Direkt zum Inhalt

Schwedenbomben Promotion „Süßer Backchef“ winkt mit süßem Gewinnspiel

14.09.2020

Anlässlich seines 130-jährigen Jubiläums begeistert das Wiener Traditionsunternehmen wieder mit einer neuen Idee: Im Zuge des limitierten Packaging „Süßer Backchef“ animieren die Schwedenbomben – mit Schneebesen bewaffnet – zur Teilnahme am Schwedenbomben-Rezepte-Gewinnspiel. Unter den kreativsten Rezept-Einsendungen werden ein luxuriöser Urlaub für vier Personen im Zillertal und drei Bosch Küchenmaschinen verlost.

Mit Schwedenbomben kochen und/oder backen? Ja, das funktioniert ausgezeichnet! Ob Palatschinken mit Schwedenbomben als Fülle oder Schwedenbomben-Himbeer-Torte: Der Kreativität der süßen Backchefs des Landes sind keine Grenzen gesetzt! Anlässlich der Promotion animieren die beliebtesten Schaumküsse des Landes, an einem besonderen Gewinnspiel teilzunehmen.

Als süßer Backchef tolle Preise gewinnen

Es darf experimentiert werden. All jene, die ihr persönliches Schwedenbomben-Dessert mit Foto auf der Facebookseite www.facebook.com/niemetzschwedenbomben oder auf Instagram (NiemetzSchwedenbomben) teilen oder an rezept@schwedenbomben.at schicken, nehmen direkt am Gewinnspiel teil. Unter allen TeilnehmerInnen werden die kreativsten Rezepte ermittelt. Als Hauptpreis winken ein einwöchiger Aufenthalt für vier Personen in den luxuriösen HochLeger Chalets in traumhafter Alleinlage im Zillertal sowie Bosch Küchenmaschinen MUM 5 mit integrierter Waage – als perfekter Partner für häufiges Backen und Kochen knetet der leistungsstarke Motor bis zu 1 kg Mehl plus Zutaten im Nu zu einem tollen Teig. Perfekt für alle süßen Backchefs des Landes.

Das limitierte „Süßer-Backchef-Packaging“ ist als 20er-Schwedenbomben-Packung in allen Niemetz Shops, Schokotheken und gut sortieren Einzelhandel erhältlich.

Rezeptidee zur Inspiration: Schwedenbomben-Palatschinken

150 Gramm glattes Mehl, 250 ml Milch, zwei Eier werden mit einer Prise Salz zu einem Teig verrührt. Vier  Esslöffel Butter zum Ausbacken bereithalten und den Teig portionsweise in eine Pfanne gießen und goldbraun backen. Nun die Frage ob Schoko oder Kokos: Bei der Schwedenbombe die Waffel entfernen und den süßen Rest mit der Gabel auf der Palatschinke zerdrücken. Diese im Anschluss falten und genießen.
 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Industrie
15.06.2020

Sieben Jahre nach der Rettung des Traditionsunternehmens am 17. Juni 2013 durch Heidi Chocolat sind die Niemetz Schwedenbomben in Feierlaune! Im Zuge des 130-jährigen Jubiläums warten besonders ...

Industrie
10.06.2020

Das Wiener Traditionsunternehmen verführt ab sofort mit einer neuen Limited Edition der Schwedenbomben. Das Besondere an dem limitierten Picknick-Packaging: Ein Tic-Tac-Toe-Spielfeld auf der ...

Markenartikel
26.05.2020

Bereits seit den 1960er-Jahren zählen Manja® und Swedy® zum fixen Sortiment von Niemetz. Mit einem sanften Design-Relaunch verleiht das Traditionsunternehmen der Retro-Verpackung beider nussiger ...

Auf Wunsch können der Bestellung auch persönliche Grüße mittels individualisiertem Schreiben beigelegt werden.
Industrie
30.04.2020

Nach dem erfolgreichen Start des Onlineshops von Niemetz und der Testphase der Zustellungen in Wien, Baden und Mödling, wird aufgrund der großen Nachfrage nun eine österreichweite Lieferung ...

Im Rahmen eines virtuellen Pressegesprächs stellten c7-Consulter Roland Fehringer, Niemetz-Chef Gerhard Schaller und ARA-Boss Christoph Scharff die neu entwickelte rePET-Blisterverpackung für die traditionellen Schwedenbomben vor.
Industrie
23.04.2020

Die ikonische 6er-Packung mit je 3 braunen und 3 kokosbestreuten Schwedenbomben kommt neu in einer reinen rePET-Verpackung. Dieser Neuheit ging ein rund 2jähriger Entwicklungsprozess voraus. Die ...

Werbung