Direkt zum Inhalt
Spar kann den Angriff der heimischen Landwirtschaft auf Eigenmarken des Handels nicht nachvollziehen

Spar: Statement zu Eigenmarken und Herkunftskennzeichnung

31.01.2018

Bezugnehmend auf die Vorträge und Podiumsdiskussionen bei der Wintertagung des Ökosozialen Forums nahm Spar Stellung zur Forderung nach einer Herkunftsdeklaration bei verarbeitenden Lebensmitteln und zum Thema Eigenmarken.

Der Wunsch der Landwirtschaft, dass bei Produkten, die nahe am landwirtschaftlichen Rohstoff sind, die Herkunft angegeben sein soll, können wir nur begrüßen. Spar tut das im Gegensatz zu anderen Händlern bei den Eigenmarken schon lange. Bei importierten Produkten steht bei Spar das Herkunftsland auf der Verpackung, heimische Eigenmarken-Produkte tragen bei Spar sogar eine auffällige Banderole mit der Aufschrift „Qualität aus Österreich“.

Wir verstehen allerdings nicht ganz, warum die heimische Landwirtschaft neuerdings gegen Eigenmarken des Handels wettert. Die Eigenmarken ermöglichen unglaubliche Chancen für die Landwirtschaft. SPAR bringt über die Eigenmarken zum Beispiel immer wieder Produktionen nach Österreich, die es vorher nicht oder nicht mehr gab. Das beste Beispiel ist die laktosefreie Milch. Die mussten wir früher aus Deutschland importieren, weil sie in Österreich nicht erzeugt wurde. Wir haben uns auf die Suche nach einem österreichischen Hersteller, der heimische Milch verarbeitet gemacht und dann das Produkt unter einer Spar-Eigenmarke verkauft. Oder ein  Vorarlberger Bergkäse einer kleinen Bregenzerwälder Sennerei ist heute als Spar-Eigenmarke auch in Wien erhältlich. Das hätten die Senner alleine nie geschafft. Die langjährigen Partnerschaften, die daraus entstanden sind, sind für beide Seiten von Vorteil.

Nicole Berkmann, Unternehmenssprecherin Spar 

Werbung

Weiterführende Themen

Oft ist Zucker in Lebensmittel schwer erkennbar
Handel
16.05.2018

Billa, Merkur und Adeg starten eine gemeinsame Initiative zu bewußterem Umgang mit Zucker. Und greifen damit mit äußerster Vorsicht ein heißes Eisen an, das die Lebensmittelwirtschaft in den ...

Karriere
02.05.2018

Ernst Marte trat mit 30. April in den Ruhestand. Sein Nachfolger als Tann-Dornbirn-Betriebsleiter ist Milan Lovric an.

Handel
30.04.2018

Werbung wird immer wichtiger, auch im Lebensmittelhandel Gerade Diskonter geben nicht nur immer mehr für Werbung aus, Lidl und Hofer haben auch in Sachen Social-Media-Beliebtheit die Nase vorn. ...

Handel
30.04.2018

Die Gesamtkonzernbilanz für das Geschäftsjahr 2017 der Spar Holding AG zeigt wieder eine positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung, aber auch etwas weniger Gewinn als 2016. Trotzdem bleibt das ...

Handel
25.04.2018

2017 kamen mehr als die Hälfte aller weltweit neu eingeführten 'Premium' Eigenmarken aus Europa. Das unterstreicht wie wichtig der Premiumfaktor in Europa im Vergleich zu anderen Regionen ist. Vor ...

Werbung