Direkt zum Inhalt
Die beiden neuen Geschäftsführer: Klaus Puza (li.) und Marcus Potz

Rochaden in der WK Wien

04.09.2014

Geschäftsführerposten des Wiener Handels sowie des Lebensmittelgremiums neu besetzt: Klaus Puza folgt Michaela Schuster nach und Marcus Potz tritt die Nachfolge von Klaus Puza an.

Klaus Puza, seit 22 Jahren Geschäftsführer der Wiener Gremien für den Lebensmitteleinzel- und -großhandel sowie für den Agrarhandel, hat mit 1. September die Geschäftsführung des gesamten Wiener Handels übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Mag. Michaela Schuster an, die in die Sparte Gewerbe gewechselt ist. Puza kündigt eine Offensive in der Öffentlichkeitsarbeit an, u. a. werde der Wiener Handel gegen die zunehmenden Demonstrationen am Ring und in der Mariahilferstraße auftreten, die zu massiven Umsatzrückgängen bei den dort ansässigen Geschäftstreibenden führen.

Marcus Potz hat, ebenfalls mit 1. September, Puzas Agenden im Lebensmittel-Gremium übernommen. Der Jurist kommt aus der Versicherungsbranche, sein neuer Aufgabenbereich konfrontiert ihn zunächst mit der am 13. Dezember in Kraft tretenden Lebensmittel-Informationsverordnung. Hier geht es aktuell darum, entsprechende Schulungen für die Verkausfkräfte zu organisieren.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung
Werbung