Direkt zum Inhalt
Deloitte-Report: Spar hat beim weltweiten Einzelhandelsranking zwei Plätze gut gemacht - statt Platz 95 jetzt auf Platz 93

Spar unter den Top-250-Händlern der Welt

22.01.2018

Zwei österreichische Firmen zählen laut dem Deloitte-Report zu den Top-250-Einzelhandelsunternehmen der Welt: XXXLutz und Spar. Der Lebensmitteleinzelhändler aus Tirol kann sich über Platz 93 freuen.

Mit dem Salzburger Lebensmittelhändler Spar und der Welser Möbelhandelsgruppe XXXLutz zählen auch zwei heimische Firmen zu den Top-250-Einzelhandelsunternehmen der Welt, geht aus dem Deloitte-Report "Global Powers of Retailing" hervor. Basis der Erhebung war der Umsatz im Finanzjahr 2016.

Mit einem Umsatz von 10,5 Mrd. US-Dollar (8,65 Mrd. Euro) liegt Spar in diesem Ranking auf Platz 93 (davor 95), XXXLutz kommt mit 4,6 Mrd. Dollar (3,79 Mrd. Euro) auf Platz 205 (davor 204). "Österreichs Einzelhandel kann im harten internationalen Wettbewerb erfolgreich bestehen. Die Steigerung von Spar ist besonders erfreulich und ein schönes Beispiel für das große Potenzial unserer heimischen Unternehmen", so Orsolya Hegedüs von Deloitte Österreich.

Wal-Mart erneut an der Spitze

An der Spitze hat sich gegenüber dem letzten Report nichts verändert. Sieben der zehn umsatzstärksten Unternehmen im Einzelhandel haben ihren Sitz in den USA: Mit einem Umsatz von fast 486 Mrd. US-Dollar liegt Wal-Mart erneut auf Platz 1. Der US-Konzern erwirtschaftete vier Mal so viel Umsatz wie die zweitplatzierte Costco Corporation mit 118,7 Mrd. US-Dollar. The Kroger behaupten sich mit 115,3 Mrd. US-Dollar auf Platz 3. Unter den Top-10 finden sich auch zwei deutsche Unternehmen: Die Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) ist mit 99,3 Mrd. US-Dollar auf Platz 4, die Hofer-Mutter Aldi mit 84,9 Mrd. US-Dollar Umsatz auf Platz 8.  Frankreich ist mit Carrefour auf Platz 9 vertreten. Der französische Händler kommt auf einen Umsatz von 84,1 Mrd. US-Dollar.

Amazon schon auf Platz 6

Innerhalb der Top-10-Platzierungen hat vor allem Amazon stark aufgeholt. Mit einem Umsatz von 94,7 Mrd. US-Dollar belegt der Onlinehändler derzeit Platz 6 (davor Platz 10). Zur Jahrtausendwende war Amazon noch auf Platz 186. Neu im Ranking vertreten ist der deutsche Onlinehändler Zalando, der mit einem Umsatz von rund 4 Mrd. US-Dollar auf Platz 227 gelandet ist. Das Unternehmen habe in fünf Jahren ein Wachstum von 48 Prozent hingelegt. Intersport Deutschland ist nach einem Jahr Abstinenz wieder auf Platz 250 eingestiegen. Der Gesamtumsatz der globalen Top-250 ist 2016 um rund 4 Prozent auf 4,4 Billionen US-Dollar gestiegen. (apa/ar)

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der langjährige Leiter der Tann, Hubert Stritzinger, erhielt für seine besonderen Verdienste um die Fleischerbranche den goldenen „Lukullus“.
Handel
26.11.2019

Gleich fünf Mal erhielt Spar in diesem Jahr den „Lukullus“. Der „Lukullus“ ist die höchste Auszeichnung der Fleischbranche und wird von der AMA Marketing GmbH alle zwei Jahre vergeben.

Über 120 Absolventinnen und Absolventen freuten sich über ihren erfolgreichen Abschluss bei Spar.
Handel
22.11.2019

Spar ist im Handel mit 2.300 beschäftigten Lehrlingen Österreichs größter privater Lehrlingsausbildner. Am 21. November fand traditionsgemäß die Abschlussfeier OÖ im Kulturraum Trenk.S in ...

Betriebsratsvorsitzender Günter Zeiner, Familienbeauftragte Kerstin Putzenlechner, Spar-Geschäftsführer Mag. Alois Huber und Filialmitarbeiterin Dominka Zaric freuen sich über die erneute Auszeichnung des Unternehmens als „Familienfreundlicher Arbeitgeber“.
Handel
21.11.2019

Seit der ersten Zertifizierung im Jahr 2016 hat sich vieles getan: Flexible Arbeitszeitmodelle, aktives Karenzmanagement und Mobile Working für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Büro sind ...

Sindy Bauregger hat es geschafft: Sie startete als Feinkost-Mitarbeiterin, bereits ein Jahr später wurde sie Feinkost-Abteilungsleiterin. Nach internen Aus- und Weiterbildungen ist sie nun Feinkost-Gebietsleiterin bei Spar.
Karriere
11.11.2019

Spar sucht aufgrund stetiger Expansion in Wien und Niederösterreich 200 neue, top motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Job in einem Spar-, Eurospar- oder Spar-Gourmet-Markt bietet ...

v.l.n.r.: Mag. Martin Wäg (Vorstand Kastner & Öhler), Mag. Herbert Beiglböck (Caritasdirektor), DI Eva Hödl (Leiterin Caritas Lerncafés), Katharina Fink (Regionalkoordinatorin youngCaritas) und Mag. Christoph Holzer (Spar Steiermark Geschäftsführer) bei der Spendenübergabe.
Handel
11.11.2019

Die erste „Coffee to help“-Initiative von Spar in der Steiermark ging in Graz gemeinsam mit Kastner & Öhler und der youngCaritas über die Bühne. An zwei Ständen schenkten Mitarbeiterinnen und ...

Werbung