Direkt zum Inhalt

Schirnhofer über die Situation bei Zielpunkt

16.06.2010

Zielpunkt-Partner Karl Schirnhofer hat bereits einige Gespräche mit den neuen Zielpunkt-Verantwortlichen von BluO geführt und macht einen zufriedenen Eindruck.

Schirnhofer ist in etwa 245 Zielpunkt-Filialen mit einer Shop-in-Shop-Lösung im Feinkostbereich vertreten und hat einen Vertrag bis 2015. „Wir sind optimistisch, den Weg gemeinsam zu bestreiten“, so Karl Schirnhofer. Mit dem Feinkost-Produzenten sprachen die Verantwortlichen über eine langfristige gemeinsame Strategie, das Gespräch war laut Beteiligten sehr kooperativ.

Gemeinsam möchte man mit aller Kraft Zielpunkt auf Vordermann bringen. „Ich erlebe zur Zeit eine Kooperationsbereitschaft, die ich bisher nicht gekannt hatte. Ein Beispiel: Bisher war es nicht möglich, werbliche Unterstützung für ein Zusatzprodukt zu bekommen. Wenn ich also in den nächsten zwei Wochen einen besonderen Schinken verkaufe, brächte ein werblich integrierter Weintipp mit Sicherheit Zusatzumsatz. Diese Verbundplatzierungen sollen nun verbessert werden“, so Schirnhofer.

Bis auf 6 Standorte wurden alle Schließungsvorhaben gestoppt und gemeinsam mit Schirnhofer soll eine Wirtschaftlichkeitsberechnung für die Zukunft gemacht werden.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aus Zielpunkt wird Hofer, wie hier in der Krottenbachstraße in Wien
Handel
14.09.2016

Rund neun Monate nach Bekanntwerden der Zielpunkt-Insolvenz eröffnete Hofer seine ersten Filiale an einem ehemaligen Standort der insolventen Lebensmittelkette. Seit 8. September hat die neue ...

Die Filiale in Paudorf im Bezirk Krems-Land (Niederösterreich) wurde bereits umgebaut und eröffnet
Handel
12.09.2016

Die ersten zehn von insgesamt 28 ehemaligen Zielpunkt-Standorte, die von Spar übernommen wurden, sind bereits eröffnet. Für die restlichen 18 Märkte sind die Eröffnungstermine bereits fixiert. ...

Der neue Penny-Markt in Fischamend war in knapp zwei Monaten fertig gebaut.
Handel
25.07.2016

Am 21. Juli 2016 eröffnete Penny gleich zwei neue Märkte: einen in der Enzersdorferstraße in Fischamend und einen am ehemaligen Zielpunkt-Standort in der Draschestraße im 23. Wiener Gemeindebezirk ...

Der ehemalige Zielpunkt in der Langobardenstraße im 22. Bezirk von Wien ist jetzt ein Billa.
Handel
13.07.2016

Der Konkurs der Lebensmittelkette Zielpunkt hat nicht nur vielen Mitarbeitern den Arbeitsplatz gekostet, sondern wirkt sich auch negativ auf die Nahversorgung und die Nahrungsmittelindustrie aus ...

Billa übernimmt das ehemalige Logistikzentrum von Zielpunkt.
Handel
10.05.2016

Wie das medianet berichtet, übernimmt Billa das ehemalige Logistikzentrum von Zielpunkt in der Heizwerkstraße in Wien.

Werbung