Direkt zum Inhalt

Spar E-Lkw erhält „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“

05.11.2018

Spar Österreich erhielt für seinen E-Lkw, der seit September die Grazer Spar-Supermärkte emissionsfrei mit Ware beliefert, die „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus zeichnete kürzlich vorbildliche Organisationen, Gemeinden und Unternehmen aus, die sich für die Mitmachinitiative „klimaaktiv mobil“ engagieren. Spar wurde dabei für die Entwicklung seines E-Lkws mit der „Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz“ belohnt. Der E-Lkw ist das erste in Kleinserie gefertigte Fahrzeug, das auch für die Lebensmittel-Logistik eingesetzt werden kann. Mit 26 Tonnen maximalem Gesamtgewicht entspricht der Neuzugang den Fahrzeugen, die der Lebensmittelhändler üblicherweise einsetzt und er übernimmt ebenfalls die gleichen Logistik-Aufgaben. Auf seine Praxis-Tauglichkeit getestet, wird der umweltfreundliche Lieferwagen drei Jahre lang im Grazer Stadtgebiet. Die Hauptstadt der Steiermark wurde gewählt, weil gerade in dichtbebauten Städten wie Graz die meisten Emissionen eingespart werden müssen. Außerdem ist das Fahrzeug wegen seiner leisen Anlieferung für städtische Gebiete geeignet.

Spar-Energiestrategie 2050

Die Entwicklung des E-Lkws ist Teil der Spar-Energiestrategie 2050, um die Reduktion von Treibhausgasen voranzutreiben. Der Handelskonzern hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 den Energieverbrauch um 50 Prozent zu senken, 90 Prozent der Emissionen einzusparen und komplett auf erneuerbare Energie umzusteigen. Daher sind alle Filialen der Supermarktkette seit vielen Jahren mit LED-Beleuchtung und klimaschonenden Kühlanlagen ausgestattet. Zusätzlich ist eine energieeffiziente Bauweise der Standard für alle Neu- und Umbauten.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handelsmarken
13.03.2020

Wie aus regionalem Waldhackgut erst Ökostrom und dann Grillkohle wird, macht das innovative Start-up rund um Benjamin Hupfauf vor: Für die Holzkohle, aus der die hochwertigen Alpenkohle ...

Eine Spende von 30.000 Euro aus den Erlösen der elften Spar-Stickermania übergab Spar-Konzern-Marketingleiter Dr. Gerhard Fritsch (m.) an Mag. Karl Semlitsch, Präsident von Rettet das Kind Österreich (r.) und Mag. Walter Paulhart, Generalsekretär von Rettet das Kind Österreich (l.). Die Summe wird für regionale Rettet das Kind-Organisationen in den Bundesländern verwendet.
Handel
11.03.2020

Die Spar-Stickermania war auch in der bereits elften Auflage ein voller Erfolg. Die neue Stickermania-App brachte noch mehr Sammelspaß für Jung und Alt und schaffte es sogar auf Platz 1 der ...

Feierliche Übergabe der „Goldenen Tanne“ bei der Spar-Filialtagung: Von links: Vorstandsdirektor KR Hans K. Reisch, Leiterin der Filialorganisation Salzburg & Tirol Prok. Mag. Patricia Sepetavc, Gebietsleiter Semir Nurkanovic, Marktleiterin-Stv. Sabrina Sieberer und Marktleiterin Franziska Leitner, Leiter der Filialorganisation Österreich Josef Maurer und Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher.
Handel
11.03.2020

Die „Goldene Tanne“, die höchste Auszeichnung der Spar Österreich, ging an den Spar-Supermarkt Kufstein/Zell. Marktleiterin Franziska Leitner gewann mit ihrem Team den Filialwettbewerb. Das ...

Handelsmarken
10.03.2020

Als nächster großer Schritt der zucker-raus-initiative, die im Rahmen des Zuckergipfels der Lebensmittelbranche erst im Jänner diesen Jahres vielversprechende erste Ergebnisse präsentiert hat, ...

Handelsmarken
10.03.2020

Erfrischend fruchtige Smoothies gibt es jetzt erstmals im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel mit Spar Natur*pur in  Bio-Qualität. Die neuen Fruchtbomben to go kommen ganz ohne zusätzlichen ...

Werbung