Direkt zum Inhalt
Spar kann den Angriff der heimischen Landwirtschaft auf Eigenmarken des Handels nicht nachvollziehen

Spar: Statement zu Eigenmarken und Herkunftskennzeichnung

31.01.2018

Bezugnehmend auf die Vorträge und Podiumsdiskussionen bei der Wintertagung des Ökosozialen Forums nahm Spar Stellung zur Forderung nach einer Herkunftsdeklaration bei verarbeitenden Lebensmitteln und zum Thema Eigenmarken.

Der Wunsch der Landwirtschaft, dass bei Produkten, die nahe am landwirtschaftlichen Rohstoff sind, die Herkunft angegeben sein soll, können wir nur begrüßen. Spar tut das im Gegensatz zu anderen Händlern bei den Eigenmarken schon lange. Bei importierten Produkten steht bei Spar das Herkunftsland auf der Verpackung, heimische Eigenmarken-Produkte tragen bei Spar sogar eine auffällige Banderole mit der Aufschrift „Qualität aus Österreich“.

Wir verstehen allerdings nicht ganz, warum die heimische Landwirtschaft neuerdings gegen Eigenmarken des Handels wettert. Die Eigenmarken ermöglichen unglaubliche Chancen für die Landwirtschaft. SPAR bringt über die Eigenmarken zum Beispiel immer wieder Produktionen nach Österreich, die es vorher nicht oder nicht mehr gab. Das beste Beispiel ist die laktosefreie Milch. Die mussten wir früher aus Deutschland importieren, weil sie in Österreich nicht erzeugt wurde. Wir haben uns auf die Suche nach einem österreichischen Hersteller, der heimische Milch verarbeitet gemacht und dann das Produkt unter einer Spar-Eigenmarke verkauft. Oder ein  Vorarlberger Bergkäse einer kleinen Bregenzerwälder Sennerei ist heute als Spar-Eigenmarke auch in Wien erhältlich. Das hätten die Senner alleine nie geschafft. Die langjährigen Partnerschaften, die daraus entstanden sind, sind für beide Seiten von Vorteil.

Nicole Berkmann, Unternehmenssprecherin Spar 

Werbung

Weiterführende Themen

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Spar-Kaufmannsfamilie Suceska freut sich auf viele neue Kundschaften im Stadtteil Gnigl, Salzburg.
Handel
02.09.2020

Spar eröffnete in der Aglassingerstraße in Salzburg-Gnigl am Mittwoch, dem 2. September 2020 einen neuen Supermarkt. Geführt wird er von einem selbständigen Spar-Unternehmer: Mirza Suceska, 36, ...

Ein starkes Team: Frau Rehrl (l.) und Frau Leodolter sind die Marktverantwortlichen im Team von Spar-Kaufmann Martin Praxmarer.
Handel
25.08.2020

Frisch und modern präsentiert sich der Spar-Supermarkt von den Spar-Kaufleuten Martin und Alexandra Praxmarer in Salzburg. Der komplett modernisierte Spar -Supermarkt an der Linzer-Bundesstraße ...

Stellvertretend für die österreichischen Landwirte freut sich Familie Röbl aus Oberösterreich über die Unterstützung von Spar.
Handel
20.08.2020

Das Wohlbefinden der österreichischen Hühner und eine stabile Landwirtschaft stehen für Spar seit jeher im Vordergrund. Das erstklassige Bemühen von rund 130 österreichischen Eier-Bauern rund um ...

Werbung