Direkt zum Inhalt
Die Gründerinnen und Gründer überzeugen nicht nur die Expertinnen und Experten bei Spar, sondern auch die Kundschaft. v.l.n.r. vorne: Fabian Raum (Wingman), Sandro Werbanschitz (Evan), Manuel Zeller (Neoh), Benjamin Böning (Seicha), Adel Hafizovic (Neoh), Josef Prückl (PepUpLife); Mitte: Lukas Lovrek, Leopold Lovrek, Philippa Lovrek (Basenbox), Horst Burgstaller (Mabura) Christoph Humer (Lobsters), Helena Burgstaller (Mabura), Mathias Lüftenegger (Die Nudl), Johannes Holzleitner (Leiter

Spar setzt weiter auf kreative Start-Ups

16.04.2020

Start-ups vor den Vorhang – heißt es seit zwei Jahren bei Spar. Unter dem Markendach „Young & Urban by Spar“ finden Kundinnen und Kunden exklusiv bei Spar, Eurospar, Interspar insgesamt rund 400 topaktuelle Artikel von 35 kreativen Start-ups aus dem Food- und Non-Food-Bereich.

Auf der Suche nach den neuesten Trends wird das vielseitige Sortiment laufend durch neue Produktideen innovativer Start-ups aus Österreich erweitert. Zuletzt kamen beispielsweise die Mabura-Getränke aus Kärnten oder PepupLife Sprossenbeutel aus Wien dazu.

Echte Geschichten von echten Gründern

Erfindergeist gepaart mit qualitativ hochwertigen Produkten überzeugen nicht nur die Expertinnen und Experten bei Spar, sondern auch die Spar-Kundschaft. Hinter den jeweiligen Marken stehen echte Gründerinnen und Gründer, die viel Leidenschaft in die Entwicklung und Vermarktung ihrer Produkte stecken. Dabei entstehen viele der Ideen aus individuellen Bedürfnissen und werden in langen Prozessen zu fertigen Produkten weiterentwickelt, wie auch Horst Burgstaller, Mitgründer von Mabura, erzählt: „Beim Essengehen mit der Familie gab es oft kaum Alternativen zu zuckerhaltigen Limos und Co. Wir haben uns dann gesagt, wenn es nichts gibt, dann machen wir doch selbst etwas. So entstand die Mabura Naturmanufaktur. Durch die Zusammenarbeit mit Spar können wir unsere Getränke nun viel schneller einer breiteren Masse zugänglich machen.“ Insgesamt arbeitet Spar mittlerweile mit 35 Start-ups zusammen.

Auch das Wiener Start-up PepUpLife profitiert von der Partnerschaft. Die beiden Gründer Josef Prückl und Harald Mach verbindet die Leidenschaft für eine bewusste Ernährung. Aus diesem Grund haben sie Bio-Sprossen zum Selberziehen entwickelt, die exklusiv bei Interspar in ganz Österreich erhältlich sind. „Wir glauben, dass jeder Mensch Sprossen essen sollte. Darum haben wir unsere Sprossenbeutel entwickelt, die es allen ermöglichen, ganz einfach Sprossen daheim zu ziehen. Mit Hilfe von Spar kommen wir unserem Wunsch, möglichst vielen Konsumenten natürliche Lebensmittel zur Verfügung zu stellen, einen großen Schritt näher“, ist Harald Mach überzeugt.

Mit Spar von der Idee ins Regal

Die Förderung von innovativen und einzigartigen Ideen im Rahmen des Markendachs „Young & Urban by Spar“ ist mittlerweile ein fixer Bestandteil der Spar-Firmenphilosophie. Topaktuelle Produkte einfallsreicher Jungunternehmer rund um Lebensmittel, Haushalt und Freizeit bereichern seit dem Kickoff im April 2018 das Sortiment bei Spar. Die ambitionierten Jungunternehmer profitieren von der jahrzehntelangen Branchenerfahrung von Spar bei der Produkt- und Designentwicklung, im Qualitätsmanagement sowie bei der Produktion und Vermarktung. „Durch das Jungunternehmerprogramm fördern wir den österreichischen Ideenreichtum und können gleichzeitig unseren Kundinnen und Kunden exklusiv innovative Produkte anbieten“, so Spar-Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel.

Durch jahrelange Erfahrung und Branchenexpertise gilt Spar als verlässlicher und fairer Partner. Neben erfolgreichen Food-Start-ups wie NEOH, Nussyy und Neni arbeiten viele weitere innovative Unternehmen mit Spar zusammen und die Suche nach aktuellen Food- und Non-Food-Trends geht weiter. Kreative Jungunternehmer mit neuartigen Ideen können sich mit ihren Produktbeschreibungen unkompliziert unter www.spar.at/youngurban bewerben. Einzigartige und hochwertige Produkte werden gemeinsam mit den Erfindern weiterentwickelt und schließlich österreichweit in bis zu 1.500 Märkten sowie in den Onlineshops platziert.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Ohne Gastronomie fehlt ein wichtiger Absatzmarkt für heimisches Wild. Spar unterstützt den Wildbret-Handel und bietet nun heimisches Wild an. Für Nie-derösterreichs Landesjägermeister Josef Pröll, Georgina Gois, Marktleiterin im Eurospar-Markt Herzogenburg und Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber ist es naheliegend, dass wir in Niederösterreich zusammenhalten. #sparfuernie-deroesterreich
Handel
29.04.2020

Ab 30. April 2020 bieten Interspar-, Eurospar- und Spar-Gourmet-Filialen in Niederösterreich, Wien und dem nördlichen Burgenland für einen Monat lang Wildbret aus niederösterreichischen Revieren ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Täglich liefert Gemüsebauer Anton Giner aus Thaur neben Radieschen auch Kopfsalat, Jungzwiebel, Romanischen Salat und Kohlrabi frisch an Spar.
Handel
24.04.2020

Frisches Gemüse und kontinuierliche Nahversorgung, auf die man sich verlassen kann: Besonders in Krisenzeiten sind Jahrzehnte lang gewachsene Partnerschaften, wie jene zwischen Spar und den ...

Kaffeeröster Simon Karl liefert nun aus seiner Röstmanufaktur in Thalgau vier Sorten an die umliegenden Spar-Supermärkte im Salzburger Flachgau.
Handel
23.04.2020

Mit rund 40.000 Produkten von fast 2.500 heimischen Produzenten ist Spar ein wichtiger Partner der österreichischen Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion. Aufgrund der aktuell geschlossenen ...

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im neuen Spar-Supermarkt Carlbergergasse freuen sich, unsere Kundinnen und Kunden beraten zu dürfen.
Handel
17.04.2020

Spitzenangebote und eine Top-Auswahl bietet der neue Spar-Supermarkt in der Carlbergergasse 64-66 im 23. Wiener Gemeindebezirk, der am Mittwoch, 15. April, eröffnete. Spar präsentiert sich an ...

Werbung