Direkt zum Inhalt
Spar bietet über 12.000 Brot- und Backspezialitäten von über 500 regionalen Bäckern an.

Spar bekräftigt Zusammenarbeit mit Bäckereien

15.06.2015

Zur Unterstützung der regionalen und lokalen Bäcker bekennt sich Spar einmal mehr zu der seit Jahren forcierten Zusammenarbeit mit bereits über 500 regionalen Bäckereien. Sie beliefern die Spar-Märkte in ihrer Nähe mit ihren Brotspezialitäten.

Andere Lebensmittelhändler setzen auf Backboxen, Spar bekräftigt dagegen seine Zusammenarbeit mit über 500 regionalen Bäckern. Mit der Belieferung durch regionale Bäcker zwischen Vorarlberg und dem Burgenland bietet Spar insgesamt über 12.000 Brot- und Backspezialitäten an. Damit ist Spar ein wichtiger Partner der heimischen Bäckereien, auch wenn die meisten der kleine Hersteller mengenmäßig nicht für ganz Österreich oder ein ganzes Bundesland produzieren können.

Zusätzlicher Marktplatz für Bäckereien
Speziell für sie bietet Spar individuelle Modelle, trotzdem im Lebensmittelhandel gelistet zu werden: So können sie ihre Produkte für nur ein Bundesland, in nur einen oder wenige Spar-Märkte in ihrer Nähe oder auch nur an bestimmten Wochentagen liefern. Für viele kleine Bäckereien bietet Spar damit einen zusätzlichen und wertvollen Marktplatz, abgesehen vom eigenen Geschäft oder Verkaufsraum der Betriebe. Für die Bäcker ergeben sich darüber hinaus aber auch Wachstumsperspektiven sowie ein Anreiz, das Liefergebiet zu einem späteren Zeitpunkt auszuweiten, sofern sie es möchten und es die Kapazitäten und das Produktionsvolumen zulassen. Ausgewählte Bäckereien haben auch die Möglichkeit, ihre exklusivsten Erzeugnisse für die Luxus-Eigenmarke „Spar Premium“ herzustellen, wie beispielsweise der Kärntner Reindling oder das Vorarlberger Birnbrot. Außerdem hat Interspar acht eigene Bäckereien.

Brot und Gebäck zu 90 Prozent aus Österreich
Daher kommen über 90 Prozent der Brot- und Gebäckspezialitäten in den 1500 Spar-, Eurospar- und Interspar-Märkten aus Österreich; ein Wert, auf den man bei Spar stolz ist. „Österreich verfügt in Relation zu seiner Größe über eine riesige kulinarische Vielfalt. Auch für die vielen Brot- und Gebäcksorten ist Österreich über die Grenzen hinaus bekannt. Wir haben in Vorarlberg ganz andere Spezialitäten als im Burgenland. Dieses über Jahrhunderte gewachsene Handwerk ist wichtiges Kulturgut und darf nicht verloren gehen, dafür setzen wir uns ein“, sagt Gerhard Drexel, Spar-Vorstandsvorsitzender, räumt aber ein: „Als einer der größten Player im Lebensmittelhandel haben wir aber auch Brot und Gebäck, das wir aus Teiglingen je nach Bedarf mehrmals am Tag in den Spar-Märkten aufbacken – beispielsweise für unsere Eigenmarke S-Budget oder Spar Natur*pur, wo wir österreichweit dasselbe Sortiment anbieten und ganz andere Mengen benötigen, als unsere regionalen Bäcker uns liefern können. Von den derzeitigen Backoffensiven vor allem der Diskonter können jedoch nur die großen Teigling-Produzenten leben. Daher betone ich, dass wir die Zusammenarbeit mit den großartigen regionalen Bäckern weiterhin stärken und ausbauen.“

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Das weltweit einzigartige Behandlungszentrum ist auf Spenden wie jene von Interspar angewiesen.
Handel
04.09.2020

Auch im heurigen Jubiläumsjahr startet Interspar wieder seine groß angelegte Spendenaktion für Menschen, die mit der seltenen und noch nicht heilbaren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa (EB) ...

Spar-Kaufmannsfamilie Suceska freut sich auf viele neue Kundschaften im Stadtteil Gnigl, Salzburg.
Handel
02.09.2020

Spar eröffnete in der Aglassingerstraße in Salzburg-Gnigl am Mittwoch, dem 2. September 2020 einen neuen Supermarkt. Geführt wird er von einem selbständigen Spar-Unternehmer: Mirza Suceska, 36, ...

Interspar Österreich Geschäftsführer Mag. Markus Kaser, Regionaldirektor Stefan Pockenauer sowie Geschäftsleiter Almin Paunovic und sein Team freuen sich über den topmodernen Interspar-Hypermarkt in der PlusCity Pasching
Handel
31.08.2020

Nach knapp achtmonatigem Umbau präsentiert sich der nagelneue Interspar in der PlusCity in Pasching topmodern und eröffnet am Mittwoch, 1. September offiziell in neuem Glanz. Auf über 3.250 m² ...

Werbung