Direkt zum Inhalt

Roku: der einzigartige, neue Japanese Craft Gin

29.04.2020

Mit Roku, dem japanischen Premium-Gin, wurde die Kunst der Ginherstellung in Japan perfektioniert.  Roku, im Japanischen gleichbedeutend mit der Zahl sechs, enthält ergänzend sechs traditionelle japanische Botanicals. Diese werden nach dem Prinzip des „SHUN“ geerntet und in einem speziellen Atelier von Suntory in Osaka von Meisterhand und mit größter Sorgfalt verarbeitet, destilliert und vereint. Das macht den neuen und ersten Premium-Craft-Gin Roku von Beam Suntory so einzigartig und authentisch.

Wer bei Gin nur an Wacholderbeeren denkt, der irrt.  Der herbe und typische Geschmack des beliebten Getränkes kommt zwar traditionell vom Wacholder, heute wird Gin allerdings mit weit mehr Raffinesse kreiert. Der neue Roku von Beam Suntory liegt damit voll im Trend. Bis zu 100 verschiedene Ingredienzien werden mittlerweile bei der Ginproduktion verwendet – bei den klassischen Sorten kommen davon rund sechs bis zehn zum Einsatz.

Der Geschmack Japans

In Roku kommen zur klassischen Gin-Rezeptur noch sechs sorgfältig ausgesuchte japanische Blätter, Schalen, Tee und Blüten für eine besondere und exquisite Geschmackskomposition zur Geltung. Die Basis für diesen neuen Gin bildet das typische Wacholder- Ginaroma mit  Wacholderbeeren, Koriandersamen, Angelikawurzel, Angelikasamen, Kardamomsamen, Zimt, Bitterorangenschale und Zitronenschale. Das sorgt für den präsenten aber nicht zu vordergründigen Grundton. Die darüber liegenden, speziell ausgesuchten japanischen Botanicals – großteils bei uns unbekannte pflanzliche Extrakte, Kräuter und Blätter – sorgen für ein komplett neues Geschmackserleben und den unvergleichlichen Geschmack. Authentisch und delikat: Das Geschmacksprofil von Roku setzt sich aus der Kombination der sechs japanischen Botanicals Yuzu-Schale, Sakura-Blume, Sakura-Blätter, Sencha-Tee, Gyokuro-Tee und Sansho-Pfeffer mit den acht traditionellen Gin-Zutaten zusammen.

Aromatisch und gleichzeitig mild

Leicht pfeffrig-scharf und fruchtig, mit Anklängen an Zitrus und Blüten  - so beschreiben Gin Kenner Roku begeistert. Wer gerne Gin trinkt und nach neuen Geschmackserlebnissen abseits des Gewöhnlichen sucht, sollte diesen Gin als Gin Tonic oder in Cocktails unbedingt probieren. 

Roku wird in einem Spirituosen-Atelier von Suntory in Osaka produziert, wo ein tiefgreifendes Verständnis und Tradition für die Gin-Herstellung besteht, die zurückreicht bis ins Jahr 1936.

Japanische Handwerkskunst im Flaschendesign

Auch die Roku Flasche wurde mit höchster Sorgfalt entworfen und trägt die Handschrift japanischer Handwerkstradition: Die sechseckige Flaschenform deutet auf die perfekte Balance zwischen den sechs Botanicals hin. Das Kanji-Symbol, das für die Zahl sechs steht, ist in goldenen Elementen auf dem Label verewigt. Das Label selbst besteht aus traditionellem japanischen „Washi“-Papier. Darüber hinaus sind die japanischen Botanicals als Prägedruck auf dem Flaschenglas zu sehen.

Tasting Notes:

  • Aroma: Duft von Kirschblüten und Grünem Tee mit Anklängen von blumig-süßen Noten.
  • Geschmack: Komplex und vielschichtig, perfekte Harmonie zwischen klassischem Gin-Geschmack und den speziellen Noten japanischer Botanicals. Mit Yuzu als Hauptnote. Weich und samtig am Gaumen.
  • Abgang: Sansho-Pfeffer sorgt für eine leichte Schärfe beim Abgang.
  • Trinkempfehlung: Auf Eis oder als japanischer Gin & Tonic zu genießen.

Roku hat 43 Vol.-% und ist in der 0,7 Liter Flasche im Fachhandel, im gut sortierten Einzelhandel bspw. bei Interspar, Eurospar, Spar Gourmet, Merkur oder Interspar (gesehen um 29,90 Euro) sowie in der Gastronomie erhältlich.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Tiroler Würze ist die "rauchige Schwester der Wiener Würze".
Markenartikel
03.08.2020

Nach dem grossen Erfolg der „WienerWürze“, ist ab sofort ihre kernige Schwester „Tiroler Würze“, die geräuchterte Version der Bio-Würzsauce aus dem Hause „Genusskoarl“, bei dm erhältlich.

Die Tabs werden einfach in Wasser aufgelöst - schon hat man ein vollwertiges Reinigungsmittel für Bad, Boden oder Glasflächen.
Markenartikel
03.08.2020

Die Reinigungstabs für Bad, Boden und Glas kommen ganz ohne Kunststoff-Verpackung aus und sind exklusiv in allen dm-Filialen sowie im Onlineshop erhältlich.

Awake hat mehr Koffein als in einem durchschnittlichen Energy-Drink, dafür fast keine Kalorien.
Markenartikel
03.08.2020

Neue Energy-Drinks gab es im letzten Jahrzehnt „noch und nöcher“. Das Start-up Awake startet jetzt jedoch mit einem ganz neuen, unverwechselbaren Konzept in Österreich und plant, mit dem ersten ...

Die Familie des Schwedenbomben-Speiseeis wird um gleich sieben neue Sorten erweitert.
Markenartikel
29.07.2020

Nach der positiven Resonanz auf das Schwedenbomben-Eis überrascht das Traditionsunternehmen anlässlich seines 130-jährigen Jubiläums nach dem Launch des Manja- und Swedy-Eis in diesem Jahr nun mit ...

DAS mexikanische Bier ist nun auch in der 0,33-Liter-Dose erhältlich.
Markenartikel
27.07.2020

AB InBev (Euronext: ABI), der weltweit größte Bierbauer, erweitert sein Sortiment und bringt diesen Sommer Corona-Bier in neuem, kompakten Gebinde auf den heimischen Markt. 

Werbung