Direkt zum Inhalt
V.l.n.r. Mag. Fritz Poppmeier, Spar-Vorstandsdirektor und Dr. Bernd Zierhut, Geschäftsführer der Doppler-Gruppe

Spar express: Leading-Concept bei Tankstellenshops

06.08.2018

Spar und Doppler präsentieren ein neues Ladenbaukonzept für die Spar express Tankstellenshops in Österreich. Mit einem zusätzlichen Expansionsprogramm für Spar express peilt der Lebensmittelhändler die Konzeptführerschaft im Bereich der Tankstellenshops an.

Vor neun Jahren hat die Kooperation zwischen den österreichischen Familienunternehmen Spar und Doppler begonnen, jetzt wird die Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Mit der Neueröffnung der Standorte Allhaming und Sattledt gibt es österreichweit nun insgesamt 49 Spar express Tankstellenshops bei ausgewählten Turmöl- und BP-Tankstellen. 2018 sollen noch drei weitere Standorte in Wals (Sbg.), Melk (NÖ) und Amstetten (NÖ) dazukommen.

Moderne Einrichtung und Ausstattung

Das besondere an der Standorterweiterung ist vor allem das Ladenbaukonzept. Es wurde von beiden Unternehmen speziell dafür entworfen und orientiert sich an den neuen Supermarkt-Filialen von Spar. Kennzeichnend dafür sind viel Holz, eine moderne Wort-Bild-Sprache zur leichten Orientierung an den Regalen und eine durchdachte Raumaufteilung. Herzstück der Mini-Spars soll der sogenannte „Frischemarktplatz“, in der Mitte der Läden werden. Dort finden Kunden frisches Brot und Gebäck, Fleisch in Selbstbedienung, eine umfangreiche „to-go“-Produktauswahl, Molkereiprodukte und Eis sowie frisches Obst und Gemüse. In diesem Bereich befindet sich dann praktischer Weise auch die Kassa. Zusätzliches Alleinstellungsmerkmal ist eine komfortabel eingerichtete Verweilzone. Der Hintergedanke dabei ist die zunehmende Zahl an E-Autos. Wenn das Aufladen der Autos mit Strom gängiger wird, kann die jeweilige Kundschaft vor Ort gemütlich einen Kaffee trinken und so die Tankzeit überbrücken. Der gerade eröffnete Spar express in Allhaming ist bereits im neuen Look eingerichtet. Den speziellen Ladenbau mit Frischemarktplatz, wird es erstmals am Standort Melk geben, der im Herbst eröffnet werden soll.

Leading-Concept: Einkaufen rund um die Uhr zu Supermarktpreisen

„Kein anderer Tankstellenshop in Österreich bietet ein Supermarktsortiment (2.000 bis 2.500 Artikeln) zu Supermarktpreisen und das vielerorts rund um die Uhr. Das Konzept der Spar express Tankstellenshops ist einzigartig und zu 100 Prozent auf die Bedürfnisse unserer Kundschaft abgestimmt“, erklärt Spar-Vorstandsdirektor Fritz Poppmeier das Leading-Concept der Shops. Das Konzept scheint den Kunden zu gefallen, denn die Umsatzentwicklung (+9%) in dieser Kategorie, ist weit über der Entwicklung des österreichischen Lebensmittelmarktes. Dieses Ergebnis bestärkt die Handelskette und ihren Partner die Doppler-Gruppe Neues auszuprobieren und Konzepte zu überarbeiten. Deswegen wird es das neue Ladenbaukonzept für die Spar-Tankstellenshops zukünftig auch für Flächen ab 60 m2 geben.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die oesterreichischen Landwirte freuen sich über die Unterstuetzung von Spar
Handel
29.10.2018

Mehr Geld für mehr Leistung ist die aktuelle Forderung der Landwirtschaft. Bei Spar wird das schon seit mehreren Jahren umgesetzt: Für das freiwillige Mitmachen in verschiedenen Qualitätsprojekten ...

Thema
22.10.2018

Wo kauft der Kunde der Zukunft seine Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs ein? Die aktuelle Studie der der globalen Strategie- und Marketingberatung Simon-Kucher & Partners versucht ...

Thema
17.10.2018

Die EU plant die Richtlinie über unlautere Handelspraktiken (UTP) auf große agierende FMCG-Konzerne zu erweitern. Diese Änderungsanträge hätten alles andere als positive Folgen für den Handel.

Madlberger
09.10.2018

Weil immer mehr Markenartikel-Multis über die drei deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und Schweiz eine gemeinsame Marketing- und Verkaufsorganisation stülpen, sehen sich heimische ...

Beim ersten Stakeholder Dialog suchte Lidl Österreich gemeinsam mit den Teilnehmern nach neuen Wegen und Möglichkeiten, ein noch nachhaltigeres Sortiment der Zukunft zu entwickeln.
Handel
08.10.2018

Über 40 Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen sind der Einladung zum ersten Stakeholder Dialog von Lidl Österreich am 27. September gefolgt. Themenschwerpunkte waren die Zukunft des Essens und ...

Werbung