ managen rund 23 Lehrlinge von 19. bis 22. März 2019 den Spar-Supermarkt in der Grazer Moserhofgasse.

Ja! Natürlich-Geschäftsführerin Martina Hörmer mit einem aus der halben Million geretteter Gockel-Küken.
Handel
20.03.2019

2016 setzte Ja! Natürlich dem Töten von männlichen „Eintagsküken“ in der Eierproduktion ein Ende. Was als Pionierprojekt begann endete als Bio-Branchenlösung und ist seither Standard in der Bio- ...

Jan-Peer Brenneke und Marcel Haraszti
Karriere
04.03.2019

Jan-Peer Brenneke verstärkt das Rewe-Team in Wr. Neudorf.

Werbung