Direkt zum Inhalt
Die Qual der Wahl: Bei der Rewe International AG können heuer 700 Lehrlinge zwischen 17 Lehrberufen wählen

Rewe sucht 700 neue Lehrlinge

11.01.2017

Der Marktführer im Lebensmittelhandel, Rewe International AG – dazu gehören Billa, Merkur, Penny, Bipa, Adeg, AGM - nimmt auch heuer wieder 700 neue Lehrlinge auf. Zur Auswahl stehen 17 spannende Lehrberufe. Ab sofort können sich Interessierte bewerben.

Rund 1700 Lehrlinge bildet REWE International AG in ihren Handelsfirmen sowie in ihren Zentralbereichen derzeit in 17 Lehrberufen aus. Die beliebtesten Lehrberufe sind Einzelhandelskaufmann/-frau – mit den Schwerpunkten Lebensmittelhandel, Feinkost oder Parfümerie – sowie Fleischverkäufer/in und Konditor/in. Darüber hinaus reicht die Bandbreite von Großhandelskaufmann/frau, über Betriebslogistikkaufmann/-frau bis hin zu Bürokaufmann/frau oder Mechatronik – Büro- und EDV-Systemtechniker/in.

Interessante Extras und Benefits

Unabhängig von der Wahl des Lehrberufes erwartet die Jugendlichen eine ausgezeichnete Ausbildung nach modernsten Standards, bei der persönliche Betreuung groß geschrieben wird. Ebenso bietet das Unternehmen – je nach Ausbildungsbetrieb – interessante Extras wie Prämien für besondere Leistungen, umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Praktika, Exkursionen, Events. Alle Lehrlinge werden darüber hinaus parallel zu ihrer Ausbildung mit speziellen, teils auch konzernübergreifenden Schulungsprogrammen gefördert. Den Lehrlingen wird damit auch erleichtert, nach der Lehre innerhalb der REWE International AG Firmen zu wechseln. Für jeden einzelnen ergibt sich somit ein sehr breites Angebot an Berufs- und Karrieremöglichkeiten, während und nach der Lehre.

Bewerbung und Informationen unter www.meineAusbildung.jetzt

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Elke Wilgmann wechselt von Köln in den Vorstand von Billa Österreich
Karriere
04.12.2017

Elke Wilgmann, bislang Bereichsleiterin Marketing der Rewe Markt GmbH in Köln, folgt mit 1. Februar 2018 Josef Siess als Billa-Vorstand nach. Dieser wechselt mit 1. Januar als Geschäftsführer in ...

Erster Drive In-Billa in Wien: Das Einkaufen und Einräumen in den Kofferraum übernehmen die Billa-Mitarbeiter
Handel
30.11.2017

Mit der neu eröffneten Billa-Filiale in der Perfektastraße, im 23. Bezirk von Wien, setzt Billa neue Standards. Der neue Markt ist nicht nur die zweitgrößte Billa-Filiale, sondern hat als erster ...

Ulrike Kittinger und Mario Günther Rauch
Handel
27.11.2017

Um in Zukunft noch besser und effizienter mit zeitgemäßen CRM-Anforderungen (Costumer Relationship Management) umgehen zu können und dabei noch optimaler auf die Kundenbedürfnisse einzugehen, ...

(v. l.) Josef Siess, Matthias Ortner (Ottakringer), Robert Nagele, Gerhard Schilling (Almdudler) und Franz Radatz (Radatz)
Handel
15.11.2017

Beim Management Cercle am 13. November im Wiener Palais Ferstel stand die Haushaltsversorgung in Österreich im Mittelpunkt. Billa und die Managementberatung Contrast EY erörterten die Zukunft.

Bei mehr als 50 Prozent der Billa Online-Einkäufe werden frische Produkte gekauft
Handel
09.11.2017

Während sich AmazonFresh gerade in einigen Gebieten Amerikas zurückzieht, entwickelt sich das Onlinegeschäft mit Lebensmittel bei Billa österreichweit sehr gut. Mehr als 50 Prozent der Waren, die ...

Werbung