Direkt zum Inhalt
Bis zu drei Liter Altöl können pro Kunde und Vorgang retourniert werden. Für jeden Liter gibt es eine Gutschrift von 10 Cent.

Spar nimmt altes Speiseöl zurück

11.05.2020

Nur etwa 10% der Menge, an jährlich durch Haushalte konsumiertem, Speiseöl wird ordnungsgemäß recycelt. Der Rest landet im Restmüll oder wird über den Abfluss bzw. die Kanalisation entsorgt.

Dadurch wird der an sich wertvolle Rohstoff durch falsche Entsorgung zum Problemstoff. Durch die Kooperation von Spar und der Firma „E&P UCO-Recycling“ setzt Spar ein Zeichen für den Umweltschutz und bietet Altspeiseöl-Entsorgung in ausgewählten Supermärkten an. An vier Wiener Spar- bzw. Eurospar-Standorten ist es möglich, Altspeiseöl in einem dafür vorgesehenen Sammelautomaten nachhaltig zu entsorgen. Pro 1 Liter reines Altspeiseöl erhalten Kundinnen und Kunden € 0,10 vergütet. Das gesammelte Altspeiseöl wird zu Biodiesel weiterverarbeitet.

Über 50 Millionen Liter Speiseöl werden jährlich in Österreichs Haushalten konsumiert. Derzeit wird davon nur ein geringer Prozentsatz ordnungsgemäß entsorgt. Die Entsorgung von Altspeiseöl durch den Abfluss und das Kanalsystem bedeutet nicht nur eine große Belastung für die Umwelt, sondern auch beachtliche Summen an Folgekosten für die Wartung und Reinigung der Kanalisation einerseits und Reparaturkosten verstopfter Rohre im eigenen Haushalt, andererseits. Im Sinne der Nachhaltigkeit sei hier auch erwähnt, dass Altspeiseöl einen wertvollen Rohstoff für die Produktion von Biodiesel darstellt. So kann jeder Österreicher für sich selbst entscheiden: 1 Liter durch den Abfluss entsorgtes Altspeiseöl erfordert Folgekosten von rund € 0,7. Ein Liter richtig entsorgtes Altspeiseöl entspricht der Rohstoffmenge für knapp einen Liter Biodiesel. Darüber hinaus ist aus Altspeiseöl produzierter Biodiesel CO2-neutral, reduziert die Feinstaub-Belastung und vermindert die Treibhausgasemissionen.

Nachhaltiges Entsorgen leicht gemacht

Es gibt also mehr als nur einen Grund, Altspeiseöl in der Küche zu sammeln und richtig zu entsorgen. In vier Wiener Spar- bzw. Eurospar Teststandorten gibt es einen Altspeiseöl Sammelautomaten, bei dem Kundinnen und Kunden während des Einkaufes, ihr Altspeiseöl nachhaltig entsorgen können. Daniela Wimmer von E&P-UCO Recycling: „Richtiges Recycling von Altspeiseöl und die damit einhergehenden vielfältigen Vorteile für Umwelt und Gesellschaft halten wir für wichtig. Mit den Altspeiseöl-Sammelautomaten in Spar-Supermärkten – also an zentralen Orten des täglichen Lebens – ist es einfacher als je zuvor, ohne Zusatzaufwand der Umwelt etwas Gutes zu tun. Wir freuen uns sehr, mit Unterstützung von Spar, auch in Wien starten zu können.“

Unsere Teststandorte in Wien:

• SPAR-Supermarkt Troststraße 11, 1100 Wien
• EUROSPAR-Markt Favoritenstraße 183, 1100 Wien
• EUROSPAR-Markt Zentagasse 11, 1050 Wien
• EUROSPAR-Markt Erdbergstraße 52, 1030 Wien

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Handelsobmann Rainer Trefelik und WKO-Generalsekretär Kopf haben gewichtige Argumente gegen die überfallsartige und offenbar nicht fertig gedachte Einführung eines Plastik-Pfandsystems parallel zur ARA-Kunststoffsammlung.
Thema
08.09.2020

Mehrkosten und Belastungen für kleine Händler, geringer zu erwartender Lenkungseffekt.

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Spar-Kaufmannsfamilie Suceska freut sich auf viele neue Kundschaften im Stadtteil Gnigl, Salzburg.
Handel
02.09.2020

Spar eröffnete in der Aglassingerstraße in Salzburg-Gnigl am Mittwoch, dem 2. September 2020 einen neuen Supermarkt. Geführt wird er von einem selbständigen Spar-Unternehmer: Mirza Suceska, 36, ...

Ein starkes Team: Frau Rehrl (l.) und Frau Leodolter sind die Marktverantwortlichen im Team von Spar-Kaufmann Martin Praxmarer.
Handel
25.08.2020

Frisch und modern präsentiert sich der Spar-Supermarkt von den Spar-Kaufleuten Martin und Alexandra Praxmarer in Salzburg. Der komplett modernisierte Spar -Supermarkt an der Linzer-Bundesstraße ...

Werbung