Direkt zum Inhalt

Snack-Sortiment: Bestens in Balance

11.06.2008

Wertmäßig betrachtet, kann man feststellen, dass sich die verführerischen Knabberprodukte im vergangenen Jahr durchaus positiv entwickelt haben.

Dem stimmt auch Warengruppenspezialistin Mag. Katharina Schlagbauer, Client Executive bei Nielsen, uneingeschränkt zu: „Wir sehen, dass die Warengruppe ,Pikante Snacks‘ sich im im Jahr 2007 bei wertmäßiger Betrachtung positiv entwickelt haben.“

Aus Nielsen-Sicht waren dabei die stärksten Wachstumstreiber die Edelnüsse, die sowohl durch erfolgreiche Neuprodukte als auch durch starke Promotions wachsen konnten. Schlagbauer: „Starkes Wachstum konnten wir auch im Bereich Tortilla Chips registrieren – Ursache dafür waren wohl entsprechend starke POS-Aktivitäten –, und bei den Extruderprodukten.“
Die Kartoffel-Basis-Produkte, die das umsatzmäßig stärkste Segment darstellen, haben sich stabil entwickelt. Popcorn und Salzgebäck verzeichneten Umsatzeinbußen. Die Kartoffelprodukte in der Nielsen-Grafik beinhalten Chips, Stapelchips und Sticks.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

(v.li.n.re.): Tobias Frank, Geschäftsführer und 1. Braumeister der Ottakringer Brauerei, Alfred Hudler, Vorstandssprecher der Ottakringer Getränke AG und Peter Dobcak, Fachgruppenobmann Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien
Industrie
03.07.2020

Ab sofort gibt es wieder Gelegenheit am Gelände Ottakringer Brauerei mit einem kühlen Bier den Sommer zu genießen. Gestern Abend hat das „Ottakringer Bierfest“ mit dem Eröffnungsevent begonnen. ...

Ja! Natürlich-Urgestein Martina Hörmer gibt die Geschäftsführung ab und wird Markenbotschafterin.
Personalia
02.07.2020

Martina Hörmer, langjährige Ja!Natürlich Geschäftsführerin, wechselt nun aus dem operativen Geschäft in die Rolle der Markenbotschafterin für Ja!Natürlich. Die Geschäftsführung der Ja!Natürlich ...

Hofer-CEo Horst Leitner mit den nun in voll rezyklierbaren Kunststoff verpackten FairHOF-Produkten.
Handel
02.07.2020

Im Rahmen der „Hofer Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ hat der Diskonter bereits zahlreiche Maßnahmen zur Materialreduktion sowie Verpackungsoptimierung umgesetzt und ...

(v. l. n. r.): Claus Hofmann-Credner (Marketingleiter bei Almdudler), Gerhard Schilling (Geschäftsführer von Almdudler) und Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (Institutsvorstand und Eigentümer des market instituts) bei der Übergabe des Customer Excellence Awards 2020
Industrie
02.07.2020

In einer market institut-Befragung von 46.000 Konsumenten setzt sich Almdudler mit klarem Abstand gegen 27 weitere Limonademarken durch.

: v.l.: Harald Mießner, Michael Paterno, Marcel Haraszti, Elke Wilgmann, Robert Nagele und Erich Szuchy
Handel
02.07.2020

Mit der neuen Organisationseinheit „Billa Merkur Österreich“ (BMÖ) werden künftig beide Supermarkt-Vertriebsformate des Lebensmittelhändlers aus einer Organisation und einem Unternehmen heraus von ...

Werbung