Direkt zum Inhalt
Spar ist in Österreich der größte private Arbeitgeber

Spar startet Management-Traineeprogramm

01.02.2017

Spar schreibt wieder ein internationales Management-Traineeprogramm für Uni- und FH-Absolventen aus. Nach 18 Monaten Ausbildungszeit in der Spar-Hauptzentrale in Salzburg wartet auf die Absolventen ein fixer Job in Fachbereichen, wie Sortimentsmanagement, IT oder im Vertrieb. Interessierte können sich dafür bis 20. Februar 2017 bewerben.

High Potentials haben jetzt beste Chancen auf eine Karriere im Lebensmittelhandel – einer vielseitigen und spannenden Branche. Im Juli 2017 startet Spar zum fünften Mal sein internationales Management-Traineeprogramm für hoch motivierte Universitäts- und FH-Absolventen. Die begehrten Trainee-Plätze vergibt Spar in den Fachbereichen Sortimentsmanagement, Vertrieb, Finance & Controlling, Recht & Human Resources, Marketing, IT, Facility Management, Steuern und Expansion & Projektentwicklung.

Internationale Ausrichtung

Während der 18-monatigen Ausbildungszeit sind die Trainees in der Spar-Hauptzentrale in Salzburg stationiert. Als mitteleuropäischer Handelskonzern ist das Management-Traineeprogramm jedoch auch international ausgerichtet. Neben einem Auslandsaufenthalt in einem der vier Länder, in denen die Spar Österreich-Gruppe tätig ist, steht zudem eine internationale Benchmark-Reise auf dem Programm. Sprachkenntnisse in Italienisch, Kroatisch, Ungarisch oder Slowenisch sind daher von Vorteil.

Mentoren als Begleiter

Unterstützt werden die Nachwuchsführungskräfte durch Mentoren, die als fachliche Begleiter und Berater fungieren und bei der persönlichen und beruflichen Entwicklung unterstützen. Zusätzlich gibt es einen selbstorganisierten Erfahrungsaustausch mit anderen Trainees.

Gutes Karrieresprungbrett

Von den vielfältigen Berufschancen, die ein Traineeprogramm mit sich bringt, ist auch Spar-Vorstandsdirektor Fritz Poppmeier überzeugt: „Die Erfahrungen haben uns gezeigt, dass Traineeprogramme für junge High Potentials neue berufliche Türen öffnen. Insbesondere durch Mentoring werden sie sowohl fachlich als auch persönlich im Berufsalltag unterstützt. Während ihrer Ausbildungszeit lernen sie die Zusammenhänge des österreichischen Handels kennen. Zugleich knüpfen sie auch wertvolle Kontakte innerhalb des Konzerns und in der Branche. Ein Vorteil, von dem nicht nur unsere Trainees, sondern auch wir als Unternehmen garantiert profitieren.“

Bewerbungen bis 20. Februar möglich

Interessierte können bis 20. Februar 2017 ihre Bewerbung an bewerbung@spar.at oder per Post an Spar Österreichische Warenhandels-AG, Personalabteilung, Europastraße 3, 5015 Salzburg, schicken. Das Traineeprogramm selbst startet am 24. Juli 2017.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Über die Auszeichnung freuten sich: Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber, DI Catherine Schütze und Architekt Georg Böhm.
Handel
26.07.2019

Innovation und modernste Bautechnik werden bei Spar großgeschrieben. Der Spar-Supermarkt in der Wlassakstraße 2, im 13. Wiener Gemeindebezirk, wurde nun mit dem Architekturpreis der der Stadt Wien ...

Handelsmarken
24.07.2019

Spar bringt – ressourcenschonend hergestellt und basierend auf nachwachsenden Rohstoffen – unter der Eigenmarke Beauty Kiss eine Bio-Zahnbürste ins Regal.

Handel
22.07.2019

In Siegendorf werden dank Spar und Fairfruit heuer erstmals 150 Tonnen Marillen geerntet.

Werner Pail (Mühlenhof Duroc Schweinehof) Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark / Südburgenland), Dr. Barbara Fiala-Köck (Tierschutzombudsfrau der Steiermark), Siegfried Weinkogl (Leiter Tann Graz) und DI Siegfried Rath (AMA) präsentieren das neue steirische Qualitätsfleischprogramm mit mehr Tierwohl.
Industrie
22.07.2019

Der Mühlenhof wurde jetzt mit dem „Tierschutzpreis des Landes Steiermark“ ausgezeichnet und mit dem AMA-Gütesiegel „Mehr Tierwohl“ zertifiziert.

Handel
09.07.2019

Ab sofort werden Bio-Mangos bei Eurospar und Interspar mit Laser-Logo anstelle von Aufklebern gekennzeichnet. Das spart jährlich Unmengen an beschichteten Aufklebern ein. 

Werbung