Direkt zum Inhalt

Spar setzt bei neuen enjoy Bio-Limos auf 100 % rePET zur Plastikvermeidung

25.09.2019

Zuckerreduziert, kalorienarm, ohne künstliche Süßungsmittel und in zu 100 Prozent rezyklierten PET-Flaschen präsentieren sich die zwei neuen Spar enjoy Bio-Limos-leicht. Die beiden Geschmacksrichtungen Bio-Himbeer und Bio-Holunder gibt es ab sofort bei Spar, Eurospar und Interspar in der 0,5-Liter-Flasche um 0,59 Euro und in der 1-Liter-Flasche um 0,99 Euro.

Neuester Schritt gegen zu viel Plastik: Als erster Lebensmittelhändler setzt Spar auf 100 % rePET und füllt die Spar enjoy Bio-Limos in 100 % rePET-Flaschen ab. Vöslauer stellt dafür sein Label „100 % rePET“ zur Verfügung. rePET (= rezykliertes PET) ist nichts Anderes als Material, das ausschließlich aus gesammelten PET-Getränkeflaschen besteht. „Als österreichischer Lebensmittelhändler ist sich Spar der Verantwortung bewusst, was den Schutz der heimischen Umwelt und Natur betrifft. In diesem Zusammenhang sind Plastikvermeidung und auch Recycling ein immer stärker werdender Bereich. Aus diesem Grund arbeitet Spar ständig an wirkungsvollen Maßnahmen zur Eindämmung des Plastikmülls“, so Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel zur Kooperation mit Vöslauer und 100 % rePET.

Zuckerreduziert, kalorienarm und ohne künstliche Süßstoffe

Die Spar enjoy Bio-Limos – leicht in den Sorten Holunder und Himbeere sind mit 4,6 g bzw. 4,7 g Zucker pro 100 ml zuckerreduziert. Das heißt, sie haben um 50 Prozent weniger Zucker als herkömmliche Limonaden. Sie erfüllen damit die Kriterien des vorsorgemedizinischen Instituts SIPCAN und werden als Getränk mit einem geeigneten Zuckergehalt empfohlen. Die Inhaltsstoffe der Limos sind zudem aus biologischer Landwirtschaft. Die zwei Geschmacksrichtungen sind in der 0,5-Liter-rePET-Flasche für unterwegs und in der 1-Liter-rePET-Flasche für zu Hause erhältlich.

Spar und Vöslauer für 100 % rePET

„Klimaschutz und umweltbewusstes Handeln sind uns ein großes Anliegen und als Marktführer sind wir uns unserer Verantwortung bewusst. Deshalb haben wir 2018 als erstes Unternehmen Österreichs die 100 % rePET-Flasche entwickelt und auf den Markt gebracht. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Spar, dem ersten Lebensmittelhändler, der mit uns durch das Label „100 % rePET“ für mehr Bewusstseinsbildung sorgt und dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft leistet“, so Vöslauer Geschäftsführerin Mag. Birgit Aichinger.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Handel
07.01.2020

Neben zahlreichen Modernisierungen eröffnete Spar im letzten Quartal insgesamt acht neue Supermärkte in Wien und Niederösterreich. Das sichert nicht nur die Nahversorgung, sondern bringt auch 150 ...

GF Russmedia Digital Georg Burtscher (l.) und VN-Chefredakteur Gerold Riedmann (r.) überreichten die Auszeichnungen an Betriebsratsvorsitzende Beatrix Schneider (2.vr.), Leiterin Personal Martina Hagen und Geschäftsführer Gerhard Ritter
Handel
07.01.2020

Auch 2019 suchte vol.at über eine anonyme Online-Umfrage den „Besten Arbeitgeber Vorarlbergs“. Die Spar-Zentrale Dornbirn ging in der Kategorie „über 300 Mitarbeiter“ als Sieger hervor und darf ...

Alexandra Gruber, Obfrau des Verbandes der Österreichischen Tafeln (li) und Lisa Schneider, Projektmanagerin beim Verband der Österreichischen Tafeln (re), bekamen den Scheck über 10.000 Euro von Astrid Hütter, Interspar Kommunikation, und Lukas Wiesmüller, Leiter Nachhaltigkeit bei Spar Österreich, überreicht.
Handel
17.12.2019

Die „Suppe mit Sinn“ ist ein Symbol für Solidarität mit Menschen in Österreich, die von Armut und Hunger betroffen sind. Interspar unterstützte heuer erstmals die Winterhilfsaktion des Verbands ...

Spar-Markleiter Marco Wilhelmer (Mitte) und sein bewährtes Team sind um die Kundinnen und Kunden im neuen Spar-Supermarkt in Lermoos bemüht.
Handel
17.12.2019

Nach der Neueröffnung in Elbigenalp wurde kürzlich ein weiterer Spar-Supermarkt im Tiroler Außerfern eröffnet. Frisch und modern präsentiert sich der Spar-Supermarkt in Lermoos nach dem kompletten ...

Den Spatenstich für den neuen Spar-Supermarkt in Poysdorf setzten Bürgermeister Thomas Grießl, Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing, DI Petra Schlemmer, Martin Schlemmer, Elisabeth Schlemmer, Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber und Architekt Peter Waldbauer
Handel
17.12.2019

Moderne Nahversorgung und regionale Verankerung – so kann man das aktuelle Bauprojekt in Poysdorf auf den Punkt bringen. In den nächsten Monaten entsteht in der Laaer Straße 14-16 direkt im ...

Werbung