Direkt zum Inhalt
Durch die ÖGNI-Serienzertifizierung erhält jeder neue, nach dem Spar-Bauhandbuch errichtete Markt eine ÖGNI-Silber-Zertifizierung.

Spar-Klimaschutz-Supermärkte gehen in Serie

30.10.2014

Spar arbeitet seit vielen Jahren an der Energieeffizienz der Supermärkte und spart bei jedem neuen Markt bis zu 50 Prozent Energie ein. Aufgrund der strengen Richtlinien des Spar-Bauhandbuchs hat nun die Österreichische Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) erstmals in Österreich eine Serienzertifizierung für alle neuerrichteten Spar-Märkte ausgestellt.

Bisher war die ÖGNI-Zertifizierung ausschließlich Vorzeigeprojekten mit herausragenden Technologien zu Energie-Einsparung, höchsten Bau-Standards und soziokulturellen Aspekten vorbehalten. Dazu gehören auch sieben Spar-Märkte, wie beispielsweise der Spar-Supermarkt Graz-Floßlendplatz. Durch die sehr hohen Standards des Spar-Bauhandbuchs, das gemeinsam mit ÖGNI überarbeitet wurde, erhalten nun erstmals in Österreich alle neuen, freistehenden Spar-Märkte ein ÖGNI-Silber-Zertifikat und somit eine Serienzertifizierung. Ausgenommen davon sind Märkte in angemieteten Gebäuden, da Spar dort keinen Einfluss auf die vorhandene Haustechnik hat. „Unsere Klimaschutz-Supermärkte waren bisher Vorzeigeprojekte zum Testen neuer Technologien. Jetzt sind energiesparende Maßnahmen bereit für breite Anwendung und werden in allen neuen Märkten eingesetzt. Es ist für uns schön zu sehen, wenn diese Anstrengungen auch mit einer ÖGNI-Zertifizierung anerkannt werden“, so Hans K. Reisch, Spar-Vorstandsdirektor für Filialen.

Nachhaltigkeit als gelebte Realität
Für die Österreichische Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft ist diese Serienzertifizierung auch ein Novum: „Zum ersten Mal vergeben wir eine derartige Zertifizierung in Österreich. Bei der Serienzertifizierung wird nicht jeder Supermarkt individuell mit hohem Aufwand überprüft und zertifiziert, sondern durch das Bauhandbuch werden Qualitäten im Vorfeld konformitätsgeprüft. Mit dieser Innovation ist es möglich, Qualitäten, die durch die Prozess garantiert sind, genauso zu berücksichtigen wie die lokalen Gegebenheiten und deren gebauten Realität. Unsere Vision, dass Nachhaltigkeit durch Prozessveränderung gelebte Realität wird, ist durch Spar jetzt erstmalig möglich“, erklärt Philipp Kaufmann, Gründungspräsident der ÖGNI.
Rund die Hälfte aller Spar-Märkte sind mit einem Energie-Monitoring ausgestattet, um Stromfresser zu enttarnen. Und durch die Verwendung von LED-Beleuchtungen, moderner Kühltechnik und ein effizientes Energie-Management werden in Neu- und Umbaumärkten bereits jetzt 50 Prozent Energiekosten eingespart. Insgesamt hat Spar im vergangenem Jahr dadurch den Stromverbrauch um 2,1 Prozent auf 572,1 kWh pro Quadratmeter Verkaufsfläche gesenkt.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Spar-Kaufmannsfamilie Suceska freut sich auf viele neue Kundschaften im Stadtteil Gnigl, Salzburg.
Handel
02.09.2020

Spar eröffnete in der Aglassingerstraße in Salzburg-Gnigl am Mittwoch, dem 2. September 2020 einen neuen Supermarkt. Geführt wird er von einem selbständigen Spar-Unternehmer: Mirza Suceska, 36, ...

Ein starkes Team: Frau Rehrl (l.) und Frau Leodolter sind die Marktverantwortlichen im Team von Spar-Kaufmann Martin Praxmarer.
Handel
25.08.2020

Frisch und modern präsentiert sich der Spar-Supermarkt von den Spar-Kaufleuten Martin und Alexandra Praxmarer in Salzburg. Der komplett modernisierte Spar -Supermarkt an der Linzer-Bundesstraße ...

Stellvertretend für die österreichischen Landwirte freut sich Familie Röbl aus Oberösterreich über die Unterstützung von Spar.
Handel
20.08.2020

Das Wohlbefinden der österreichischen Hühner und eine stabile Landwirtschaft stehen für Spar seit jeher im Vordergrund. Das erstklassige Bemühen von rund 130 österreichischen Eier-Bauern rund um ...

Werbung