Direkt zum Inhalt
Eine Spende von 30.000 Euro aus den Erlösen der elften Spar-Stickermania übergab Spar-Konzern-Marketingleiter Dr. Gerhard Fritsch (m.) an Mag. Karl Semlitsch, Präsident von Rettet das Kind Österreich (r.) und Mag. Walter Paulhart, Generalsekretär von Rettet das Kind Österreich (l.). Die Summe wird für regionale Rettet das Kind-Organisationen in den Bundesländern verwendet.

Spar spendet 30.000 Euro für „Rettet das Kind“

11.03.2020

Die Spar-Stickermania war auch in der bereits elften Auflage ein voller Erfolg. Die neue Stickermania-App brachte noch mehr Sammelspaß für Jung und Alt und schaffte es sogar auf Platz 1 der Download-Charts. Vom Erfolg profitieren auch Kinder in Not, denn vom Erlös der Stickermania spendet Spar 30.000 Euro an Rettet das Kind Österreich.

Die Spende übergab Spar-Konzern-Marketingleiter Dr. Gerhard Fritsch an Präsident Mag. Karl Semlitsch und Geschäftsführer Mag. Walter Paulhart von Rettet das Kind Österreich. Insgesamt spendete Spar aus den Erlösen der Stickermania bisher 180.000 Euro an Rettet das Kind.

Rettet das Kind Österreich betreut sozial gefährdete Kinder, fördert Kinder mit Behinderungen und unterstützt Familien in Not. Zur Erfüllung all dieser Aufgaben sind zusätzlich zu öffentlichen Mitteln auch private Spenden nötig. „Die großzügige Spende von Spar unterstützt unsere regionalen Organisationen in den Bundesländern und ermöglicht uns, den Kindern zusätzlich zur Basisbetreuung auch die eine oder andere Freude bereiten zu können“, erklärt Mag. Karl Semlitsch, Präsident von Rettet das Kind Österreich.

Sticker sammeln für notleidende Kinder

Die elfte Stickermania entführte junge und junggebliebene Stickersammler nach Afrika. Unter dem Titel „Verrückte Safari“ stürzten sich Oskar und Bo in ihr nächstes Abenteuer. Jung und Alt konnten auf Safari gehen und entdecken, warum die Tiere in Afrika verrücktspielen. Neben dem bekannten Sammelspaß gab es in diesem Jahr auch die kostenlose Stickermania-App, die das verrückte Verhalten der Tiere in 3D, mittels augmented reality, erlebbar macht.

Ein Teil des Verkaufserlöses stellt Spar wieder zur Verfügung, um Kindern in Not das Leben zu erleichtern oder zu verschönern. „Mit der Spar-Stickermania wollen wir jenen Kindern helfen, die in schwierigen Lebenslagen von Rettet das Kind betreut werden. Die Erfahrung der langjährigen Zusammenarbeit mit der österreichischen Kinderhilfsorganisation bestätigt uns, dass diese Spende sinnvoll verwendet wird“, betont Dr. Fritsch.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Spar-Organisation kehrt zu den Öffnungszeiten vor der Coronakrise zurück - allerdings unterscheiden sich diese wie zuvor regional.
Handel
29.04.2020

Ab Samstag, 2. Mai sind österreichweit alle 1.500 Spar-, Eurospar-, Interspar- und Maximarkt-Standorte wieder wie gewohnt geöffnet. Kundinnen und Kunden können also wieder früher und länger ...

Ohne Gastronomie fehlt ein wichtiger Absatzmarkt für heimisches Wild. Spar unterstützt den Wildbret-Handel und bietet nun heimisches Wild an. Für Nie-derösterreichs Landesjägermeister Josef Pröll, Georgina Gois, Marktleiterin im Eurospar-Markt Herzogenburg und Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber ist es naheliegend, dass wir in Niederösterreich zusammenhalten. #sparfuernie-deroesterreich
Handel
29.04.2020

Ab 30. April 2020 bieten Interspar-, Eurospar- und Spar-Gourmet-Filialen in Niederösterreich, Wien und dem nördlichen Burgenland für einen Monat lang Wildbret aus niederösterreichischen Revieren ...

Thema
29.04.2020

Die Österreicher kaufen am häufigsten bei Spar, nur in Wien gehen noch mehr Menschen zu Hofer. Online liegt dafür Billa voran.

Täglich liefert Gemüsebauer Anton Giner aus Thaur neben Radieschen auch Kopfsalat, Jungzwiebel, Romanischen Salat und Kohlrabi frisch an Spar.
Handel
24.04.2020

Frisches Gemüse und kontinuierliche Nahversorgung, auf die man sich verlassen kann: Besonders in Krisenzeiten sind Jahrzehnte lang gewachsene Partnerschaften, wie jene zwischen Spar und den ...

Lidl Österreich spendet rund 80 Paletten mit Lebensmitteln und Hygieneprodukten an die Caritas.
Handel
23.04.2020

Großer Erfolg für Spendensammelwoche: Lidl Österreich spendet gemeinsam mit seinen Kunden rund 80 Paletten an Lebensmitteln und Hygieneprodukten an die Caritas.

Werbung