Direkt zum Inhalt

Spar | „Spar wie früher“ Edition Stekovis Sortenraritäten

26.05.2017

Seit 2008 sind unter der Eigenmarke „Spar wie früher“  Pflanzen- und Samenraritäten aus heimischer Produktion in den Regalen zu finden.

In Kooperation mit Erich Stekovics kommen nun insgesamt 33 natürliche und traditionelle „Sortenraritäten dazu. Unter anderem sind 8 neue Paradeisersorten (z.B.: Oranger König), aber auch internationale Chiliraritäten („Lippenstift“; „Royal Gold“) ab sofort in allen Spar-, Eurospar und Interspar-Märkten erhältlich. Für das gelungene Gärtnern gibt es noch die Spar Natur Pur Bio-Erde (40l). 

 

 

Werbung

Weiterführende Themen

SHOPPING-CENTER LJUBLJANA-ŠIŠKA
Thema
03.10.2018

Der Wettlauf zwischen den Immobilien-Investoren, die Invasion internationaler Fachmarktketten in den kleinen österreichischen Markt und der Verdrängungsfight zwischen  Diskontern und ...

Interspar-Bäckereileiter Dieter-Erich Schranz und Gusswerk Braumeister Reinhold Barta freuen sich über das gelungene Bio-Brotbier.
Handel
01.10.2018

Mit dem Programm „Young & Urban by Spar“  greift der Lebensmittelhändlern der österreichischen Start-Up-Szene unter die Arme. Das neueste Jungunternehmen aus der Förder-Initiative bringt Bio- ...

Echte Unikate: Künftig bietet HOFER unter dem Namen „Krumme Dinger“ Obst und Gemüse mit untypischem Aussehen.
Handel
13.08.2018

Hofer setzt sich jetzt noch stärker gegen Lebensmittelverschwendung ein. Deswegen gibt es ab sofort „schiefe“ Gurken, „verbeulte“ Paprika & Co. unter der Marke „Krumme Dinger“. Rewe startete ...

Handel
06.08.2018

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich nahmen das Angebot an verpacktem Obst und Gemüse in Supermärkten ins Visier. Das Ergebnis fiel schlecht aus.

V.l.n.r. Mag. Fritz Poppmeier, Spar-Vorstandsdirektor und Dr. Bernd Zierhut, Geschäftsführer der Doppler-Gruppe
Handel
06.08.2018

Spar und Doppler präsentieren ein neues Ladenbaukonzept für die Spar express Tankstellenshops in Österreich. Mit einem zusätzlichen Expansionsprogramm für Spar express peilt der ...

Werbung