Direkt zum Inhalt
Im Rahmen der Neueröffnung übergaben Spar an die Vinzi-Werke € 3.000.  v.l.n.r.: Philipp Weinzettl (Marktleiter) Nora Tödtling-Musenbichler (Koordinatorin der Vinzi Werke Österreich), Vinzipfarrer Wolfgang Pucher und Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland).

Spar-Supermarkt Graz Waltendorfer Hauptstraße neu eröffnet

10.06.2020

Der neue 700 m² Supermarkt sichert die Versorgung mit regionalen, hochwertigen Lebensmitteln– in moderner, ansprechender Einkaufsatmosphäre. Bei der Eröffnung spendete Spar 3.000 Euro an die Vinzi-Werke.

Einkaufen bei Spar: Das bedeutet eine große Auswahl an regionalen Köstlichkeiten und hochqualitativen Lebensmitteln – und das heißt auch garantierte Versorgungssicherheit. „Auch in schwierigen Zeiten arbeiten wir ständig an der Modernisierung und der Expansion unserer Märkte“, erklärt Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland. „Wir setzen beim Design unserer Spar-Märkte auf eine ansprechende Atmosphäre, auf hochmoderne, klimafreundliche Haustechnik und ein großzügiges Platzangebot zwischen den Gängen, was das Abstandhalten leichter macht.“ Bei der Eröffnung am 4. Juni 2020 übergab Holzer einen Scheck von 3.000 Euro an die Vinzi-Werke: „Wir setzen damit ein Zeichen der Solidarität, damit in Zeiten wie diesen gerade an die Schwächsten der Gesellschaft gedacht wird.“

Klimaschutz durch hochmoderne Haustechnik

Der neue Spar-Supermarkt in der Waltendorfer Hauptstraße verfügt über 700 m² Verkaufsfläche. Die 74 Gratis-Parkplätze machen auch den Großeinkauf bequem möglich. Bei der Haustechnik setzt Spar auch an diesem Standort in Waltendorf auf moderne Technik: „Unsere Kühlanlangen arbeiten mit moderner CO2-Kühlung und Wärmerückgewinnung“, erklärt Holzer. Dabei wird die Abluft aus der Kühlung für die Heizung genutzt.

Spar: sichere Arbeitsplätze, Top-Ausbildung

Über 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben bei Marktleiter Philipp Weinzettl und dessen Stellvertreter Andre Kessler einen sicheren Arbeitsplatz gefunden. Als zu 100% österreichisches Familienunternehmen steht Spar nicht nur für garantierte Frische im Regal, sondern auch für gesicherte Arbeitsplätze und exzellente Karrieremöglichkeiten. Spar bildet auch Lehrlinge aus: Insgesamt 2.700 Stellen in 20 verschiedenen Berufen jedes Jahr. Rund 900 junge Menschen starten ihre Karriere beim größten privaten Lehrlingsausbildner des Landes.

 

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Madlberger
15.09.2020

Wie ein Tornado wirbelt die Corona-Pandemie durch die heimische Lebensmittelwirtschaft, führt zu Umsatzeinbrüchen und -Verschiebungen und mischt so den horizontalen wie den vertikalen Wettbewerb ...

Handel
15.09.2020

Die Filiale in Aspern wurde während der letzten Monate komplett renoviert und besticht durch Gemütlichkeit, warme Farbtöne und einladende Atmosphäre.

Zillertaler Lebkuchen von Ezeb jetzt exklusiv in allen Spar-Supermärkten in Tirol.
Markenartikel
11.09.2020

Kulinarischen Genuss aus dem Zillertal verbunden mit langer Tradition und Handarbeit bietet Spar mit den Lebkuchen von Ezeb. Die Gewürzmischung für die original Zillertaler Lebkuchen wurde extra ...

Spar-Kaufmann Mirza Suceska und Andreas Gasteiger, Geschäftsführer von SalzburgMilch, übergeben den Spendencheck der Weltmilchtags-Aktion an Mag. Johannes Dines (in der Mitte) der Caritas Salzburg.
Handel
11.09.2020

Seit vielen Jahren nehmen Spar und die SalzburgMilch den Weltmilchtag zum Anlass eine große Spendenaktion durchzuführen. Dabei gehen pro verkaufter 1-Liter-Salzburg-Premium-Alpenmilch vier Cent an ...

Dr. Drexel und Dr. med. Hoppichler setzen sich für weniger Zucker am Schulbuffet ein.
Thema
08.09.2020

Eine frisch zubereitete Jause, reich an Nährstoffen und mit einem geringen Zuckergehalt sind jene Kriterien, die für Eltern am wichtigsten sind, wenn es um die Schuljause ihrer Kinder geht. Diese ...

Werbung