Direkt zum Inhalt

Spar schafft 150 neue Arbeitsplätze zum Jahresende

07.01.2020

Neben zahlreichen Modernisierungen eröffnete Spar im letzten Quartal insgesamt acht neue Supermärkte in Wien und Niederösterreich. Das sichert nicht nur die Nahversorgung, sondern bringt auch 150 neue Arbeitsplätze. Zwei neue Eurospar-Märkte, fünf neue Spar-Supermärkte und einen neuen Spar-Gourmet-Markt eröffnete Spar im letzten Quartal.

Die neuen großen Eurospar-Märkte, mit mehr als 18.000 Artikeln und einer Fläche von bis zu 1.500 m², entstanden in Stockerau und Herzogenburg. Neue Spar-Supermärkte in Niederösterreich gibt’s jetzt in Guntramsdorf, Hürm und in Blindenmarkt – letztere werden übrigens beide von selbstständigen Kaufleuten betrieben. Spar-Kauffrau Petra Hahn (Blindenmarkt) und Spar-Kaufmann Jürgen Prosenbauer (Hürm) haben in diese Neubauten übrigens selbst investiert. Letztlich kann sich auch noch Amstetten über einen neuen Spar-Gourmet freuen.

Ein Zeichen für den Klimaschutz

Beheizt werden die neuen Gebäude über eine Wärmerückgewinnung (zu 85%) und eine Luftwärmepumpe (zu 15%). Bei der Wärmerückgewinnung wird die von den Kühlaggregaten abgegebene Wärme zur Beheizung des Geschäfts verwendet. Beleuchtet wird ausschließlich mit LED und durch die Gebäudedämmung entspricht der Heizwärmebedarf dem eines Niedrigenergiegebäudes. Zusätzlich kommt als Kältemittel der Kühlanlagen ausschließlich CO2 zum Einsatz. Die neuen Spar-Märkte in Niederösterreich und Wien sind ein Statement für den Klimaschutz.

Top Sortiment mit Frische-Garantie

Die acht neuen Spar-Märkte bieten ein abwechslungsreiches Sortiment aus Produkten des täglichen Bedarfs sowie Delikatessen und Schmankerl. Dabei steht Frische im Vordergrund. Überzeugen können sich die Kundinnen und Kunden davon auch bei Brot und Gebäck aus den filialeigenen Backstationen, dem umfangreichen Obst- und Gemüseangebot und den attraktiven Frischeabteilungen. Die Getränke- und Weinabteilungen mit Produkten von Top-Winzern bieten ein abwechslungsreiches Angebot. Auch eine feine Auswahl an Coffee-to-go Angeboten erwartet die Kundinnen und Kunden. Für zusätzlichen Komfort beim Einkauf sorgen lichtdurchflutete, breite Gänge und eine attraktive Innenausstattung.  

Elektromobilität bei Eurospar

An den Standorten in Stockerau, Herzogenburg und Blindenmarkt gingen auch EVN-Schnelllader, kombiniert mit Standard-Ladestationen in Betrieb. Auf dem Spar-Parkplatz kann damit, während des Einkaufs, auch gleich bequem Strom getankt werden.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark & Südburgenland), Daniela Wimmer und Günther Eibel (beide Firma E&P UCO-Recycling) zeigen wie bequem man Altspeiseöl im Supermarkt nachhaltig entsorgen kann. Bei 45 steirischen Spar-Standorten ist mittlerweile ein Altspeiseöl-Sammelautomat zu finden.
Thema
19.06.2020

Millionen Liter Altspeiseöl aus Haushalten landen jährlich im Abfluss und der Kanalisation. Spar hilft mit, den an sich wertvollen Rohstoff im Kreislauf zu halten und stellt seinen Kundinnen und ...

Über 1600 Mitarbeitende von Spar und Uniqa hatten seit Jahresbeginn Schritte und Müll gesammelt. So hielten sie sich selbst und die Natur fit. Für das erreichte Ziel von 100 Mio. Schritten beim Joggen, Wandern oder Walken spendeten Spar und Uniqa 10.000 Euro für die Naturschutzarbeit des WWF Österreich.
Thema
19.06.2020

Seit Jahresbeginn haben Spar und Uniqa ihre Mitarbeitenden gemeinsam zum „Ploggen“ aufgerufen – joggen und Müll einsammeln. Über 1.600 Menschen haben mitgemacht, in der „Spar Health Coach“-App ...

Mit dem Kauf der Hotelbox können Spar-Kunden der heimischen Hotellerie helfen und gleichzeitig Gutes tun.
Thema
16.06.2020

Viele Familien werden heuer Urlaub in Österreich machen. Mit dem Kauf von Hotelbox-Gutscheinen bei Interspar konnten Kunden nicht nur Urlaubsschnäppchen ergattern, sondern auch Gutes tun. Denn zu ...

Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel, AP-Trading-Eigentümer KR Markus Friesacher und Spar-Vorstandsdirektor Mag. Fritz Poppmeier (v.l.) eröffneten den ersten gemeinsamen Tankstellenshop in Anthering bei Salzburg.
Handel
12.06.2020

Spar baut das Netz an Spar express Tankstellenshops weiter aus – ab sofort auch an den Standorten von Österreichs größtem Lkw-Betreiber AP-Trading.

Spar-Kunden können bis zu 3 Liter Altöl zurück bringen und erhalten pro Liter eine Gutschrift von 10 Cent.
Handel
12.06.2020

Durch die Kooperation von Spar mit der Firma „E&P UCO-Recycling“ setzt Spar ein Zeichen für den Umweltschutz und bietet Altspeiseöl-Entsorgung in ausgewählten Supermärkten an. Ab sofort ...

Werbung