Direkt zum Inhalt
Marktleiter Erdem Calik freut sich unsere Kundinnen und Kunden, gemeinsam mit seinem Team, im Spar-Supermarkt in der Meidlinger Hauptstraße 73 begrüßen zu dürfen.

Spar ist wieder da in der Arcade Meidling

31.03.2020

Nach erfolgreicher Modernisierung eröffnete am 26. März der Spar-Supermarkt in der Arcade Meidling (Meidlinger Hauptstraße 73) im 12. Wiener Gemeindebezirk. Damit sichert Spar nicht nur die Nahversorgung im Umfeld des Marktes, sondern präsentiert sich an diesem Standort als hochwertiger Nahversorger mit urbanem Sortiment.

Betreut wird der Markt von insgesamt 30 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Marktleiter in der Filiale in der Meidlinger Hauptstraße ist Erdem Calik. Marktleiter-Stellvertreter ist Oliver Lapanja. Feinkost-Abteilungsleiterin Sabine Loos und Obst- und Gemüse-Abteilungsleiter Zoltan Havasi stehen tatkräftig zur Seite und sorgen für eine optimale Kundenbetreuung im Markt.

Top Sortiment mit Frische-Garantie

Auf rund 950 m² lässt die Filiale in der Meidlinger Hauptstraße keine Kundenwünsche offen. Ein abwechslungsreiches Sortiment aus rund 10.000 Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerln erwartet die Kundinnen und Kunden. Dabei steht Frische im Vordergrund. Überzeugen können sich die Kundinnen und Kunden davon auch bei Brot und Gebäck, dem umfangreichen Obst- und Gemüseangebot und den attraktiven Frischeabteilungen. Für die schnelle Jause zwischendurch bietet dieser Spar-Supermarkt, perfekt abgestimmt auf das urbane Umfeld, ein großes Angebot an Enjoy-Produkten und Coffee-to-go.

Zahlreiche Parkplätze in der Tiefgarage des Einkaufscenters sorgen für ein entspanntes Einkaufserlebnis.

Spar setzt Zeichen für den Klimaschutz

Beheizt wird das Gebäude über eine Wärmerückgewinnung und eine Luftwärmepumpe. Bei der Wärmerückgewinnung wird die von den Kühlaggregaten abgegebene Wärme zur Beheizung des neuen Spar-Supermarktes verwendet. Beleuchtet wird ausschließlich mit LED. Spar bringt mit dem modernen Supermarkt nicht nur Lebensqualität und Arbeitsplätze in die Region, sondern setzt auch ein Zeichen in Sachen Klimaschutz.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Bis zu drei Liter Altöl können pro Kunde und Vorgang retourniert werden. Für jeden Liter gibt es eine Gutschrift von 10 Cent.
Thema
11.05.2020

Nur etwa 10% der Menge, an jährlich durch Haushalte konsumiertem, Speiseöl wird ordnungsgemäß recycelt. Der Rest landet im Restmüll oder wird über den Abfluss bzw. die Kanalisation entsorgt.

Die Spar-Organisation kehrt zu den Öffnungszeiten vor der Coronakrise zurück - allerdings unterscheiden sich diese wie zuvor regional.
Handel
29.04.2020

Ab Samstag, 2. Mai sind österreichweit alle 1.500 Spar-, Eurospar-, Interspar- und Maximarkt-Standorte wieder wie gewohnt geöffnet. Kundinnen und Kunden können also wieder früher und länger ...

Ohne Gastronomie fehlt ein wichtiger Absatzmarkt für heimisches Wild. Spar unterstützt den Wildbret-Handel und bietet nun heimisches Wild an. Für Nie-derösterreichs Landesjägermeister Josef Pröll, Georgina Gois, Marktleiterin im Eurospar-Markt Herzogenburg und Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber ist es naheliegend, dass wir in Niederösterreich zusammenhalten. #sparfuernie-deroesterreich
Handel
29.04.2020

Ab 30. April 2020 bieten Interspar-, Eurospar- und Spar-Gourmet-Filialen in Niederösterreich, Wien und dem nördlichen Burgenland für einen Monat lang Wildbret aus niederösterreichischen Revieren ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Täglich liefert Gemüsebauer Anton Giner aus Thaur neben Radieschen auch Kopfsalat, Jungzwiebel, Romanischen Salat und Kohlrabi frisch an Spar.
Handel
24.04.2020

Frisches Gemüse und kontinuierliche Nahversorgung, auf die man sich verlassen kann: Besonders in Krisenzeiten sind Jahrzehnte lang gewachsene Partnerschaften, wie jene zwischen Spar und den ...

Werbung