Direkt zum Inhalt
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im neuen Spar-Supermarkt Carlbergergasse freuen sich, unsere Kundinnen und Kunden beraten zu dürfen.

Spar ist neu in der Wiener Carlbergergasse

17.04.2020

Spitzenangebote und eine Top-Auswahl bietet der neue Spar-Supermarkt in der Carlbergergasse 64-66 im 23. Wiener Gemeindebezirk, der am Mittwoch, 15. April, eröffnete. Spar präsentiert sich an diesem Standort als hochwertiger Nahversorger mit urbanem Sortiment. Mit der Eröffnung entstehen auch 17 neue Arbeitsplätze.

Betreut wird der Markt von insgesamt 17 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter auch ein Lehrling. Marktleiter ist Berislav Augustinovic. Unterstütz wird er von Marktleiter-Stellvertreter Milosh Musich, Obst- und Gemüse-Abteilungsleiterin Dragana Resperger und Feinkost-Abteilungsleiterin Fatlinda Haskaj.

Top Sortiment für Feinschmecker

Auf rund 700 m² lässt die Filiale in der Carlbergergasse mit einem Angebot von rund 10.000 Artikeln keine Kundenwünsche offen. Ein abwechslungsreiches Sortiment aus Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerln erwartet die Kundinnen und Kunden.  Dabei steht Frische im Vordergrund. Überzeugen können sich die Kundinnen und Kunden davon bei Brot und Gebäck aus der filialeigenen Backstation und dem umfangreichen Obst- und Gemüseangebot. Auch in der Feinkost-Abteilung, mit Frischfleisch in Bedienung, sind Beratung und Spitzenqualität oberstes Gebot. Eine feine Auswahl an Coffee-to-go Angeboten rundet das Sortiment perfekt ab.

Einkaufen mit Komfort

Insgesamt 54 Komfort-Parkplätze stehen den Kundinnen und Kunden der Filiale in der Carlbergergasse zur Verfügung und sorgen so für einen bequemen Einkauf. Breite Gänge im Inneren des Spar-Supermarktes sorgen ebenso für eine entspannte Atmosphäre und ein angenehmes Einkaufserlebnis. Auch ein Geldausgabeautomat steht den Kundinnen und Kunden vor Ort zur Verfügung.

Spar setzt Zeichen für den Klimaschutz

Beheizt wird das Gebäude über eine Wärmerückgewinnung und sollte diese Energie nicht ausreichen, über eine Luftwärmepumpe. Bei der Wärmerückgewinnung wird die von den Kühlaggregaten abgegebene Wärme zur Beheizung des neuen Spar-Supermarktes verwendet. Beleuchtet wird die Filiale ausschließlich mit LED Lichtbändern, LED Strahlern und LED Reklamebeleuchtung, dadurch wird ca. 60% Strom gegenüber handelsüblichen Leuchtmitteln eingespart. Zusätzlich dazu wurde am Dach eine Photovoltaikanlage angebracht. Der gesamte Strom dieser Anlage wird in den Markt eingespeist. Auch bei der Kälteanlage wurde auf umweltschonende Technologien gesetzt und es kommen ausschließlich umweltschonende Kältemittel bzw. CO2 zum Einsatz.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Schlüsselübergabe: Marktleiter Bernhard Allabauer und sein Team freuen sich auf Ihre Kundinnen und Kunden
Handel
18.09.2020

Am 17. September 2020 eröffnete ein neuer Spar-Supermarkt in der Smart City Graz in der Waagner-Biro-Straße, gleich neben der Helmut List Halle, seine Tore. Auf 700 Quadratmetern im modernen ...

Handel
18.09.2020

Die Bewohner in Großpetersdorf können sich über einen neuen Nahversorger freuen. Billa hat in der Hauptstraße 106 eine neue Filiale in modernstem Design eröffnet. In dieser Filiale wird den Kunden ...

Das Team von Penny Oberpullendorf freut sich über den neu eröffneten Markt
Handel
18.09.2020

Penny Markt versorgt ab sofort wieder KundInnen in Oberpullendorf und bietet ein umfangreiches Sortiment zu verlässlichen Diskont-Preisen.

Industrie
17.09.2020

Der führende Verpackungs- und Papierhersteller Mondi bringt eine vollständig recycelbare, zu 80% aus Papier bestehende Verpackungslösung für Aufschnitt und Käse auf den Markt. Die neue Verpackung ...

Madlberger
15.09.2020

Wie ein Tornado wirbelt die Corona-Pandemie durch die heimische Lebensmittelwirtschaft, führt zu Umsatzeinbrüchen und -Verschiebungen und mischt so den horizontalen wie den vertikalen Wettbewerb ...

Werbung