Direkt zum Inhalt

Spar E-Lkw erhält „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“

05.11.2018

Spar Österreich erhielt für seinen E-Lkw, der seit September die Grazer Spar-Supermärkte emissionsfrei mit Ware beliefert, die „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus zeichnete kürzlich vorbildliche Organisationen, Gemeinden und Unternehmen aus, die sich für die Mitmachinitiative „klimaaktiv mobil“ engagieren. Spar wurde dabei für die Entwicklung seines E-Lkws mit der „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“ belohnt. Der E-Lkw ist das erste in Kleinserie gefertigte Fahrzeug, das auch für die Lebensmittel-Logistik eingesetzt werden kann. Mit 26 Tonnen maximalem Gesamtgewicht entspricht der Neuzugang den Fahrzeugen, die der Lebensmittelhändler üblicherweise einsetzt und er übernimmt ebenfalls die gleichen Logistik-Aufgaben. Auf seine Praxis-Tauglichkeit getestet, wird der umweltfreundliche Lieferwagen drei Jahre lang im Grazer Stadtgebiet. Die Hauptstadt der Steiermark wurde gewählt, weil gerade in dichtbebauten Städten wie Graz die meisten Emissionen eingespart werden müssen. Außerdem ist das Fahrzeug wegen seiner leisen Anlieferung für städtische Gebiete geeignet.

Spar-Energiestrategie 2050

Die Entwicklung des E-Lkws ist Teil der Spar-Energiestrategie 2050, um die Reduktion von Treibhausgasen voranzutreiben. Der Handelskonzern hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 den Energieverbrauch um 50 Prozent zu senken, 90 Prozent der Emissionen einzusparen und komplett auf erneuerbare Energie umzusteigen. Daher sind alle Filialen der Supermarktkette seit vielen Jahren mit LED-Beleuchtung und klimaschonenden Kühlanlagen ausgestattet. Zusätzlich ist eine energieeffiziente Bauweise der Standard für alle Neu- und Umbauten.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Eine Spende von 13.248 Euro aus den Erlösen des SPAR-Tee-Adventkalenders übergab Regio-Geschäftsführerin Mag. Iris Grieshofer (m.) an Präsident Mag. Karl Semlitsch (l.) und Mag. Walter Paulhart, Generalsekretär von Rettet das Kind Österreich.
Thema
18.02.2019

Pro verkauftem Spar-Tee-Adeventkalender spendet der Spar-eigene Teeproduzent Regio einen Euro an Rettet das Kind.

Thema
15.02.2019

Bereits das sechste Jahr in Folge lud Interspar Schülerinnen und Schüler ein, einen Blick hinter die Kulissen der Lehre bei Österreichs führendem Hypermarkt-Betreiber zu werfen. Von 21. Jänner bis ...

Handelsmarken
15.02.2019

Die neuen Kaiserwurzen, hergestellt im modernen Tann-Frischfleischbetrieb in Wörgl nach traditionellem Rezept, sind eine typische Tiroler Spezialität.

Spar als mit 44.200 Mitarbeitern größter privater Arbeitgeber Österreichs sucht erneut künftige Führungskräfte mit Uni- oder FH-Abschluss.
Handel
29.01.2019

Im Juli 2019 startet Spar zum sechsten Mal das internationale Management-Traineeprogramm für hoch motivierte Universitäts- und FH-Absolventen. Bis zum 20. Februar können sich Interessierte hierfür ...

Thema
28.01.2019

Ist der teure Konditorkrapfen automatisch besser als sein günstiges Pendant aus dem LEH oder gar vom Diskonter?

Werbung