Direkt zum Inhalt
Spitz bildet auch Lebensmitteltechniker, Metallbautechniker und Elektrotechniker aus

Spitz startet Ausbildungsoffensive 2017

26.01.2017

Im Februar startet der oberösterreichische Lebensmittelhersteller sein Lehrlingsprogramm. Aktuell können hier Lehrlinge eine Ausbildung in den Bereichen Lebensmittel-, Metallbau- sowie Elektrotechnik oder zur Industriekauffrau/-mann und IT-TechnikerIn absolvieren.

Spitz mit Sitz in Attnang-Puchheim (OÖ) zählt zu den größten Lebensmittelproduzenten in Österreich und ist seit mehr als 160 Jahren im Markenartikel-, Private Label- und Co-Packing- Geschäft tätig. Die Lehrlingsausbildung hat bei Spitz eine lange Tradition. Bereits seit 1961 stellt das Familien-unternehmen regelmäßig Auszubildende ein und bietet ihnen nicht nur die Möglichkeit einen umfassenden Einblick in die Nahrungsmittelbranche zu bekommen, sondern auch in einem international agierenden Unternehmen zu arbeiten. 2015 wurde Spitz dafür, als vorbildlicher Lehrbetrieb, mit dem INEO Award ausgezeichnet. „Unsere jahrzehntelang gesammelte Erfahrung in der Lebensmittelindustrie sowie die Qualifikation von Fachkräften ermöglicht uns Lehrlingen höchste Qualität in der Berufslehre zu garantieren“, erklärt Geschäftsführer Josef Mayer das Programm.

Auch unkonventionelle Lehrberufe

Ab Februar 2017 haben angehende Lehrlinge, die auf der Suche nach Berufsalternativen sind, wieder die Möglichkeit ihre Ausbildung bei Spitz zu starten. Eines der Ziele des Spitz-Lehrlingsprogramms ist es, neben einer praxisorientierten und erfolgreichen Ausbildung, künftige Führungskräfte heranzubilden. Dementsprechend verzeichnet das Lebensmittelunternehmen eine hohe Übernahmequote und bietet nach Abschluss der Lehre abwechslungsreiche Aufstiegsmöglichkeiten sowie Spezialisierungen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen an. Derzeit sucht das Unternehmen angehende Lehrlinge für die Bereiche Lebensmitteltechnik, Metallbautechnik, Elektrotechnik sowie zur Ausbildung zu Industriekauffrau/-mann und IT-TechnikerInnen.

Autor/in:
Redaktion.Handelszeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Markenartikel
26.04.2017

Um die Kernwerte noch deutlicher hervorzuheben und den optischen Auftritt der Spitz Sirupe zu verjüngen, unterzog der österreichische Lebensmittelhersteller die Klassiker, seines Sirup-Sortiments ...

Die Ausbildung "Digitaler Verkauf" wird installiert.
Handel
21.02.2017

Ausbildung im Handel muss gelebte Realität sein. Die Digitalisierung ist in allen Bereichen des Lebens angelangt - auch in der Ausbildung. Dem tragen die Sozialprtner Rechnung und installieren in ...

Josef Mayer (3. v. l.) mit Spitz-Mitarbeitern und den ausgezeichneten Top-Lieferanten
Industrie
09.02.2017

Kürzlich kührte der oberösterreichische Lebensmittelhersteller Spitz bereits zum 7.Mal die besten Lieferanten und zeichnete sie mit dem Premium Supplier Award in den Kategorien „Süß- & ...

Mit 2700 Lehrstellen ist Spar der größte Lehrherr Österreichs
Handel
12.01.2017

Spar zählt zu den Top-Arbeitgebern des Landes und ist mit 2700 Lehrstellen zudem der größte private Lehrlingsausbildner Österreichs. Heuer sucht Spar 900 Lehrlinge für 17 verschiedene Lehrberufe ...

Die Qual der Wahl: Bei der Rewe International AG können heuer 700 Lehrlinge zwischen 17 Lehrberufen wählen
Handel
11.01.2017

Der Marktführer im Lebensmittelhandel, Rewe International AG – dazu gehören Billa, Merkur, Penny, Bipa, Adeg, AGM - nimmt auch heuer wieder 700 neue Lehrlinge auf. Zur Auswahl stehen 17 spannende ...

Werbung