Direkt zum Inhalt

Spitz erhält 12. DLG-Auszeichnung für Produktqualität

24.04.2019

Jahr für Jahr führt die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) umfangreiche Qualitätsprüfungen durch. Unternehmen, deren Lebensmittel seit mindestens fünf Jahren erfolgreich von der DLG getestet wurden, erhalten den Preis für langjährige Produktqualität.

Im Rahmen der internationalen Qualitätsprüfung für Frucht- und Erfrischungsgetränke, durchgeführt von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft, müssen Lebensmittel Labortests sowie Zubereitungs-, Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfungen bestehen. Der oberösterreichische Lebensmittelproduzent überzeugt hierbei Jahr für Jahr – 2018 wurde das Unternehmen gar mit sieben Gold- und zwei Silber-Medaillen gewürdigt. Für seine nachhaltigen Qualitätsleistungen wurde Spitz nun mit dem Preis für langjährige Produktqualität geehrt – und das zum bereits 12. Mal.

Wissenschaftlich abgesicherte Prüfmethoden

Um mit dieser Auszeichnung gewürdigt zu werden, müssen Unternehmen fünf Jahre in Folge an den Internationalen Qualitätsprüfungen der DLG teilnehmen und pro Prämierungsjahr mindestens drei Preise erhalten. Der Preis für langjährige Produktqualität wird ab dem fünften erfolgreichen Teilnahmejahr vergeben. Nimmt ein Hersteller in einem Jahr jedoch nicht teil oder erreicht nicht die erforderliche Anzahl an Prämierungen, verliert er seinen Anspruch auf den Preis. Walter Scherb jun., Geschäftsführer von Spitz, zeigt sich stolz: „Wissenschaftliche Sicherheit, Professionalität und Transparenz zeichnen die umfangreichen Qualitätsprüfungen der DLG aus. Umso mehr ehrt es uns, den Preis für langjährige Produktqualität bereits zum 12. Mal für uns beansprucht zu haben.“

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Bäcker-Innungsmeister Erwin Margreiter (rechts) und sein Stellvertreter Gerd Jonak (links) gratulieren dem Leiter der Interspar-Bäckerei in Wörgl, Hermann Schöpf, zur Auszeichnung.
Handel
25.06.2019

Das Steinofenbrot aus dem Hause der Tiroler Handwerksbäckerei wurde mit der GenussKrone 2018/2019 prämiert und erhielt somit die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel in Österreich.

Die glücklichen Sieger mit den Ehrengästen, Lagerhausvertretern sowie der LWM Austria-Führung. Stehend vlnr: Gerhard Bauernfeind, Geschäftsführer LWM Austria, Roman Haselberger, Rohstoffleiter LWM Austria, Otto Auer, Vizepräsident LK Niederösterreich, DI Rainer Wildt, Geschäftsführer Raiffeisen Lagerhaus Frauenkirchen, Gewinner Herbert Sabeditsch, Ing. Rudolf Brandhuber, Geschäftsführer Raiffeisen Lagerhaus Marchfeld, DI Rudolf Grubauer, Spartenleiter Agrar Raiffeisen Lagerhaus Hollabrunn-Horn,
Industrie
19.06.2019

Sieben Landwirte wurden für ihre hervorragende Qualitätsleistung ausgezeichnet.

Große Freude über die Auszeichnung bei Familie Woerle (im Bild v. li.): Michael Esterl (Generalsekretär des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort), Renate Scheichlbauer-Schuster (Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk), Silvia Woerle, Gerrit Woerle und WKÖ-Präsident Harald Mahrer.
Thema
19.06.2019

Wirtschaftskammer Österreich würdigt umfassende Bemühungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für die Region.

Die Macher der Kampagne für den jö Bonus Club dürfen sich über eine Auszeichnung mit der goldenen "Crossmedia Etat Maus" von Der Standard freuen.
Handel
06.06.2019

Am 02. Mai 2019 startete mit dem jö Bonus Club Österreichs größtes Multipartnerprogramm und damit einer der größten Markenlaunches der jüngsten Zeit. Ein erfolgreicher Start, der von einer ...

Interspar-Bäckereileiter Dieter-Erich Schranz präsentiert den Spar Natur*pur Bio-Antonius-Laib, der mit einer goldenen DLG-Medaille prämiert wurde.
Handel
28.05.2019

Im Rahmen der internationalen Qualitätsprüfung bestätigen die unabhängigen Experten der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) nun die ausgezeichnete Qualität der Produkte der Interspar- ...

Werbung