Direkt zum Inhalt

Spar Natur*pur Bio-Schnittkäse in plastiksparender Verpackung

22.07.2020

Ab Mitte Juli stammen sieben Sorten  Spar Natur*pur Bio-Käsescheiben von SalzburgMilch. Verarbeitet wird nur beste Bio-Heumilch aus dem Salzburger Seenland und den umliegenden Regionen. Die neue Verpackung für die 175g-Packungen wurde eigens entwickelt, um Plastik einzusparen. Die Käse-Schalen bestehen nun zu 70 Prozent aus Papier und nur mehr zu 30 Prozent aus Plastik. SalzburgMilch hat am Standort Lamprechtshausen eigens in eine neue Verpackungsanlage investiert. Gemeinsam sparen Kunden, SalzburgMilch und Spar so 24 Tonnen Plastik jährlich ein.

Spar bleibt heimischer Qualität auch bei den Spar Natur*pur Bio-Käsescheiben treu und hat mit SalzburgMilch einen neuen Partner-Lieferanten gefunden. Ab Mitte Juli werden Spar Natur*pur Bio-Gouda, Bio-Bergkäse, Bio-Butterkäse, Bio-Emmentaler, Bio-Großlochkäse und Bio-Heumilchkäse sowie der gemischte Bio-Käseaufschnitt von den Salzburger Premium-Milchmachern hergestellt. Für die Bio-Heumilch aus dem Salzburger Land werden Kühe unter besonderem Bedacht von Tierwohl und Fütterung gehalten. „Bei unseren Spar-Eigenmarken achten wir besonders auf beste Qualität aus heimischer Landwirtschaft, wo immer dies möglich ist. Gemeinsam mit SalzburgMilch als neuem Partner achten wir auf die Umwelt durch Tierwohl und Gentechnik-freie Fütterung, durch kurze Transportwege und durch deutlich weniger Plastik“, so Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel.

70 Prozent weniger Plastik

Mit der Umstellung wechselt auch die Verpackung von einer reinen Plastik-Verpackung auf eine neuartige Verpackung mit einem hohen Kartonanteil, der insgesamt 70 Prozent Plastik einspart. „Umweltschutz ist für uns schon immer ein wichtiges Anliegen“, erklärt Andreas Gasteiger, Geschäftsführer der SalzburgMilch, und ergänzt stolz: „Bereits Anfang 2020 haben wir eine Verpackung für unsere SalzburgMilch-Käsescheiben auf den Markt gebracht, deren Unterteil zu 80 Prozent aus Karton bestand. Nun gehen wir noch einen Schritt weiter und verwenden eine Verpackung, bei der man selbst noch die hauchdünne Plastikschicht von der Kartontasse abziehen und getrennt entsorgen kann. Sowohl die SalzburgMilch Premium Käsescheiben, als auch die Spar Natur*pur Käsescheiben werden ab sofort auf diese umweltschonende Variante umgestellt.“ Bisher waren Verpackungen aus Papier und Plastik auf eine Füllmenge von 150g beschränkt. Durch die von Spar und SalzburgMilch vorangetriebene Weiterentwicklung der bereits bisher bei SalzburgMilch eingesetzten Schalen können nun auch 175g abgefüllt werden. Die Karton- und Plastikschichten lassen sich komplett trennen. Karton wird in Österreich fast vollständig recycled, die Kunststofffolie sollte von Konsumenten abgetrennt und nach den regional unterschiedlichen Vorgaben entsorgt werden. Allein die Umstellung der Spar Natur*pur Bio-Käsescheiben spart jährlich 24 Tonnen Plastik ein.

Bio-Käse: Qualität mit Tierwohl-Plus

Für die Spar Natur*pur Bio-Käsescheiben verwenden die Premium-Milchmacher von SalzburgMilch nur beste Bio-Heumilch aus dem Salzburger Seenland und den umliegenden Regionen. Die Tiergesundheitsinitiative von SalzburgMilch garantiert dabei mindestens 120 Tage Auslauf und die palmölfreie Fütterung mit garantiert biologischem und gentechnik-freiem Futter. Bei der Bio-Heumilch ist außerdem Silo-Futter ausgeschlossen, Kühe erhalten ausschließlich frisches oder getrocknetes Grünfutter mit bis zu 50 verschiedenen Wiesenkräutern. Im Durchschnitt halten die Landwirte der Salzburger Molkerei 20 Kühe am Hof, was eine besonders intensive und tierfreundliche Arbeit mit den Tieren ermöglicht. Die Milch wird täglich abgeholt und sofort zu hochwertigem Käse weiterverarbeitet.

Sechs Käsesorten, sieben Produkte

In der neuen, plastiksparenden Verpackung wird es ab Mitte Juli sechs Käsesorten geben.

  1. Der Spar Natur*pur Bio-Gouda ist besonders rahmig-geschmeidig, hat den Gouda-typischen, angenehm milden Geschmack und eignet sich auch ideal zum Überbacken, Gratinieren und Verfeinern.
  2. Der Spar Natur*pur Bio-Emmentaler entfaltet während seiner 70-tägigen Reifung sein angenehmes, mild-feines, leicht nussartiges Aroma.
  3. Der Spar Natur*pur Bio-Bergkäse reift drei Monate auf Fichtenbrettern und erhält sein würzig-kräftiges Aroma durch edle Rotkulturen.
  4. Frische Gräser und Kräuter sowie sonnengetrocknetes Heu im Winter bilden die traditionelle Futtergrundlage für den würzig-kräftigen Spar Natur*pur Bio-Hartkäse.
  5. Der Spar Natur*pur Bio-Großlochkäse zeichnet sich durch besonders milden, leicht süßlichen Geschmack aus, ist rindenlos und hat runde, bis kirschgroße Löcher.
  6. Der Spar Natur*pur Bio-Heumilchkäse besticht durch seinen mattgelben und geschmeidigen Teig, die typische Bruchlochung und seinen würzig-pikanten Geschmack.
  7. Der Spar Natur*pur Bio-Butterkäse ist ein feiner Schnittkäse mit leicht butterigem, cremig-mildem Geschmack und weichem geschmeidigen Teig.

Alle Sorten sind durch ihre lange Reifezeit von Natur aus laktosefrei. Perfekt zum Gustieren oder für die Käse-Jause eignet sich der gemischte Bio-Käseaufschnitt mit den Sorten Bio-Gouda, Bio-Emmentaler und Bio-Bergkäse.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Lehrlingsbeauftragter Christoph Posch (ganz links) mit den sieben neuen Lehrlingen
Industrie
14.09.2020

Die Lehre hat in der SalzburgMilch eine lange Tradition und einen hohen Stellenwert. Hier werden junge Menschen in verschiedensten Berufen ausgebildet, gefördert und auf ihre Karrieren vorbereitet ...

Zillertaler Lebkuchen von Ezeb jetzt exklusiv in allen Spar-Supermärkten in Tirol.
Markenartikel
11.09.2020

Kulinarischen Genuss aus dem Zillertal verbunden mit langer Tradition und Handarbeit bietet Spar mit den Lebkuchen von Ezeb. Die Gewürzmischung für die original Zillertaler Lebkuchen wurde extra ...

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Handelsobmann Rainer Trefelik und WKO-Generalsekretär Kopf haben gewichtige Argumente gegen die überfallsartige und offenbar nicht fertig gedachte Einführung eines Plastik-Pfandsystems parallel zur ARA-Kunststoffsammlung.
Thema
08.09.2020

Mehrkosten und Belastungen für kleine Händler, geringer zu erwartender Lenkungseffekt.

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Werbung