Direkt zum Inhalt

Rewe mit Rekordumsatz

09.02.2005

Trotz Konsumflaute und Führungskrise hat Europas drittgrößter Lebensmittelhändler, die Kölner Rewe-Gruppe, im vergangenen Jahr einen Umsatzrekord erzielt. Der Handelsriese, der in Österreich mit seinen Ketten Billa, Merkur, Penny/Mondo, Emma, Bipa Marktführer im Lebensmittelhandel ist, steigerte seinen Absatz um 4,1 % auf 40,8 Mrd. Euro, zeigte sich Finanzvorstand Gerd Bruse bei der Bilanzpressekonferenz in Köln zufrieden. Bei der Österreich-Tochter Rewe Austria - laut Vorstand Josef Sanktjohanser weiter der "Bestperformer" der Gruppe - stagnierte der Umsatz 2004 allerdings wegen des Vordrängens der Diskonter Hofer und Lidl bei rund 4,3 Mrd. Euro. Rewe Austria Sprecherin Corinna Tinkler betonte, man sei mit dem kleinen Wachstum von 1,3 % zufrieden, nicht zuletzt weil 2003 wegen der Aktionen zu "50 Jahre Billa" besonders gut gelaufen sei. Damals wuchs der Umsatz um 4,7 %. Zu der zwischen Spar und Billa tobenden Rabattschlacht sagte Tinkler nur: "Aktionen sind die Ausnahme und nicht die Regel." In Summe verfügte Rewe Austria in Österreich über 1.844 Filialen (971 Billa, 103 Merkur, 228 Penny/Mondo, 512 Bipa), um 59 mehr als 2003. Die Zahl der Beschäftigten stieg um 400 auf 31.500 (inkl. Teilzeit und geringfügig Beschäftigte).

Umgerechnet auf Vollzeitäquivalente beschäftigt der Handelsriese rund 24.600 Mitarbeiter. Inklusive der Auslandsaktivitäten in Osteuropa und Italien setzte die Rewe Austria in 2.349 Filialen (+ 95) mit 51.000 Mitarbeitern 6,9 Mrd. Euro um, um 2,4 % mehr als 2003. Zur Nachfolge-Frage für den Ende 2005 voraussichtlich in Pension gehenden Veit Schalle wollte man in Köln nichts sagen. Im laufenden Jahr soll das Wachstum fortgesetzt werden. Geplant ist die Eröffnung von 24 neuen Billa-Filialen, 20 neuen Bipa, 4 Merkur, und 20 neuen Penny-Filialen. Ende 2004 gab es 971 Billa, 103 Merkur, 228 Penny/Mondo-Filialen - die bis Ende 2005 komplett auf Penny umgestellt sein sollen - sowie 512 Bipa, so Tinkler.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Feierliche Eröffnung der neuen Markthalle in Gmünd
Handel
17.09.2018

Nach 5-monatiger Umbauphase eröffnete Eurogast Pilz & Kiennast am 10.09. 2018 die Gmünder Markthalle. Der Standort des Gastronomiegroßhändlerns ist der zweite C+C Markt mit neuem Konzept.

(v.l.n.r.): Edelbert Schmelzer (BILLA Vertriebsmanager), Manfred Pitters (BILLA Vertriebsmanager) mit den neu gestarteten BILLA Lehrlingen
Handel
12.09.2018

Der Handel weiß die nächste Generation zu schätzen. Sowohl bei Billa, als auch bei Hofer werden die neuen Lehrlinge mit einer Willkommensveranstaltung im Unternehmen begrüßt. Zusätzlich gibt es ...

Madlberger
12.09.2018

Vordergründig wird in diesem Herbst über Digitalisierungs-Hype, Immobiliencoups, Arbeitskampf, Lebensmittel-Herkunft und Migrationsprobleme gestritten. Die größte aktuelle Baustelle im ...

Industrie
12.09.2018

SalzburgMilch unterstützt seine Lehrlinge neben der fundierten Ausbildung auch mit regelmäßigen Workshops und speziellen Mentoren-Programmen.

International
12.09.2018

Die deutschen Warenhaus-Riesen Kaufhof und Karstadt fusionieren um ihre Zukunft zu sichern und Geld zu sparen. 

Werbung