Direkt zum Inhalt
Auch der MPreis-Markt Ötztal Bahnhof ist ein "Zertifiziertes Passivhaus"

Sechstes „Passivhaus-Zertifikat“ für MPreis

04.04.2017

Auch für den energieeffizienten Markt in Ötztal Bahnhof, der im Vorjahr eröffnet wurde, erhielt MPreis die Auszeichnung „Zertifiziertes Passivhaus“ des internationalen Passivhaus Instituts.

2012 hat MPreis den ersten energiesparenden Passivhaus-Supermarkt Europas in Pinswang gebaut. Mittlerweile hat sich diese umweltbewusste Technologie etabliert und ist heute die neue Generation des Bauens im Lebensmitteleinzelhandel. Nun hat der Tiroler Lebensmittelhändler seine mittlerweile sechste Auszeichnung vom internationalen Passivhaus Institut bekommen – für den energieeffizienten Markt in Ötztal Bahnhof. Er wurde im Vorjahr eröffnet und befindet sich auf der Ötztaler Höhe, einem Verkehrsknotenpunkt ins Tal.

Entworfen wurde das Gebäude vom Tiroler Architekten-Team Philipp Stoll und Reinhard Wagner, die bereits viel Erfahrungen mit energiesparenden Passivhaus-Bauten haben. Gleichzeitig haben sie sich intensiv mit der Landschaft an diesem Platz auseinandergesetzt und viele Elemente im energiebewussten Gebäude aufgenommen. Natürlich sind alle bewährten Methoden zur Steigerung der Energieeffizient vorhanden. So ermöglicht die luftdichte, hochwärmegedämmte Gebäudehülle einen kontrollieren Luft- und Wärme-Austausch. Außerdem kommt der Passivhaus-Supermarkt gänzlich ohne Heizung aus. Allein die Nutzung der Abwärme aller Kühlmöbel, mittels Wärme-Rückgewinnung, ist ausreichend für eine ganzjährig angenehme Raumtemperatur. Dazu kommt, dass der Energieverbrauch durch die Passivhaus-Bauweise im Vergleich zu einem herkömmlichen Supermarkt um 50 Prozent geringer ist. Auch in Bezug auf Strom ist der MPreis-Markt in Ötztal Bahnhof autark: Der benötigte Strom wird durch die eigene Photovoltaik-Anlage umweltfreundlich mit der Kraft der Sonne erzeugt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Das sind die Preisträger des "Goldenen Merkur 2016" der Handelszeitung - engagierte und erfolgreiche Kaufleute und Marktmanager
Thema
14.10.2016

Zum vierten Mal bildete das Colosseum XXI in Wien den festlichen Rahmen für die Ehrung der besten Lebensmittelgeschäfte Österreichs sowie die Überreichung zweier Sonderpreise: Je einen "Goldenen ...

Das regionale Angebot und die Förderung artgerechter Tierhaltung haben MPreis unter anderem 2016 die Nominierung verschafft.
Handel
12.05.2016

Die bundesweite Wertschätzung für die Tiroler Supermarktkette MPreis vermittelt die Nominierung beim „TRIGOS Österreich 2016“ für vorbildliches nachhaltiges Wirtschaften. 125 Betriebe aus ganz ...

Es wird Abend, und der neue Tag sieht drei neue Geschäftsführer für MPreis.
Karriere
03.05.2016

Das Tiroler Familienunternehmen hat den geplanten Generationenwechsel in die Wege geleitet. Die drei langjährigen Geschäftsführer Anton Mölk, Hansjörg Mölk und Herbert Mölk übergeben die Leitung ...

Übergabe der Spende: (v. l. n. r.) MPreis-Unternehmenssprecherin Ingrid Heinz und Manuela Mader vom SOS-Kinderdorf.
Handel
07.04.2016

Die Tiroler Supermarktkette MPreis unterstützt heuer das SOS-Kinderdorf in Tirol und Salzburg mit 40.000 Euro. Zusammengekommen ist das Geld durch den Kauf von „SOS-Kinderdorf-Sackerln“ der MPreis ...

2015 erwirtschaftet MPreis erstmals einen Umsatz über 800 Mio. Euro.
Handel
29.02.2016

MPreis erzielte 2015 sein bestes Umsatzergebnis: Erstmals erwirtschaftete das Tiroler Familienunternehmen über 800 Mio. Euro. Die Umsatzsteigerung beträgt beachtliche 4 Prozent und liegt damit ...

Werbung