Direkt zum Inhalt
Die Auszeichnung in Silber gab es für den Woerle Heumond Kas bei den World Cheese Awards 2019 in Bergamo (Italien).

Silber & Bronze für Woerle bei World Cheese Awards 2019

14.11.2019

Passend zum 130. Firmenjubiläum wurden gleich zwei Käsespezialitäten von Woerle bei den 32. World Cheese Awards in Bergamo (IT) ausgezeichnet.

Die Käsekompetenz des Familienbetriebes Woerle stößt einmal mehr auf internationale Aufmerksamkeit: Die geschmackliche Finesse, das akkurat erarbeitete Handwerk und nicht zuletzt die Philosophie hinter den Woerle Käsespezialiäten machten der hochkarätigen Fachjury beim World Cheese Award Appetit auf mehr. Aus allen Teilen der Welt gingen für die Verkostung, welche in diesem Jahr im italienischen Bergamo stattfand, über 3.800 Einreichungen ein. Damit ist der Wettbewerb der wohl bedeutendste, den die internationale Käsewelt zu bieten hat.

Woerle unter den Top-Käsereien

Und ganz vorne präsentiert sich das Traditionsunternehmen Woerle, das  2019 – im Jahr des 130. Jubiläums – zurecht stolz ist über die ausgezeichneten Platzierungen beim World Cheese Award. „Es freut uns sehr, dass unsere Heumilch-Käsespezialitäten sowohl mit Silber für unseren Woerle Heumond Kas, als auch mit Bronze für den Salzburger Bauernkäse geadelt wurden und wir uns damit innerhalb der internationalen Käse-Konkurrenz klar behaupten können“, freut sich Gerhard Woerle, Geschäftsführer und Inhaber der Salzburger Käserei, die seit 1889 tagesfrische, silofreie Heumilch verarbeitet. „In unseren Woerle Käse, der mit traditionellen Methoden und viel Liebe zum Handwerk hergestellt wird, kommen nur die besten Rohstoffe. Das schmeckt Käsekennern in aller Welt“, merkt der Käsepionier an und verspricht, dass diese Auszeichnungen sowohl Bestätigung als auch Ansporn sind, den eingeschlagenen Weg auch über das 130-Jahr-Jubiläum hinaus mit höchsten Ansprüchen an die Qualtiät weiter fortzusetzen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

v.l.n.r.: Horst Moser, Prok. Stefan Kastner, KR Christof Kastner, Andreas Blauensteiner MBA, Rainer Neuwirth MA, Mag. Herwig Gruber
Handel
29.01.2020

Über 10 Prozent Wachstum in bewegten Zeiten: Die Kastner Gruppe konnte im Jahr 2019 ihren Umsatz auf 248 Millionen Euro steigern. Mit rund 900 Mitarbeitern trägt das im Waldviertel beheimatete ...

Der langjährige Leiter der Tann, Hubert Stritzinger, erhielt für seine besonderen Verdienste um die Fleischerbranche den goldenen „Lukullus“.
Handel
26.11.2019

Gleich fünf Mal erhielt Spar in diesem Jahr den „Lukullus“. Der „Lukullus“ ist die höchste Auszeichnung der Fleischbranche und wird von der AMA Marketing GmbH alle zwei Jahre vergeben.

Industrie
20.11.2019

Jedes Jahr werden die besten Käse des Landes mit dem AMA-Käsekaiser ausgezeichnet. Aus 199 Einreichungen von 23 Produzenten kürte eine Expertenjury Sieger in zehn Kategorien.

Braumeister Christian Mayer (Mitte) nahm die Auszeichnungen der Edelweiss-Biere von Georg Rittmayer (l.), Präsident der Privaten Brauereien Bayern e.V. und Detlef Projahn (r.), Präsident der Privaten Brauereien Deutschland e. V. entgegen.
Industrie
19.11.2019

Das Weizenbier Edelweiss holte mit den Sorten Hefetrüb und Alkoholfrei beim international renommierten Bierwettbewerb „European Beer“ jeweils Silber.

Die Privatkäserei Woerle bedankte sich bei den Milchbauern für deren Engagement für mehr Biodiversität in Salzburg und Oberösterreich. Im Bild: die Landwirte mit ihren neuen "Artenvielfalt-Hoftafeln" sowie (Bildmitte, 2. Reihe): Konrad Steiner (wissenschaftlicher Berater v. Woerle), Projektleiterin Diana Reuter (Woerle) und Gerrit Woerle (Geschäftsbereichsleiter Strategie, Woerle).
Thema
19.11.2019

Die Privatkäserei Woerle fördert ein Pilotprojekt rund um sinnvolle (Nicht-)Bewirtschaftung und zeichnet die ersten 20 teilnehmenden Milchbauern aus.

Werbung