Direkt zum Inhalt

Spar E-Lkw erhält „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“

05.11.2018

Spar Österreich erhielt für seinen E-Lkw, der seit September die Grazer Spar-Supermärkte emissionsfrei mit Ware beliefert, die „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus zeichnete kürzlich vorbildliche Organisationen, Gemeinden und Unternehmen aus, die sich für die Mitmachinitiative „klimaaktiv mobil“ engagieren. Spar wurde dabei für die Entwicklung seines E-Lkws mit der „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“ belohnt. Der E-Lkw ist das erste in Kleinserie gefertigte Fahrzeug, das auch für die Lebensmittel-Logistik eingesetzt werden kann. Mit 26 Tonnen maximalem Gesamtgewicht entspricht der Neuzugang den Fahrzeugen, die der Lebensmittelhändler üblicherweise einsetzt und er übernimmt ebenfalls die gleichen Logistik-Aufgaben. Auf seine Praxis-Tauglichkeit getestet, wird der umweltfreundliche Lieferwagen drei Jahre lang im Grazer Stadtgebiet. Die Hauptstadt der Steiermark wurde gewählt, weil gerade in dichtbebauten Städten wie Graz die meisten Emissionen eingespart werden müssen. Außerdem ist das Fahrzeug wegen seiner leisen Anlieferung für städtische Gebiete geeignet.

Spar-Energiestrategie 2050

Die Entwicklung des E-Lkws ist Teil der Spar-Energiestrategie 2050, um die Reduktion von Treibhausgasen voranzutreiben. Der Handelskonzern hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 den Energieverbrauch um 50 Prozent zu senken, 90 Prozent der Emissionen einzusparen und komplett auf erneuerbare Energie umzusteigen. Daher sind alle Filialen der Supermarktkette seit vielen Jahren mit LED-Beleuchtung und klimaschonenden Kühlanlagen ausgestattet. Zusätzlich ist eine energieeffiziente Bauweise der Standard für alle Neu- und Umbauten.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Über 1600 Mitarbeitende von Spar und Uniqa hatten seit Jahresbeginn Schritte und Müll gesammelt. So hielten sie sich selbst und die Natur fit. Für das erreichte Ziel von 100 Mio. Schritten beim Joggen, Wandern oder Walken spendeten Spar und Uniqa 10.000 Euro für die Naturschutzarbeit des WWF Österreich.
Thema
19.06.2020

Seit Jahresbeginn haben Spar und Uniqa ihre Mitarbeitenden gemeinsam zum „Ploggen“ aufgerufen – joggen und Müll einsammeln. Über 1.600 Menschen haben mitgemacht, in der „Spar Health Coach“-App ...

Mit dem Kauf der Hotelbox können Spar-Kunden der heimischen Hotellerie helfen und gleichzeitig Gutes tun.
Thema
16.06.2020

Viele Familien werden heuer Urlaub in Österreich machen. Mit dem Kauf von Hotelbox-Gutscheinen bei Interspar konnten Kunden nicht nur Urlaubsschnäppchen ergattern, sondern auch Gutes tun. Denn zu ...

Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel, AP-Trading-Eigentümer KR Markus Friesacher und Spar-Vorstandsdirektor Mag. Fritz Poppmeier (v.l.) eröffneten den ersten gemeinsamen Tankstellenshop in Anthering bei Salzburg.
Handel
12.06.2020

Spar baut das Netz an Spar express Tankstellenshops weiter aus – ab sofort auch an den Standorten von Österreichs größtem Lkw-Betreiber AP-Trading.

Spar-Kunden können bis zu 3 Liter Altöl zurück bringen und erhalten pro Liter eine Gutschrift von 10 Cent.
Handel
12.06.2020

Durch die Kooperation von Spar mit der Firma „E&P UCO-Recycling“ setzt Spar ein Zeichen für den Umweltschutz und bietet Altspeiseöl-Entsorgung in ausgewählten Supermärkten an. Ab sofort ...

Im Rahmen der Neueröffnung übergaben Spar an die Vinzi-Werke € 3.000.  v.l.n.r.: Philipp Weinzettl (Marktleiter) Nora Tödtling-Musenbichler (Koordinatorin der Vinzi Werke Österreich), Vinzipfarrer Wolfgang Pucher und Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland).
Handel
10.06.2020

Der neue 700 m² Supermarkt sichert die Versorgung mit regionalen, hochwertigen Lebensmitteln– in moderner, ansprechender Einkaufsatmosphäre. Bei der Eröffnung spendete Spar 3.000 Euro an die Vinzi ...

Werbung